Archiv

+++ Montag 23.10.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Weltberühmt in Deutschland – Barclay James Harvest, David Hasselhoff u.a.

Der Musiker Les Holroyd von BJH gab auf die Frage eines Journalisten, ob seine Band wissen würde, warum sie im Vergleich zu anderen Ländern vor allem in Deutschland so überaus erfolgreich sei, folgende Antwort:

"Nein, und ich werde das oft gefragt, aber niemand konnte mir je eine gute Erklärung dafür geben. Was ich weiß ist, dass wir zur entscheidenden Zeit sehr aktiv auf Tour waren, das war sicherlich ein Grund. Aber ansonsten scheint es irgend etwas in unserer Musik zu geben, dass der Mentalität der Deutschen besonders gefällt, etwas unerklärliches, was ihrer Psyche etwas gibt. Ich habe keine Ahnung, ich denke, wir hatten einfach Glück."

Dusel? Kismet? Seelenverwandtschaft? Was sind die Gründe für den singulären Erfolg mancher englischer oder amerikanischer Musiker in Deutschland und Österreich? Die Montagegruppe stellt Beispiele vor und versucht gemeinsam mit dem Publikum Antworten zu finden.


... mehr Infos.
+++ Montag 16.10.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"The Show that Made Country Music Famous" – The Grand Ole Opry

Die langlebigste Radio Show der Welt und ihr Einfluß auf die Entwicklung und Popularität von Country Musik in den USA.

"Carnegie Hall was real fabulous, but you know, it ain't as big as the Grand Ole Opry." (Patsy Cline)

"I grew up with the Grand Ole Opry, Dottie West, Conway Twitty, Buck Owens... not realizing it was influencing me as much as it was."

(Lionel Richie)

... mehr Infos.
+++ Montag 09.10.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"You're a Good Man, Charlie Brown" – Ein Abend über die Peanuts

Wir widmen einem unserer Lieblingscomics eine Montage, zeigen Ausschnitte aus den Filmen, hören die Musik von Vince Guaraldi und zeigen, warum die Peanuts und die Ideen ihres Autors Charles M. Schulz wichtiger denn je sind.

„Diese Kinder berühren uns, weil sie in gewissem Sinne Monster sind: Sie sind die monströs-infantilen Reduktionen all der Neurosen eines modernen Bürgers der Industriegesellschaft.“ (Umberto Eco)

... mehr Infos.
+++ Montag 02.10.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert – East Sister (CH), Tremolettes (D)

"East Sister lautet der Name einer einsamen Insel auf dem Erie See, deren Bewohnerschaft aus Vögeln besteht. East Sister heisst aber auch das Trio um Lorraine Dinkel (voc, g), Laura Schenk (keys, voc) sowie Amadeus Fries (dr). Die Schweizer Band verwebt feine Instrumentalklänge und glockenhellen Gesang zu einem melancholischen und unaufdringlich aufregenden Indie-Pop-Wesen. Dieses begleitet, berührt, beschreibt den Wind unter den Flügeln – so kraftvoll wie sanft. Und so klingen sie denn auch, die Songs von East Sister: wie die Sehnsucht nach dem Fliegen." wird da im Pressetext der Baseler Band blumig fabuliert. Oho! Geht`s da etwa um Gefühle, die wir nicht mal dem Namen nach kennen? Lohnt sich aber trotzdem, siehe Link unten.

Sie treten gemeinsam mit den überaus beliebten Tremolettes auf, die schon länger von der Garage auf die Yacht umgezogen sind.

... mehr Infos.