Archiv

+++ Montag 11.12.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Computer Musik

Definitionsbegriffe und Pioniere werden vorgestellt.

... mehr Infos.
+++ Donnerstag 07.12.2017, 20:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Die Nacht ist laut, der Tag ist finster
Kat Kaufmann, Lesung und Gespräch

Kat Kaufmann macht Musik für Film und Bühne, fotografiert und schreibt Romane – und für das Theater: Ihr Stück (ICH DISTANZIERE MICH VON ALLEM (UND JETZT GUT´ NACHT) zeigt das Theater Rampe von 19.-21. Dezember. 
 
Über ihren Erstling „Superposition“, das 2015 erschien, schrieb die Zeit „Die Wut und die Verzweiflung der Erzählerin sind zu sehr Pose, um in ihr eine berührende Diagnose der Gegenwart zu erkennen“, während die TV-Sendung Aspekte mit der Begründung „Der Schriftstellerin Kat Kaufmann gelingt es in ‚Superposition‘ in großartiger Weise, die großen Fragen unserer Zeit neu zu stellen.“ der Autorin den Preis für den besten Debütroman des Jahres verlieh.
 
2017 erschien ihr zweiter Roman „Die Nacht ist laut, der Tag ist finster“ – Alternate History, Road Novel und ein Buch über die Suche nach sich selbst und einem Platz im Leben. Es erzählt die Geschichte von Jonas, der von seinem Großvater 5000 Euro und den Auftrag erbt, einen Mann zu finden, von dem er noch nie gehört hat: Valerij Butzukin. Und damit den Protagonisten auf eine Odyssee durch die Russisch Asiatische Union schickt.
 
„Ich bin anscheinend die, die über die Verlorenen schreibt", sagt Kat Kaufmann über sich selbst in einem Artikel von Spiegel Online.
 
Lesung und Gespräch mit der Autorin. Moderation Andreas Vogel (Montagegruppe).
 
In Kooperation mit Theater Rampe 

... mehr Infos.
+++ Montag 04.12.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert: Long Lost Souls – Season's Greetings Y'all!

Weihnachtsspecial mit Max Braun, Coco Hampel, Johann Polzer, Ekkehard Rössle, Rainer Rupp & Andreas Vogel  – Stubenmusik für Menschen, die Wildlederjacken mit Fransen mögen.


... mehr Infos.
+++ Montag 27.11.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Santa Claus Is A Black Man

Der Stuttgarter DJ und Compiler Jan Kohlmeyer führt uns mit ganz anderen Weihnachtsliedern durch die Zeit des Souls, Funks und Hip-Hops bis in die Gegenwart afroamerikanischer Musikgeschichte. Drei Compilations mit raren Funk- und Soul-Weihnachtsliedern hat er in den letzten Jahren veröffentlicht. Wie ist er auf die Idee gekommen ist, dieser Musik seine Aufmerksamkeit zu widmen und inwiefern hat ausgerechnet Weihnachtsmusik die afroamerikanische Musikgeschichte wesentlich mitgeschrieben?
... mehr Infos.
+++ Montag 20.11.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Privatheit

Was heißt das, „privat“ zu sein? Läßt sich das alte Begriffspaar privat/öffentlich noch unterscheiden? Ein Abend über Wunsch & Wirklichkeit.

... mehr Infos.
+++ Montag 13.11.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Was geht beim Téchne Festival?

Selbstbeschreibung: „Wir verstehen ,téchne‘ als eine „aktive menschliche Schnittstelle mit der materiellen Welt“ und folgen dabei einer Definition, die Technologie als eine kulturelle Praxis charakterisiert, welche zutiefst in Fragen nach menschlicher Handlungsfähigkeit verwurzelt ist. Diese Grundannahme verpflichtet sich einer vertrauten und gelebten Auffassung von technologischer und künstlerischer Produktion – als ein Zugang zur Welt, der ständig neu verhandelt werden muss und den Téchne innerhalb des Theaters und des Ausstellungsraums reflektiert und zu erforschen sucht.“ Da fragen wir mal nach.

... mehr Infos.
+++ Montag 06.11.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Science Fiction - Double Feature

 Best of B-Movies plus Performance "Usherette" von & mit Sarah Juric

... mehr Infos.
+++ Montag 30.10.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Hooray For Hollywood – "We´ll Take It From Here"

Film und Hollywood sind für viele Menschen untrennbar miteinander verbunden. Wir beschäftigen uns mit den Anfängen der Filmstadt, präsentieren Ausschnitte aus Kinofilmen und wursteln uns durch Mythen und Fakten.

"According to Hollywood myth, the first film made there was Cecil B DeMille's The Squaw Man in 1914, after the director decided not to alight in a snowbound Flagstaff, Arizona, but to proceed to Los Angeles. In fact, four years earlier the prolific DW Griffith had come west to take advantage of the California sunshine, and the 17-minute In Old California, an adventure set in Spanish colonial days, was the first to be filmed in its entirety in the village of Hollywood. Now commemorated by a monument at 1713 Vine Street, it was released on 10 March 1910, one of Griffith's 98 films of that year.
Within six years Griffith had directed the first two towering masterpieces of American cinema – The Birth of a Nation (1915) and Intolerance (1916) – and Charlie Chaplin's two-reel comedies had made his tramp persona world famous. By 1919 the pair had joined stars Douglas Fairbanks and Mary Pickford to form their own company, United Artists, provoking the remark, "the lunatics have taken charge of the asylum".
By then, "Hollywood" had become synonymous with American cinema and its burgeoning glamour. That year Griffith left California to work in New York; when he returned to the west coast a decade later, he found the place transformed and himself a Victorian anachronism." (The Guardian)
... mehr Infos.
+++ Samstag 28.10.2017, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s04e01 – EMBLEM

Pressetext: "Das Soloprojekt von Milan Schell (Schlagzeug, Synthesizer) verändert sich je nach Interessenlage. Angefangen als Beitrag zur „Post Hip-Hop“ - Electronica -Musik, über Klang-Collagen nach dem Vorbild des BBC Radiophonic Workshop zu Minimal-Music/Jazz-Crossover und improvisierter Drum&Noise-Musik etc. ist im Jahr 2017 eine Vermischung von akustischem Schlagzeug-Sound mit elektronisch erzeugten Resonanzen und Überlagerungen geplant. EMBLEM steht für musikalische Sinnbilder und elementare Musik mit Hang zum Hypnotischen und Halluzinogenen."

 
https://emblem.bandcamp.com
 
http://emblemusic.com 
... mehr Infos.
+++ Montag 23.10.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Weltberühmt in Deutschland – Barclay James Harvest, David Hasselhoff u.a.

Der Musiker Les Holroyd von BJH gab auf die Frage eines Journalisten, ob seine Band wissen würde, warum sie im Vergleich zu anderen Ländern vor allem in Deutschland so überaus erfolgreich sei, folgende Antwort:

"Nein, und ich werde das oft gefragt, aber niemand konnte mir je eine gute Erklärung dafür geben. Was ich weiß ist, dass wir zur entscheidenden Zeit sehr aktiv auf Tour waren, das war sicherlich ein Grund. Aber ansonsten scheint es irgend etwas in unserer Musik zu geben, dass der Mentalität der Deutschen besonders gefällt, etwas unerklärliches, was ihrer Psyche etwas gibt. Ich habe keine Ahnung, ich denke, wir hatten einfach Glück."

Dusel? Kismet? Seelenverwandtschaft? Was sind die Gründe für den singulären Erfolg mancher englischer oder amerikanischer Musiker in Deutschland und Österreich? Die Montagegruppe stellt Beispiele vor und versucht gemeinsam mit dem Publikum Antworten zu finden.


... mehr Infos.
+++ Montag 16.10.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"The Show that Made Country Music Famous" – The Grand Ole Opry

Die langlebigste Radio Show der Welt und ihr Einfluß auf die Entwicklung und Popularität von Country Musik in den USA.

"Carnegie Hall was real fabulous, but you know, it ain't as big as the Grand Ole Opry." (Patsy Cline)

"I grew up with the Grand Ole Opry, Dottie West, Conway Twitty, Buck Owens... not realizing it was influencing me as much as it was."

(Lionel Richie)

... mehr Infos.
+++ Montag 09.10.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"You're a Good Man, Charlie Brown" – Ein Abend über die Peanuts

Wir widmen einem unserer Lieblingscomics eine Montage, zeigen Ausschnitte aus den Filmen, hören die Musik von Vince Guaraldi und zeigen, warum die Peanuts und die Ideen ihres Autors Charles M. Schulz wichtiger denn je sind.

„Diese Kinder berühren uns, weil sie in gewissem Sinne Monster sind: Sie sind die monströs-infantilen Reduktionen all der Neurosen eines modernen Bürgers der Industriegesellschaft.“ (Umberto Eco)

... mehr Infos.
+++ Montag 02.10.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert – East Sister (CH), Tremolettes (D)

"East Sister lautet der Name einer einsamen Insel auf dem Erie See, deren Bewohnerschaft aus Vögeln besteht. East Sister heisst aber auch das Trio um Lorraine Dinkel (voc, g), Laura Schenk (keys, voc) sowie Amadeus Fries (dr). Die Schweizer Band verwebt feine Instrumentalklänge und glockenhellen Gesang zu einem melancholischen und unaufdringlich aufregenden Indie-Pop-Wesen. Dieses begleitet, berührt, beschreibt den Wind unter den Flügeln – so kraftvoll wie sanft. Und so klingen sie denn auch, die Songs von East Sister: wie die Sehnsucht nach dem Fliegen." wird da im Pressetext der Baseler Band blumig fabuliert. Oho! Geht`s da etwa um Gefühle, die wir nicht mal dem Namen nach kennen? Lohnt sich aber trotzdem, siehe Link unten.

Sie treten gemeinsam mit den überaus beliebten Tremolettes auf, die schon länger von der Garage auf die Yacht umgezogen sind.

... mehr Infos.
+++ Montag 25.09.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Live Dub Workshop – Playing it Cool, Playing it Right

"Dub Reggae originated in Jamaica during the sound system heyday. To get the most out of the records they played, DJs placed reverb, echo and sound effects over them as well as upping the bass and drums. It was two pioneers, Lee "Scratch" Perry and King Tubby, who came to personify and innovate the genre. King Tubby is often called the originator of dub - he played the mixing board like an instrument - while Perry focused on the melodies and riddims (heavy bass and drum interplay). Dub carried a positive political message during times of strife in Jamaica, while the music evoked an afrofuturist feeling. The influence of dub music is enormous and can be heard in punk rock, hip-hop and dance." (The Guardian)

Jetzt helfe ich mir selbst: Dub Workshop für Interessierte, Neueinsteiger & Cats mit T-Jah (Chemnitz) und Jah Schulz (Stuttgart)

... mehr Infos.
+++ Montag 18.09.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Hi-Fi" – kleine Geschichte des schönen Klangs und der damit verbundenen elektroakustischen Wiedergabegeräte 1960-2017

Ein Streifzug durch die wundersame Welt der Audiophilie: Alte und neue Maßstäbe, Moden, Obsessionen und das Geheimnis des ästhetischen Klangerlebnisses von Tonträgern. 


... mehr Infos.
+++ Montag 11.09.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

General Motors – Parade Of Progress

1936 schickte der amerikanische Konzern General Motors zum ersten mal die "Parade Of Progress" über Land, um der us-amerikanischen Bevölkerung einen Vorgeschmack auf die Zukunft zu geben: Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Verkehr, etc.. Bis 1941 und dann noch einmal von 1953-1956 sahen Millionen von Menschen die Ausstellungen, die von einer eigenen Flotte mit zum großen Teil extra für diesen Zweck gebauten Fahrzeugen bis in den hintersten Winkel der USA unterwegs war.

Wir stellen Konzept und Fahrzeuge unter besonderer Berücksichtigung der berühmten "Futurliner" (sic) vor.

... mehr Infos.
+++ Montag 17.07.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Halbjahreskonferenz Popmusik 2017

Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der ersten Hälfte des Jahres 2017 auf. Eine Mix-CD wird live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann dann mit nach Hause genommen. Die Covergestaltung wird vermutlich wieder von den Graphik-Profis von Discodöner übernommen.


... mehr Infos.
+++ Montag 10.07.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Kritik & Service: Interessante Popmusikwiederveröffentlichungen

Wir beleuchten zum einen das Thema der Flut an Vinyl-Reissues und empfehlen neue Schallplatten aus der Vergangenheit, die uns gefallen haben.
... mehr Infos.
+++ Montag 03.07.2017, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Listening Session "Bill Evans - On A Monday Evening"

"Montagsproduktionen haftet ja in der Regel ein zweifelhafter Ruf an. Und die Tatsache, dass diese hier gut vierzig Jahre unter Verschluss gehalten wurde, obwohl sie eines der großartigsten Klavier-Trios des Jazz in seiner einzigen Live-Aufnahme präsentiert, mag auch nicht gerade Vertrauen erwecken. Doch alle möglichen Zweifel verfliegen, sobald man die ersten Takte von "On A Monday Evening" hört. Denn Pianist Bill Evans, Bassist Eddie Gomez und Schlagzeuger Eliot Zigmund liefen bei dem Konzert an jenem Montagabend im November 1976 nicht nur zu absoluter Höchstform auf, auch die Aufnahmen selbst bestechen durch exzellente Klangqualität.

Dass diese Aufnahmen erst jetzt erscheinen, hat einen Grund. Denn mitgeschnitten wurde der Auftritt im Madison Union Theater der University of Wisconsin nicht von Evans damaliger Plattenfirma, sondern von zwei 22-jährigen Greenhorns, die gerade erst ihr Studium beendet hatten. Bei Aufräumarbeiten entdeckten sie die nie veröffentlichten Bänder vor kurzem wieder und brachten sie klangtechnisch auf Hochglanz. Eines der beiden Greenhorns war ein gewisser James Farber. Und der genießt heute in der Jazzszene den Ruf, einer der besten Toningenieure und Sound-Mixer zu sein. Zu seinen Klienten zählten u.a. schon John Scofield, Joshua Redman, Brad Mehldau, Dave Holland, Joe Lovano und Michael Brecker. (...)

Kleine Einführung in Leben und Werk von Bill Evans, großes Hörvergnügen beim gemeinsamen Durchhören der Langspielplatte.


... mehr Infos.
+++ Montag 26.06.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

„A Teenage Symphony to God“ – Brian Wilson & Van Dyke Parks „Smile“ Lp

Heuer jährt sich zum fünfzigsten Mal die für 1967 anvisierte Veröffentlichung des Beach Boys Albums „Smile“, das als das große „verlorene“ Meisterwerk der Popmusik gilt. Ein Abend über das Scheitern und die Rekonstruktion eines der ersten Konzeptalben der späten 1960er Jahre.

... mehr Infos.
+++ Montag 19.06.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

The Greatest Show On Earth – Der Regisseur Cecil B. Demille

„Der Name Cecil B. DeMille steht für das alte Hollywood, die Traumfabrik der 1920er bis 1950er Jahre. Der Regisseur und Produzent von rund 70 Filmen gilt als Meister des Monumental-Films. (…) 

DeMille ist Hollywoods großer Showman. Er weiß um die Sehnsucht des Publikums nach Glamour und stillt sie. Als einer der ersten Produzenten erkennt er den Wert von Stars für die Filmindustrie und hat ein Gespür für kommende Leinwandhelden." („Vor 50 Jahren“, WDR)


In vier Jahrzehnten erfand und prägte Demille das Hollywoodkino wie wenig andere, sei es in der Stummfilmzeit mit seinen Bett- und Badezimmerromanzen oder später mit seinen Abenteuer- und Bibelfilmen.


Einführung in Leben und Werk.

... mehr Infos.
+++ Montag 12.06.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Aluhelm ab zum Gebet! Xavier Naidoo und seine Freunde

Schlimme Dinge wirft man Xavier Naidoo vor, jetzt wieder, wegen seines Liedtextes „Marionetten“ (Volksvertreter=Volksverräter, Pizzagate) auf dem neuen Album der Söhne Mannheims. Oje!


Die Lügenpresse („#lügen#presse#wiederlich“ [sic], Flo Dauner) verfolgt ihn unbarmherzig, doch Hilfe naht. Michael Mittermeier, einer der beliebtesten deutschen Witzeerzähler, verteidigt den neben Sepp Herberger und Gerhard Mayer-Vorfelder berühmtesten Sohn Mannheims und spricht auf seinem Facebook-Account von einer „Hexerjagd“ und daß diese ja schon groteske Züge angenommen habe. Heinz Rudolf Kunze, Klassensprecher des Deutschrocks der 1980er Jahre, meint, alles sei doch halb so schlimm, ein „poetischer Ausrutscher“ und "Im Zweifelsfall verteidige ich die Freiheit der Kunst“. Aber hallo!


Über letzteres, dieses Kunstdings und warum Naidoo so gerne provoziert, dann zurückrudert und warum ganz, ganz viele liebe Kollegen von ihm sich gern mit ihm gemein machen, sprechen wir in der Hoffnung, daß uns allen nicht allzu übel wird.


Als Gesprächspartner dazu haben wir den Musiker und Filmemacher Sekou Neblett (Film „Black Tape“, Initiative „Brothers Keepers“) eingeladen.


„Ich bin ein Rassist, aber ohne Ansehen der Hautfarbe.“ (Xavier Naidoo 1999, Interview mit der Zeitschrift Musikexpress)

 

 

... mehr Infos.
+++ Montag 29.05.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert / Gespräch mit 1115 

„Afrofuturismus“(Thomas Meinecke), „Hörbar gemachte Seelenzustände“ (1115) und „verkrautete, technoide Tribal-Psychedelia“ (Musikexpress) – Die Band 1115 mit Taten und Worten zu Gast in Stuttgart

 

Pressetext: „1115 sind ein Experimental-Musik Duo bestehend aus Grey und Fehler Kuti. Die zwei lernten sich 2015 in München kennen und jammten alsbald in Fehlers Küche. Grey bedient eine virtuelle 808 Drum Machine, Bass und Orgel Synthesizer, während Fehler Kuti seine Stimme loopt und transformiert. Ihre Performances sind rhythmusbetonte hypnotische Jam Sessions, die von Noise-Soundscapes bis zu Techno Raves reichen. Stell Dir Dieter Moebius und The Residents bei einem Hauka Kult Ritual vor; oder wie Sister Rosetta Tharpe und Spaceman 3 auf einem Kreuzfahrtschiff jammend den Ganges hinunterfahren. Im Januar 2016 erschien ihre erste EP „The Drowned World“ auf Alien Transistor. Ihr Debüt „Post-Europe“, produziert von Markus Acher (The Notwist) und Cico Beck (Joasihno) erscheint im Frühjahr 2017.“


... mehr Infos.
+++ Montag 22.05.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"My Name Is Barbra" – The TV Specials Of Barbra Streisand 1965-`73

Das amerikanische Network CBS verpflichtete Barbra Streisand Mitte der 1960er Jahre für mehrere TV Specials, die außergewöhnlich erfolgreich waren und die Ausnahmestellung einer der größten Stimmen des 20.Jahrhunderts unterstrichen. Wir zeigen Ausschnitte aus "My Name Is Barbra“, "Color Me Barbra“, "The Belle Of 14th Street“, "Barbra Streisand: A Happening In Central Park" & "Barbra Streisand - and other Musical Instruments" und geben einen Einblick in die Anfänge ihrer Gesangskarriere. 


„Barbra Streisand is more than another consumer-culture icon. She is a diva, a superstar, a sensation. Since the 1960s, she has won more varied awards (Emmy, Grammy, Oscar, special Tony, Golden Globe, CableACE, Peabody) than anyone else in show business, and has sold over sixty-eight million records, more records than any other female singer. She is timeless, enduring, phenomenal. She has triumphed as herself in a town that thrives on make-believe, and she has done it all without mirrors.“ (Liora Moriel, Jewish Women’s Archive, www.jwa.org)


... mehr Infos.
+++ Montag 15.05.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Teenage Engineering OP-1 – Synthesizer, Sampler, Recorder, Mini Workstation
Einführung in das Arbeiten mit dem OP-1 / Workshop

Wir lernen die Arbeits- und Funktionsweise und die vielseitigen Möglichkeiten des all-in-one Wunders OP-1 von Teenage Engineering/Stockholm kennen. Es besteht die Möglichkeit, die Instrumente nach dem HandsOn-Prinzip selbst zu entdecken.

 

Der Workshop wird in Zusammenarbeit mit Teenage Engineering von Günter Rolle geleitet. Er ist Klavier- und Cembalobauer mit 40jähriger Berufserfahrung, Elektronikmusiker, Sounddesigner und Beta-Tester für Teenage Engineering.

 

Bitte, falls möglich, Kopf-/Ohrhörer mit 3,5mm Stereo-Klinkenstecker mitnehmen

... mehr Infos.
+++ Montag 08.05.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

„There's Not A Problem That I Can't Fix, 'Cause I Can Do It in The Mix“
Die Evolution des Dj -Mischpults 1987-2017

Das Überblenden zweier Songs und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten machten den Diskjockey zu einer wichtigen Figur im Pop, vor allem seit dem Siegeszug sequencer- und sample-basierter Tanzmusik in den 1980er Jahren. Zusammen mit Dj Skully (Hip Hop Dj, Elektrotechnik Ingenieur und Battle Mixer Sammler) beschäftigen wir uns mit der Geschichte des Dj-Mischpults, technischen Innovationen und den musikalischen Folgen derselben. Ein Abend über das Arbeitsgerät des modernen Djs und seine Einsatz.

 

"It's not about what the equipment does, it's about what you can do through that equipment. That's where the soul is." (Ritchie Hawtin)

 

 


... mehr Infos.
+++ Montag 24.04.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

First Lady Of Song – Ella Fitzgerald

Anläßlich Ihres 100. Geburtstag am 25.4. widmen wir der großen Jazzsängerin einen Abend. Wer war Ella Fitzgerald und was machte sie so erfolgreich? Eine kleine Einführung in Leben und Werk mit vielen Bild- und Tonbeispielen.

“She was the best there ever was. Amongst all of us who sing, she was the best.” (Johnny Mathis)

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Stuttgart


... mehr Infos.
+++ Montag 10.04.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Musikspielfilm: Akounak Tedalat Taha Tazoughai
"Rain the Color of Blue with a Little Red in It."
Niger 2015 / 75 Minuten / OmeU

„The first ever Tuareg language fictional film, based on the legendary rock-u-drama “Purple Rain,” Akounak or “Rain the Color Blue with a Little Red in it” explores the world of a musician trying to succeed in the raucous subculture of the Niger guitar scene. The protagonist, real life musician Mdou Moctar, must battle fierce competition from jealous musicians, overcome family conflicts, endure the trials of love, and overcome his biggest rival – himself.(…)“ (Sahel Sounds)

Drehbuch und Regie von Christopher Kirkley, der das Projekt Sahel Sounds leitet, eine Plattform, die sich mit Kunst und Musik aus Westafrika beschäftigt.

... mehr Infos.
+++ Montag 03.04.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Identity - That`s The Crisis Can`t You See“ – Fragen zur Identität der Person

Fragen zur eigenen Identität nerven und interessieren viele Menschen sehr. Wir haben deswegen den Tübinger Philosophieprofessor Thomas Sattig  eingeladen, um den Begriff zu klären und uns gemeinsam mit ihm mit Fragen zu personaler Identität auseinanderzusetzen.
 
„Wenn wir Kinderfotos von uns durchforsten, gehen wir meist wie selbstverständlich davon aus, dass buchstäblich wir es sind, die auf den Fotos zu sehen sind. Und nicht selten wundern wir uns, wie sehr wir uns im Lauf der Zeit verändert haben. Derartige Gedanken unterstellen personale Identität (Identität über die Zeit hinweg): Das Kind von damals, das ich auf dem Foto abgelichtet sehe, und ich heute sind ein und dieselbe Person.
Aber ist das wirklich so? Sind wir nicht mittlerweile eine ganz andere Person? Mit diesen Fragen befindet man sich bereits mitten im kontrovers diskutierten Problem personaler Identität. Wie lässt sich überhaupt verstehen, dass wir trotz massiver Veränderungen dieselbe Person bleiben können? Und was garantiert, dass wir über die Zeit hinweg ein und dieselbe Person sind?“

(Reuter/Backhaus, Uni Frankfurt, 2017)
 
... mehr Infos.
+++ Montag 27.03.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Crawdaddy! revisited – Anfänge der Popmusikkritik in den USA

„Founded in 1966 by editor Paul Williams, Crawdaddy! was the first magazine devoted to the notion of rock as the crucial aesthetic medium through which the emergent counterculture articulated its dreams and aspirations.“ (Encyclopedia Britannica)

Wir verschaffen uns einen Überblick.

... mehr Infos.
+++ Montag 20.03.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Das kleine Vinyl 1x1

Jetzt helfe ich mir selbst: Warum haben Singles ein größeres Loch, wie wasche ich meine Platten und vieles mehr. Michael Piltz bringt sein Bügelbrett mit und beantwortet alle Fragen.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 19.03.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert/Performance: Schwabinggrad Ballett / Arrivati

"Wie bloss klingt diese Musik? Wie Punk, wie Rap oder wie Jazz? Was stellen die überhaupt dar: eine Band, ein Kollektiv, einen Umzug? Und wozu tragen sie Uniformen? Das Schwabinggrad Ballett und Arrivati, zwei Kollektive aus Hamburg, sorgen für Irritation. Für die Musikpresse passte ihr gemeinsames Debüt «Beyond Welcome!» in keine Schublade. Auf Tour verirren sich erst wenige Gäste an ihre Konzerte. Zu vertrackt ist das wohl alles oder vielleicht auch einfach zu neu. Dabei handelt es sich um eine der gelungensten Auseinandersetzungen mit der Flüchtlingspolitik.

(...)

Das Schwabinggrad Ballett wurde gegründet, um an Demonstrationen gängige Muster und simple Parolen zu unterlaufen. Den Spruch von der internationalen Solidarität zum Beispiel löste die Gruppe lieber gleich praktisch ein. Sie beteiligte sich an den Protesten gegen die Austeritätspolitik in Griechenland, verkleidet als Psychosekte, die mit Sitarklängen die Polizei zu hypnotisieren versuchte. 2013 kam man in Kontakt zu Geflüchteten, die rund um das Hamburger Viertel St. Pauli für ihre Legalisierung kämpften. Daraus entstand die Gruppe Arrivati, die mit Performances auftritt, aber auch Rechtsberatungen anbietet.


Auf Demos und mit Aktionen haben die beiden Gruppen seither eine experimentelle Tanzsprache ausgelotet. So traten sie im grössten Hamburger Flüchtlingslager auf, das zwischen einer Müllverbrennungsanlage und einer Autobahn liegt. Am nächsten Tag fuhr man mit den BewohnerInnen in ein schickes Stadtviertel, das sich gegen eine Asylunterkunft gewehrt hatte, um dort die Performance gemeinsam aufzuführen." 

(WoZ Schweiz, 09.03.2017)


Schwabinggrad Ballett & Arrivati, the incredible afro-punk-jazz-activism-ensemble

 

„Durchgängig interessant und anregend, so dass man stetig weiterhören will“ schreibt die Junge Welt über das Album „Beyond Welcome“ von Schwabinggrad Ballett & Arrivati. „Mit das Beste, was dieser Tage zu hören ist“ resümiert die „Jungle World“. „Beyond Welcome! ist eine Reise ins Herz der Finsternis der Festung Europa – und eine Aufforderung zum Kampf“, heißt es in der „Intro“ und in der „Spex“ steht: „Mal schweißtreibend, mal schwelgerisch, gleichzeitig zeichnet die Vielfalt der Stimmen und Klänge ein glaubwürdiges Bild des Landes nach der Utopie (…) Bezeichnend heißt dieses tolle Album: Beyond Welcome! Bitte mehr davon“ (SPEX)

 

Video: https://www.youtube.com/watch?v=TsZSrNyM6Zs 

Das komplette Interview der WoZ: http://www.woz.ch/-7869

http://schwabinggrad-ballett.org

 

  


... mehr Infos.
+++ Samstag 18.03.2017, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s03e03 – Miles Perkin

Pressetext: "Double bassist, improviser, composer, songwriter, singer, multi-instrumentalist, musical explorer.
Born and raised on the Canadian prairies, the imagery of the big sky and wide open landscapes have forever permeated his music. A unique voice on the Double Bass, his captivating solo sets juxtapose his clear singing voice against the wild overtones and deep resonances projecting from his bass. He uses a unique combination of conventional, extended and invented techniques along with unconventional tools to extract a vast palate of sounds from his bass."

Der SINGLES CLUB kümmert sich um Musik und nur indirekt um einsame Herzen. Eine Band wird in den SINGLES CLUB eingeladen, via Live-TV-Schaltung hat das Publikum die Möglichkeit vor Beginn einen Blick in den Backstage Bereich zu werfen. Im Anschluss an das Konzert bekommt jede Besucherin und jeder Besucher eine extra für diesen Anlass aufgenommene 7inch Vinyl Single der Band geschenkt. Ein Versuch, Konzertsituation und Theatersetting idealerweise miteinander zu verbinden.
 
https://milesperkin.bandcamp.com 
... mehr Infos.
+++ Montag 13.03.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

It`s A Grundig

„Hifi ist für alle da“ war einer der Werbeslogans des fränkischen Unterhaltungselektronikunternehmens Grundig. Die Geschichte vom Heinzelmann zum größten Rundfunkgerätehersteller Europas erzählen wir unter besonderer Berücksichtigung des besonderen Klangcharakters der Tonerzeuger
... mehr Infos.
+++ Montag 06.03.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

A Prairie Home Companion

Ein Abend über die Radiosendung A Prairie Home Companion von Garrison Keillor, die seit 1974 bis heute jeden Samstag live von 17 bis 19 Uhr auf dem US-amerikanischen Sender National Public Radio ausgestrahlt wird und die in Europa durch den Film Robert Altman`s Last Radio Show Bekanntheit erlangte.
... mehr Infos.
+++ Montag 27.02.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Alles nur Effekte – Über ihren Einsatz im Aufnahmestudio

Endlich – der Nachholtermin: Kompression, Hall und Echoeffekte sind aus Musikaufnahmen in Tonstudios nicht mehr wegzudenken. Wie und warum werden sie eingesetzt und wie hat sich unser Verhältnis zu ihnen verändert? Experte vor Ort: Tonstudiobetreiber und Musikproduzent Uwe Schenk.
... mehr Infos.
+++ Montag 20.02.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Die Heisenberg’sche Unschärferelation - eine Einführung mit praktischen Beispielen

Ulrich Everling erklärt uns die Welt. Zumindest die ganz kleine.
Keine Vorkenntnisse nötig.
... mehr Infos.
+++ Montag 13.02.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Cosmic Horror: HP Lovecraft

„If you are into horror, chances are you've heard of the American author H.P. Lovecraft. One of his most famous works, "The Call of Cthulhu," has an almost cult following in pop culture, with assorted merchandise as well as video games based on the tale. Imagine a man whose astronomical fiction is so realistic and powerful that numerous cults have formed and based practices on it, in an almost religious sense. (…) Lovecraft created his own sub-genre of the horror genre, known as Lovecraftian horror, or cosmic horror. This sub-genre highlights the unknown, the unknowable, and the unreachable depths of the universe. There have been film adaptions of his stories, but they usually do not hold up to the source material, and usually miss or incorrectly portray events.“
www.theodysseyonline.com
 
Das Universum von HP Lovecraft und sein Einfluß auf die Popkultur und Michael Piltz.
... mehr Infos.
+++ Montag 06.02.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Deep Listening – Pauline Oliveros

„Deep Listening is listening in every possible way to everything possible to hear no matter what you are doing. Such intense listening includes the sounds of daily life, of nature, or one's own thoughts as well as musical sounds. Deep Listening represents a heightened state of awareness and connects to all that there is. As a composer I make my music through Deep Listening“
Pauline Oliveros
 
Einführung in Leben und Werk mit Michael Piltz.
... mehr Infos.
+++ Montag 30.01.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

„Just because you're paranoid doesn't mean they aren't after you“

Paranoia im Film der 70er Jahre und in den Bewegtbildern des 21.Jahrhunderts – ein Vergleich.
... mehr Infos.
+++ Montag 23.01.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Who`s Spike Jones?

„Welcome, music lovers, to the cheerfully deranged world of Spike Jones and his City Slickers. There's gunshots and cowbells aplenty, not to mention class hostility, first-rate musicianship, subverted expectations, hair-trigger timing, and more than enough material for that interesting subset of folks looking to be offended, who might like to begin, actually, with the lyrics to the recitative or lead-in to the "Chinese Dance" in Spike's Nutcracker Suite-- although mild compared to, oh say your average Chinese celebrity roast, this will require the sort of listener who either wants to wince with embarrassment or can find in vintage bigotry quaint refuge from the more virulent forms encountered in our own era. There is certainly lots of it here to go around. (…) "My band's got rhythm," Spike said once, "and to it we add a guffaw. We get along by not taking anything serious." Which, if not heavy duty prophecy, turns out at least to be his maniac's blessing and gift, finally, to us, adrift in our own difficult time, with moments of true innocence, like good cowbell solos, few and far between.“ - Thomas Pynchon 

Michael Piltz stellt Leben und Werk vor.
... mehr Infos.
+++ Montag 16.01.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

White Myth – Afro Americans in Country Music

„When record executives separated hillbilly records from race records in the 1920s, they weren't trying to describe the music they were curating. Rather, they were trying to solidify an audience, a community, and an identity for which their product could become a necessary element. The identity they did create was based in part on class and in part on region, but it was also based importantly on race. And—if Brad Paisley warbling "I'm just a whiiittttee man" on the song "Accidental Racist" is any indication—it still is.“

http://www.chicagoreader.com

Country für Fortgeschrittene, interessant auch für Southern Soul Fans.
... mehr Infos.
+++ Samstag 14.01.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s03e02 – Los Santos

„Sie surften vor Hawaii und auf dem Rio Grande, sie überquerten den Pazifik und die Prärie, sie sangen vom Westen und kennen den Süden wie ihre Westentasche. Kein Gewässer, kein Gebirgszug, keine Grenze hielt sie auf. Jetzt ist unser Planet zu klein geworden und es ist Zeit, fremde Galaxien, neues Leben und neue Zivilisationen zu erforschen. Viele Lichtjahre von Texas entfernt stoßen LOS SANTOS auf Musik, die nie ein Mensch zuvor gehört hat, auf Surfsounds vom Saturn, Twang-Gitarren vom Titan, Akkordeonklänge vom Aldebaran, auf Rhythmen vom Regulus, zu denen kein humanoides Tanzbein je geschwungen wurde. Country, Surf und Tex-Mex aus den Tiefen des Weltraums bereichern nun die Klangwelt von LOS SANTOS.“

http://www.los-santos.eu
... mehr Infos.
+++ Montag 09.01.2017, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Pop im 21. Jahrhundert (1): Deutschrap Promomaschine YouTube
(Das große X Interview mit Y zur neuesten Veröffentlichung / Beef mit Z / Trends, etc.)

Hip Hop Plattformen wie Backspin, 16Bars, hiphop.de veröffentlichen auf YouTube seit einigen Jahren in sehr kurzen Abständen einstündige Gespräche mit deutschsprachigen Rappern, um ihnen Gelegenheit zu geben, ihre Sicht der Welt mitzuteilen oder sie zu ausführlich zu befragen. Teilweise werden diese „epischen“ (Zitat Backspin) Interviews mehr geklickt als die Videoclips der beteiligten Musiker. Promotion, Journalismus, Jugendkultur, wie hängt da was mit was zusammen? Wir zeigen Ausschnitte und diskutieren mit dem Publikum und den Hip Hop DJs Emilio und Ringo.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 25.12.2016, 22:30 Uhr:
Kings Club, Calwer Str. 21, Stuttgart

Engtanzfete 2016

André Herzer & Andreas Vogel geben sich die Ehre
... mehr Infos.
+++ Montag 19.12.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Jahresabschluß Popmusik 2016

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der zweiten Hälfte des Jahres 2016.

The same procedure as every year: Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der zweiten Hälfte des Jahres auf. Fragen werden geduldig und ausführlich beantwortet. Eine Mix-CD wird situationsorientiert und live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann mit nach Hause genommen. Das Grafikbüro Discodöner gestaltet das Cover.
... mehr Infos.
+++ Montag 12.12.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

John Cage für Anfänger

Ein Abend über einen der bedeutendsten Komponisten & Pilzsammler des 20. .Jahrhunderts. Michael Piltz stellt John Cage vor und befragt zusammen mit dem Publikum die Theatergruppe O-Team (Raumpatrouille 433) zu ihrem Verhältnis zum Erfinder des Happenings.

„Wir brauchen die Vergangenheit nicht zu zerstören: sie ist fort; jeden Augenblick könnte sie wiederkehren, Gegenwart scheinen und sein. Wäre es eine Wiederholung? Nur wenn wir dächten, wir besäßen sie, aber da wir´s nicht tun, ist sie frei und wir ebenso.“
... mehr Infos.
+++ Montag 05.12.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Interessante physikalische Fragen, interessante physikalische Antworten

Hat die Wahl des Holzes wirklich Auswirkungen auf den Klang einer elektrisch verstärkten Solid Body Gitarre? Was ist Klang und Klangfarbe? Wie entstehen Schwebungen? Und, Bonusfrage, gibt es eigentlich mehr als drei Raumdimensionen?

Interessante physikalische Fragen, interessante physikalische Antworten, diesmal mit dem Schwerpunkt akustischen Phänomene. Experte unseres Vertrauens vor Ort: Musiker & Physiklehrer Alexander Mink.
... mehr Infos.
+++ Montag 28.11.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Achtung: Wegen kurzfristiger Erkrankung des Referenten fällt Montage "Alles nur Effekte" heute leider aus!

Alles nur Effekte – über ihren Einsatz im Aufnahmestudio

 

Kompression, Hall und Echoeffekte sind aus Musikaufnahmen in Tonstudios nicht mehr wegzudenken. Wie und warum werden sie eingesetzt und wie hat sich unser Verhältnis zu ihnen verändert? Experte vor Ort: Tonstudiobetreiber und Musikproduzent Uwe Schenk.

... mehr Infos.
+++ Montag 21.11.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Dr. Who

Auf besonderen Wunsch: Doctor Who ist die bisher am längsten laufende und erfolgreichste Science-Fiction-Fernsehserie der Welt. Was ist die TARDIS, wer sind die Daleks und läßt sich Großbritannien wirklich anhand einer TV-Serie erklären?

... mehr Infos.
+++ Montag 14.11.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Thomas Pynchon
 

Die literarische Postmoderne zu Besuch bei Montage. Michael Piltz hat den Autor gelesen und berichtet über sein Werk.

 

“Everybody gets told to write about what they know. The trouble with many of us is that at the earlier stages of life we think we know everything- or to put it more usefully, we are often unaware of the scope and structure of our ignorance.” 

― Thomas Pynchon, Slow Learner: Early Stories 

... mehr Infos.
+++ Montag 07.11.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Sang & Klang aus Stadt & Land: Was ist eigentlich „Trap“?

Florian Stelzl aka Dj Ringo stellt uns ein interessantes Popmusikgenre vor. Ursprünglich eine Hip Hop Variante, mittlerweile aber auch eine Spielart der amerikanischen EDM, ist Trap immer noch vielen Musikfans relativ unbekannt. Eine Einführung ins Thema inkl. Soundbeispielen und Videoclips.

... mehr Infos.
+++ Montag 31.10.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

The Story Of The Chitlin` Circuit

In jedem Buch über Soul Musik in den USA wird der Chitlin` Circuit erwähnt, der in der Zeit der Rassentrennung Auftrittsmöglichkeiten für afroamerikanische Künstler bot. 

Entstehungsgeschichte, Filmausschnitte, Zusammenhänge.

 „The “chitlin’ circuit” is the collective name given to the string of performance venues throughout the eastern, southern, and upper mid-west areas of the United States that were safe and acceptable for African American musicians, comedians, and other entertainers to perform in during the age of racial segregation in the United States (…) The name derives from the soul food item chitterlings (stewed pig intestines) and is also a play on the term “Borscht Belt” which referred to a group of venues popular with Jewish performers during the 1940’s, 50’s and 60’s.“

(http://www.rbhalloffame.com)


... mehr Infos.
+++ Montag 24.10.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Interessante Religionen (1): Voodoo

Jede(r) weiß was, niemand was genau. Michael Piltz hat recherchiert und klärt auf. 

Kalebasse, Fa-Orakel, Trance-Zustände, etc.

https://www.youtube.com/watch?v=WfiQbENSVuc

... mehr Infos.
+++ Samstag 22.10.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s03e01 – Kitty Solaris

Die neue Singles Club Saison beginnt mit unserer Freundin Kitty Solaris. Hier ihr Pressetext:

"KITTY SOLARIS ist eine Singer/Songwriterin aus Berlin, die die meditativen und melancholischen Melodien ihrer elektrischen Gitarre mit ihrer Stimme begleitet. Dabei lässt sie sich von ihren Lieblingsmusikern Velvet Underground, Patti Smith und Catpower beeinflussen und schreibt Songs mit Pop-Appeal, die man sofort im Kopf behält.

Sie nimmt ihre Zuhörer*innen mit auf eine Reise, in der Einsamkeit, Leidenschaft und Unabhängigkeit die wichtigsten Themen sind, aber auch ordentlich Party gemacht wird. Ungeachtet ihrer vielfältigen musikalischen Inspirationen und Kooperationen ist jeder Track zu 100% KITTY SOLARIS, da aller Tanzerei zum Trotz immer auch ein besinnliches und besänftigendes Gefühl in ihrer Musik zu spüren ist. Für ihr Konzert in Stuttgart wird sie von Steffen Schlosser an Gitarre und Schlagzeug begleitet."

http://www.kitty-solaris.de/

Der SINGLES CLUB kümmert sich um Musik und nur indirekt um einsame Herzen. Eine Band wird in den SINGLES CLUB eingeladen, via Live-TV-Schaltung hat das Publikum die Möglichkeit vor Beginn einen Blick in den Backstage Bereich zu werfen. Im Anschluss an das Konzert bekommt jede Besucherin und jeder Besucher eine extra für diesen Anlass aufgenommene 7inch Vinyl Single der Band geschenkt. Ein Versuch, Konzertsituation und Theatersetting idealerweise miteinander zu verbinden.

Homepage SINGLES CLUB: www.singles-club-stuttgart.de

... mehr Infos.
+++ Montag 17.10.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Zen für Anfänger

Der Zen-Schüler John Böhm beantwortet Fragen und führt in das Thema ein. Theorie, Praxis, Kritik & Diskussion.

 

"Was ist Zen? Bitte, unterweise mich." 

"Hast Du schon gefrühstückt?" 

"Ja, Meister“

"Dann spül Deine Schale."

... mehr Infos.
+++ Montag 10.10.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

„It´s Easy To Own A Silvertone!“,
Ein Abend über nordamerikanische Kaufhausgitarren

Das Versandhandelsunternehmen Sears, Roebuck & Co. belieferte ein Jahrhundert lang den gesamten nordamerikanischen Kontinent mit Konsumartikeln, darunter auch elektrische Gitarren, die unter dem Label „Silvertone“ vertrieben wurden. Die im Vergleich zu namhaften Herstellern wie Fender oder Gibson sehr günstigen Gitarren waren Lizenzversionen von Produkten von Herstellerfirmen wie Danelectro, Kay, Valco,  Harmony, Teisco u.a. .

Wir sprechen mit Bandmitgliedern von BRTHR und Brothers Of The Head über Bedeutung, Klang, Einsatz und Eigenheiten dieser Instrumente und stellen einige Gitarren aus und vor.

https://www.youtube.com/watch?v=pDnJFFTJ7Ts


... mehr Infos.
+++ Montag 26.09.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Unverstandener Nationalsozialismus – Unverstandener Antisemitismus
Was Deutschland zusammenhält
Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann

In Deutschland pflegt man ein merkwürdiges Selbstbewusstsein, dem die von ihm verursachten Katastrophen erstaunlich wenig anhaben können. War es in der Nachkriegszeit die Überzeugung, das „Wirtschaftswunder“ sei „unserem Fleiß“ geschuldet, der „uns“ wohltuend von anderen abhebe, so nährt sich deutsche Selbstgewissheit in jüngster Zeit vor allem aus dem Stolz auf „unser Lernen aus der Geschichte“. Stolpersteine werden verlegt, „Nie wieder“-Schwüre sind zum festen Ritual geworden, ein Holocaust-Mahnmal wurde errichtet. Doch im Gewande der Demut kommt alte Überheblichkeit daher. Andere Völker würden uns um dieses Mahnmal beneiden, sprach ein führender Historiker und konnte sich des rauschenden Beifalls der wohlanständigen Mitte dieser Gesellschaft sicher sein.
Wie wenig der Nationalsozialismus entgegen allen Beteuerungen aufgearbeitet ist, zeigt sich jedoch nirgends deutlicher als im völligen Unverständnis des Antisemitismus, von dem man eigentlich nur weiß, dass er irgendwie schlecht ist. Hätte man ihn hingegen begriffen, müsste ein oberflächlicher und personalisierender Antikapitalismus, der von „den Gierigen, die uns alle aussaugen“ phantasiert, auf entschiedenen Widerstand stoßen. Doch ganz im Gegenteil, seit Beginn der Krise 2008 grassiert er. Und in obszöner Selbstgerechtigkeit meint man in Deutschland, ausgerechnet aus der Shoah mehr gelernt zu haben als die Juden. Deswegen sind zwar zwei Drittel der Deutschen davon überzeugt, vom jüdischen Staat gehe die größte Gefahr für den Weltfrieden aus, aber Antisemit will sich keiner von ihnen nennen lassen. Doch hinter dem verbreiteten „Man wird doch nochmal sagen dürfen“ verbirgt sich alter Antisemitismus in pflegeleichter Aufmachung: Niemand hat was gegen Juden, bewahre! Wir wollen doch alle nur Israel kritisieren.
Der Referent wirft einen Blick auf Nationalsozialismus und Antisemitismus jenseits des herrschenden Mainstreams und zieht unbequeme Schlüsse, die zur Diskussion einladen

... mehr Infos.
+++ Montag 19.09.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Live und in Farbe – neue Spielzeit, neues Glück

Theater, Theater – stellen Sie die Fragen, die Sie schon immer mal loswerden wollten. Und stellen Sie sie den beiden Rampen, die auch die Antworten kennen: Marie Bues und Martina Grohmann sprechen mit Ihnen über den neuen Spielplan und die künstlerischen Positionen.
Die Montagegruppe denkt und hakt nach.
... mehr Infos.
+++ Montag 12.09.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Eingewöhnung

Zwangloses, geselliges Miteinander zum Auftakt der neuen Saison. Einübung konkreter sozialer Praktiken. Setting: Röhrenplattenspieler, kalte Getränke, Tischtennis, Tischkickern, Kundalini Meditation (auf Anfrage), kleinere Geldgeschenke.
... mehr Infos.
+++ Samstag 25.06.2016, 15:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Sommerrampe

Ab in die Ferien. Das Theater Rampe feiert Saisonabschluss mit Flohmarkt, Tischtennis und Konzert. Essen und Trinken gibt`s auch. Wir sind da, eine Hüpfburg nicht.


14.00 Start Aufbau Flohmarkt, vorherige Anmeldung erforderlich, Telefon 0711 620 09 09-0 oder kontakt@theaterrampe.de

 

15.00 Start Sommerrampe mit Flohmarkt in der Zacken-Halle (bis 19:00) und Team-Tischtennisturnier auf der Probebühne (Einschreiben/Einspielen bis 16:00)


17:00 Konzert COSMIC AMERICAN MUSIC REVUE im Aussenlager

Country & Western


ab 20:00 Ausklang in der Rakete mit DJ Sara Now

... mehr Infos.
+++ Montag 20.06.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Halbjahreskonferenz Popmusik 2016

Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der ersten Hälfte des Jahres 2016 auf. Eine Mix-CD wird live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann dann mit nach Hause genommen. Die Covergestaltung wird vermutlich wieder von den Graphik-Profis von Discodöner übernommen.

... mehr Infos.
+++ Montag 13.06.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Irre sind menschlich – Neues von den Illuminaten

Da ist ja so einiges passiert in den letzten Monaten: Wer wissen will, wer Prince umgebracht hat (und warum), was es mit den Starwhackern auf sich hat und welche dubiose Rolle die Reptiloiden in diesem abgekarteten Spiel spielen, ist an diesem Abend herzlich willkommen. Auf besonderen Wunsch tummeln wir uns mal wieder im feuchtschimmligen Tiefkeller des Internets und lassen uns die Welt erklären.

https://www.youtube.com/watch?v=4UkSIcm_y7Y


... mehr Infos.
+++ Montag 06.06.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Fressen und gefressen werden – der italienische Kannibalenfilm

Anlässlich des Vinylreleases des Kannibalenfilmsoundtracks „L’Isola die Dannati“ (All Score Media) präsentieren die Macher Christian Bluthardt und Yvy Pop die limitierte Neuerscheinung und führen mit einem Vortrag über das italienische B-Genre in den Kannibalenfilm ein. Kannibalenfilmexperte vor Ort: Gaston Stoff.

https://www.youtube.com/embed/c-Y5Z2zeS4w?rel=0 

... mehr Infos.
+++ Montag 30.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Shakespeare & die Beatles

Unser Beitrag zum Shakespeare Jahr: Warum die Intendantinnen der Rampe eben jenen nicht inszenieren wollen und weswegen die Montagemacher sehr gerne immer noch die Beatles hören. Ein Gespräch über große, kleine, keine Kunst mit Marie Bues, Martina Grohmann, Michael Piltz & Andreas Vogel

... mehr Infos.
+++ Montag 23.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Cheap, quick and dirty, that's how I like it." –
Der Fotograf und Filmemacher Robert Frank

Er hat ein ganzes Land dokumentiert: Robert Frank machte in den 1950ern 28.000 Bilder von Menschen in den USA. Als sein Bildband The Americans 1958 erschien, wandte sich der Fotograf dem Filmemachen zu, und als er später wieder mit dem Fotografieren begann, hatte sich sein Stil grundlegend geändert. Einblick in Leben und Werk, ein Fanbericht.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 15.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Cine Film Club präsentiert:
"The Mouse That Roared" 16mm UK 1959 OF

„Die satirische Komödie spielt die Arroganz der Großmacht gegen die liebenswerten Marotten des Kleinstaats aus und mokiert sich über die ins Hysterische übersteigerten Atomkriegsängste der 50er Jahre. Ein nicht sehr tiefsinniges, aber durchweg gelungenes Vergnügen, nicht zuletzt dank Peter Sellers in einer Dreifachrolle.“
(Lexikon des internationalen Films)

Pah! Für uns der perfekte Film für Pfingstsonntag.
 
... mehr Infos.
+++ Samstag 14.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s02e04 –

TEXTOR ist jemand der etwas zu sagen hat und es auch aussprechen kann. Das hat er bereits in der Vergangenheit als Teil der Kinderzimmer Productions eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Er kann dieses etwas aber auch singen, wie sein Debütalbum „Schwarz Gold Blau“ bewies. Auf dem Weg zu einem weiteren Album, hat TEXTOR für den SINGLES CLUB im Theater Rampe zwei ganz neue Stücke aufgenommen und ein kleines Orchester aus wundervollen Stuttgarter Musikern zusammengestellt, nur für diesen einen Abend.

http://www.textor-musik.de/

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 11.05.2016, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Fälschung und Fake
Vortrag von Martin Doll, anschl. Gespräch

Schein und Sein: Ob handgeschnitzte 'Fossilien' oder erfundene Prominenten-Interviews – die Liste spektakulärer Täuschungen ist lang und vielfältig. In seinem Buch Fälschung und Fake: Zur diskurskritischen Dimension des Täuschens unterscheidet Dr. Martin Doll zwischen Fälschung und Fake, definiert die Unterschiede der beiden Begriffe und entwickelt eine Theorie des Täuschens. Während Fälschungen vor ihrer Aufdeckung zunächst als authentisch, original oder autorisiert und erst später, nach ihrer Entlarvung, als Falsifikat wahrgenommen werden, entfalten Fakes im Gegensatz dazu eine besondere Sprengkraft, da ihre Offenlegung von vornherein mitentworfen bzw. zumindest mitgedacht wurde. Kurioserweise wird im englischsprachigen Raum anstelle von Fake der Begriff Hoax für diese absichtliche, erkennbare Fälschung verwendet.

Moderation und Schallplattenunterhaltung: Andreas Vogel | Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50

... mehr Infos.
+++ Montag 09.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Lieblingsinstrumente (1): Die Hammond Orgel
Martin Meixner & Freunde zu Gast

Die Hammond Orgel ist eines der faszinierendsten Instrumente der Jazz, Soul und Gospel Musik, Martin Meixner einer der besten Spieler hier in der Gegend. Er bringt eine originale elektromechanische Orgel mit dazugehörigem Leslie Kabinett mit in die Rampe, wir stellen gemeinsam Funktionsweise, Spielarten, Geschichte, etc. vor.
Martin Meixner wird begleitet vom Saxofonisten Sandi Kuhn und vom Schlagzeuger Martin Grünenwald.
Hammond: “The Sound, The Soul, The One.”
How to Start a Hammond Organ: https://www.youtube.com/watch?v=tegMlgIgNHk
www.martinmeixner.de/‬ 
... mehr Infos.
+++ Montag 02.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

„Wir sind Millionen und wir schreien es raus: Yankees raus! Yankees raus!“
Antiamerikanismus in Deutschland

Antiamerikanismus ist für viele Menschen in Deutschland, egal ob sie sich selbst politisch rechts oder links einordnen, in vielen Fällen der kleinste gemeinsame Nenner.
Die Montagegruppe untersucht und diskutiert mit dem Publikum wieso, weshalb, warum.
... mehr Infos.
+++ Samstag 30.04.2016, 12:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Looping Festival 2016
"Immer das gleiche"

von 12 Uhr mittags bis 12 Uhr mittags - Praxis, 24 Stunden nonstop: Das Theater wird zum Wiederholungsraum, zum Ort der Meditation über Zeit und persönliche Wahrnehmung. Installationen, Happening, Press Repeat. Bis die Wiederholung neu und fremd erscheint.

 

Meta-Loop - Musik im Saal: 

Oliver Sascha Frick, Fruit of the Loop (Jochen Neuffer, Joachim Henn, Alexander Mink, Alessandro Oertwig), Jörg Koch, Lokale Gruppe (Frank Amos, Eckhart Holzboog, Oliver Prechtl), Ralv Milberg, Günter Schlienz, Umwurf (Thilo Kühn & Werner Nötzel feat. David Kiwus-Knispel)


Performance Loop im Atelier:

Akestis-Theorem von Izy Kusche mit Astrid Meyerfeldt


Filmloop im Foyer:

Film-Loop im Foyer „Craving for Narrative“ von Max Grau


Chill-Out Room:

Dj Phantomschmerz & Vogelstimmen, live: Harry Delgas Ambient Set



Karten

Festivalticket (inkl. Einstiegsveranstaltung am 29.04.): Normalpreis 12€/ermäßigt 7€

www.reservix.de
Tageskasse Mo-Fr 12-18 Uhr im Theater Rampe, +49 (0)711 620 09 09 – 15







... mehr Infos.
+++ Freitag 29.04.2016, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Looping Festival 2016
Tilman Baumgärtel: Vortrag und DJ-Set

Theorie zur Einstimmung – Tilman Baumgärtel, Professor für Medienwissenschaft an der Hochschule Mainz, Autor des Buchs „Schleifen – Zur Geschichte und Ästhetik des Loops“ hält einen Vortrag zum Thema. Später am Abend legt er im CHILL-OUT ROOM auf.

... mehr Infos.
+++ Montag 25.04.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Du sag mal, kenn ich Dich nicht von irgendwo her?"
Verführung, Aufriß, Anmache – ein Abend über`s Kennenlernen

Anthony D`Alessandro kennt das Gefühl Schmetterlinge im Bauch zu haben: Eine Frau kennenzulernen, mit einem Spruch, mit erfolgreich erprobten Routinen, mit Charme und einem Augenzwinkern. Er hat seine Zeit als "ehrlicher Aufreißer" (Eigenbeschreibung) schon eine Weile hinter sich gelassen. Wir sprechen mit ihm über Methoden, Beobachtungen und etwaigen moralische Bedenken in seiner aktiven Zeit und vergleichen unsere eigenen Erfahrungen mit seinen.
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 21.04.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Cine Film Club präsentiert:
"Leonard Bernstein: Young People's Concerts | What Is A Melody?" 16mm ca. 55min
+ Vorfilm

"Fürchte dich nicht vor den Worten: Theorie, Generalbass, Kontrapunkt usw.; sie kommen dir freundlich entgegen, wenn du dasselbe tust." schrieb Robert Schumann bereits im 19. Jahrhundert. Im darauffolgenden Millenium vermittelte der amerikanische Komponist und Dirigent Leonard Bernstein in der langlebigen Reihe "‪Young People's Concerts‬" Basiswissen über klassische Musik in einer Mischung aus Konzert und Vorlesung. Besonders Anfängern und Neueinsteigern erklärte er mit Hilfe der New Yorker Philharmoniker verschiedene Aspekte der Klassik und führte diese an Hand von Beispielen anschaulich vor.
... mehr Infos.
+++ Montag 18.04.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Philip K. Dick – Leben & Werk – eine Annäherung

"Philip K. Dick gehört zu jenen Autoren, deren Einfluß, etwa wie derjenige William Gibsons, nicht nur auf die Science-Fiction-Literatur, sondern auch auf ganz andere Autoren, vor allem aber auch die wissenschaftliche Theorembildung ganz enorm ist, die aber dennoch eine wirkliche Akzeptanz als Kunst niemals gefunden haben, vor allem nicht in Europa, wo nach wie vor eine Ghettoisierung der Genres vorgenommen wird: Science-Fiction-Autoren gelten durchweg als misfits; Allein Stanislav Lem ist es gelungen, das zu durchbrechen. Dabei ist gerade Philip Dicks Spätwerk alles andere als leicht zu verdauen: Die riesige Valis-Trilogie etwa ist seitenweise mit an die interpretativen und spekulierenden Eiertänze der Scholastik oder kabbalistischen Exegesen erinnernden, so mühsamen wie verzwickten Gottesbeweisen und ihrer Herleitung angefüllt, mit bisweilen nicht nachvollziehbaren Besessenheiten eines Heiligen Irren." berichtete der Deutschlandfunk.
Michael Piltz nimmt uns mit auf eine Reise in die Gedankenwelt des Schriftstellers.

... mehr Infos.
+++ Montag 11.04.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Theater machen wie eine Band" - ein Gespräch mit dem Theaterkollektiv Showcase Beat Le Mot

"Das heute vierköpfige Performancekollektiv Showcase Beat Le Mot gründete sich 1997 aus den Angewandten Theaterwissenschaften in Gießen heraus. Dieser Studiengang ist mit seinem repräsentationskritischen, theoretisch-analytischen Profil eine Keimzelle der neueren deutschen Postdramatik (aus ihm gingen auch René Pollesch, Gob Squad, She She Pop oder Rimini Protokoll hervor). Showcase Beat Le Mot sind Nikola Duric, Dariusz Kostyra, Thorsten Eibeler und Veit Sprenger (Dr. phil.). Alle Aufführungsskripte, Lieder, Choreographien, Kostüme und Bühnenbilder werden von den Künstlern gemeinsam erarbeitet. Mit bis zu vier neuen Arbeiten pro Jahr gehört die Gruppe zu den eifrigeren Produzenten der Freien Szene."
schreibt das Goethe Institut.
Wir sprechen mit Mitgliedern des Kollektivs, dessen Stück "Nazisupermenschen sind euch allen überlegen" in der Rampe gastiert.
... mehr Infos.
+++ Montag 04.04.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Rudie Bam Bam"  – Rocksteady: Pop Music From Midsixties Jamaica
Gesprächskonzert

Nach Ska und vor Reggae war Rocksteady: Ob es an einer Hitzewelle auf Jamaika im Sommer 1966 oder an der Zunahme an gewalttätigen Auseinandersetzungen in den Dancehalls lag – die Montagegruppe stellt vor, wie sich Rocksteady entwickelte und erläutert Merkmale, Umstände und Zusammenhänge anhand von live gespielten Songbeispielen.
Mit dabei sind Max Braun, Dieter Fischer, Stefan Hiss, Sandi Kuhn, Marie Louise, Johann Polzer, Uli Röser & Andreas Vogel.

... mehr Infos.
+++ Montag 21.03.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"I Want You For Myself" – Jazz als Tanzmusik nach Rock`n Roll

Ausgehend von einem 1956 im amerikanischen Jazzmagazin Downbeat erschienenen Artikel, der sich kritisch mit der damals brandneuen Tanzmusik Rock`n Roll auseinandersetzt, untersucht Sven Beckstette Jazz-Formen, die damals, später und auch heute nach wie vor als Club-Musik gedacht waren und sind.
Nach der zunehmenden Ausdifferenzierung unterschiedlicher Jazz-Formen nach Bebop (Hard Bop, Free Jazz, Hinwendung zu Weltmusik etc.) verlor der Jazz seine Funktion als vorherrschende Tanzmusik und erschien doch immer wieder in wechselnden Reinkarnationen auf den Tanzflächen der Diskotheken und Tanzlokale der westlichen Welt.
Songbeispiele, Zusammenhänge, Kontroversen.
 
Sven Beckstette ist Kurator am Kunstmuseum Stuttgart, wo er u.a. für die Ausstellung "I Got Rhythm. Kunst und Jazz seit 1920" verantwortlich war. Neben seiner kunstwissenschaftlichen Tätigkeit war Beckstette langjährig Kritiker für Pop-Musik zwischen Jazz, Soul, Funk und Hip-Hop für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Spex und Waxpoetics.
... mehr Infos.
+++ Montag 14.03.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"On Desolation Row" – Beat Poetry und Rock Musik

Ein Abend über den Einfluß der Beat Generation auf die Rockmusik der 1960er Jahre und ihre Protagonisten. "The hippies are good kids, they’re better than the beats, the beats, well Ginsberg and I…well, Ginsberg, boy…we’re all in our forties and we started this and the kids took it up and everything…but a lot of hoods, ‘hoodlums’, and ah…communists jumped on our backs." (Jack Kerouac, 1968). Michael Piltz informiert.
... mehr Infos.
+++ Montag 07.03.2016, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Montage-Kochstudio: Resteessen

Auf vielfachen Wunsch: Jede Besucherin, jeder Besucher bringt angebrochene Lebensmittel von zu Hause mit, unsere Köche Harry Delgas und Michael Piltz zaubern spontan ein Gericht für alle mit den Zutaten, die zur Verfügung stehen. Prost Mahlzeit: Soziale Praxis ganz ohne künstlerischen Anspruch. Auf Fleisch, Wurst und Fischmitbringsel bitten wir wie immer aus Karmagründen zu verzichten.

Achtung, aufgemerkt, Obacht: Die Veranstaltung beginnt ausnahmsweise bereits um 20 Uhr

... mehr Infos.
+++ Montag 29.02.2016, 20:03 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Life is like Jazz. You never know what will happen next!" – eine Einführung in den Jazz

Der Jazzsaxophonist Sandi Kuhn gibt gemeinsam mit seinen Kollegen eine Einführung in die Kunstform Jazz und stellt die elementaren Merkmale vor. Die Veranstaltung richtet sich an alle Menschen, die bisher mit Jazz und dem Konzept der Improvisation nicht vertraut sind (oder bislang keinen rechten Zugang fanden).  Musikalische Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Ziel der Veranstaltung ist es, beim Publikum ein größeres Verständnis für die Musikgattung Jazz zu entwickeln. Sandi Kuhn verspricht, dass alle Teilnehmer am Ende der Veranstaltung Jazzmusik nicht mehr nur auf einer emotionalen Ebene hören werden, sondern auch auf einer analytischen Ebene besser nachvollziehen können und dadurch in Zukunft (noch) mehr Freude am Jazzhören haben. Selbstverständlich werden die anwesenden Musiker auch live spielen und die angesprochenen Themen exemplarisch darstellen. Jazz Infotainment Deluxe.

Mitwirkende: Saxophon & Moderation/Sandi Kuhn, Bass/Dieter Fischer, Piano/Christoph Heckeler, Schlagzeug/Johann Polzer

... mehr Infos.
+++ Montag 22.02.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Filmwinter 2016 Montage Edition

Wand 5 wieder einmal zu Gast bei der Montagegruppe. In ihrem Pressetext schreiben sie uns: "5 Wochen nach dem Ende des 29. Stuttgarter Filmwinters machen wir uns langsam für den Frühling bereit. Wir spannen die Leinwand und öffnen unsere Beute an Perlen und Kuriositäten der letzten Festivaledition. Wir zeigen die diesjährigen Preisträger sowie unsere Lieblingswerke. Damit schließen wir mit euch offiziell den 29. Stuttgarter Filmwinter und machen uns bereit, 30 zu werden!"


... mehr Infos.
+++ Mittwoch 17.02.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Cine Film Club präsentiert:
"Bud Spencer & Terrence Hill – Zwei Missionare" Super 8 Schnittfassung, ca. 50min

„Handgreifliche Auseinandersetzungen zwischen zwei ‚Urwald-Missionaren‘ und einem korrupten Gouverneur in Maracaibo. Stupide Aneinanderreihung von Prügelszenen, geschmacklos in der mißbräuchlichen Verwendung von Bibelzitaten und religiösen Formen.“ schrieb die katholische Filmkritik. Beim deutschen Publikum kam er 1975 riesig an und traf ins Herz des Massengeschmacks.
Wir zeigen "Zwei Missionare" auf drei Rollen in einer schlanken 50min Version, um überflüssige 45min gekürzt. Der italienische Film wurde wie üblich von Rainer Brandt im Stil der 1970er Jahre mit großen Freiheiten synchronisiert: "Schon mal was gehört von den göttlichen Händen? Das sind sie. Spenden Trost, Freude, aber auch Dunkelheit wenn´s sein muß.".
Unser Beitrag zur Fastenzeit.

Die neue Reihe der Montagegruppe zeigt Schmalfilme in Super 8 und 16mm mit günstig ersteigerten Projektoren.
Digital ist hier erstmal gar nichts und perfekt sowieso nie. Flimmernde Bilder (Azetat / Polyester) mit gelegentlichen Laufstreifen und Aussetzern nehmen uns mit in das erträumte Heimkino unserer Kindheit und Jugend.
Magie für kleines Geld, Eskapismus, besser als Drogen, behaupten Fans.
 
Toller Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=md2yKNOOkEg
... mehr Infos.
+++ Montag 15.02.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Mambo Kings - Die Geschichte der Latin-American Music in New York

Nach dem Spanisch-Amerikanischen Krieg 1898 prägten Einwanderer aus der spanischsprachigen Karibik die New-Yorker Musikszene. Als der Erfolg der Big Bands und Tanzorchester im New York City der 1940er und 50er Jahre seinen Höhepunkt erreichte und die Ballrooms boomten, hatten vor allem kubanische Musiker großen Erfolg mit Rumba, Mambo und Cha Cha Cha.

Michael Piltz über die Anfänge der lateinamerikanischen Musik in Nordamerika.

Zum Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=KPP66hvM8_M

... mehr Infos.
+++ Montag 08.02.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

All On Mardi Gras Day – New Orleans Soul & Funk Favourites Gesprächskonzert

Als Allen Toussaint letzten November überraschend verstarb, war dies der letzte Anstoß der Musik aus der Crescent City einen Abend zu widmen. Lieblingslieder werden aufgeführt, es wird erklärt, was Second Line Drumming ist und was es mit dem "Big Easy" so auf sich hat, denn "Das ist eine der größten Städte der USA, für die Touristen ist sie ziemlich anziehend durch seine malerischen Gebiete." (http://www.orangesmile.com/reiseinfos/new-orleans/). 

Mit dabei sind Max Braun, Joscha Brettschneider, Dieter Fischer, Stefan Hiss, Sandi Kuhn, Johann Polzer, Uli Röser & Andreas Vogel.

https://www.youtube.com/watch?v=mQ-rcIp7Wmk

 

... mehr Infos.
+++ Montag 01.02.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Kreativ ist was anderes" (1)

Ein Abend mit Grafikdesignern der Agenturen Discodöner, Gold & Wirtschaftswunder und Studio Panorama

Wieso, weshalb, warum: Drei Büros unserer Wahl stellen jeweils ein eigenes und ein fremdes Projekt vor, das sie für gelungen halten und erklären sich. Interessierte Laien (= Montagemacher samt Publikum) begegnen Menschen, die visuelle Kommunikation gestalten und bekommen die Möglichkeit, sich mit ihnen auszutauschen. 

 

www.discodoener.de

www.gww-design.de

www.studiopanorama.de


How To Get Good At Graphic Design: https://www.youtube.com/watch?v=qkCf0pnIFdk

... mehr Infos.
+++ Samstag 30.01.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s02e03 – Günter Schlienz

"Günter Schlienz is a quiet handed modular scientist, building his own instruments to create quality cosmic sounds. But we won’t spill the beans about the technical details and the specific process it took to cook up this high octane ambient music. All we are allowed to share is that it’s all about Reel-To-Reel and Echos n’ Delay and Modular Synthesizers – but the exact recipe’s locked up in a secret Hobbykeller-Laboratory located somewhere unknown in Stuttgart." (sicsic.de)
 
Ein Geheimtip für alle Freunde elektronischer Musik. Günter Schlienz nimmt uns mit auf eine Klangreise und der Singles Club versucht ein Konzerterlebnis der anderen Art zu realisieren. Die Bühne gestaltet Hanno Braun (www.netzhaut.net), Mitwirkende sind u.a.: Matthias Baldauf, Florian Bergerhoff, Masako Kamikawa, Teresa Smolnik, Floyd Wenzel, Lena Sutor-Wernich und Lucy Williams.
 
Der Singles Club kümmert sich um Musik und nur indirekt um einsame Herzen. Eine Band wird in den Singles Club eingeladen, via Live-TV-Schaltung hat das Publikum die Möglichkeit vor Beginn einen Blick in den Backstage Bereich zu werfen. Im Anschluss an das Konzert bekommt jede Besucherin und jeder Besucher eine extra für diesen Anlass aufgenommene 7inch Vinyl Single der Band geschenkt. Ein Versuch, Konzertsituation und Theatersetting idealerweise miteinander zu verbinden.


https://soundcloud.com/preservation/gunter-schlienz-humble

http://www.guenterschlienz.de/

... mehr Infos.
+++ Montag 25.01.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Video + Single Release Party: ANNAGEMINA - Tigerbites
Live-Showcase + Gespräch mit dem Regisseur

Aus dem Pressetext: "Bereits seit 2009 kreiert das Duo ANNAGEMINA ihre eigene Definition von elektronischem Pop und spielen dabei eigenwillig mit Elementen aus Techno, Dub und Indiepop. Lästige Songklischees werden einfach weggelassen".
Am 25.01.2016 erscheint die erste Single "Tigerbites", inclusive dazugehörigem Musicclip des Stuttgarter Videokünstlers Harry Delgas. Das Video wird bei Montage zum erstenmal  vorgestellt, der Regisseur wird persönlich anwesend sein und für ein Gespräch zur Verfügung stehen.
ANNAGEMINA werden ein paar Stücke ihres neuen Albums spielen.
 
Bild im Anhang (Adriana Kovacs)
https://soundcloud.com/annagemina
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 20.01.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Cine Film Club präsentiert:
UFO – Unbekannte Gefahren (=Exposed / Testpilot Paul Foster) UK 1970

"Ufos greifen die Erde an! Das Hauptquartier der S.H.A.D.O., der Organisation zur Abwehr unbekannter Flugobjekte, gibt Großalarm. Commander Edward Straker und seine Männer machen Jagd auf Außerirdische, die den blauen Planeten vernichten wollen …" (ZDF)
Eine Episode einer TV-Serie auf Super 8? Anfang der 1970er Jahre eine der wenigen Möglichkeiten seine Lieblings-Science Fiction Reihe unabhängig vom Fernsehprogramm anzusehen. Die zweite Folge der einzigen Staffel führt den Draufgänger der Serie ein und beeindruckt durch aufwendige Spezialeffekte und großartige Kostüme. Ein Spaß auf drei Rollen, ca. 50min lang. Davor zeigen wir noch einen kurzen Überraschungsfilm.

Die neue Reihe der Montagegruppe zeigt Schmalfilme in Super 8 und 16mm mit günstig ersteigerten Projektoren.
Digital ist hier erstmal gar nichts und perfekt sowieso nie. Flimmernde Bilder (Azetat / Polyester) mit gelegentlichen Laufstreifen und Aussetzern nehmen uns mit in das erträumte Heimkino unserer Kindheit und Jugend.
Magie für kleines Geld, Eskapismus, besser als Drogen.
 
 
Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=rB1k02yh43A
... mehr Infos.
+++ Montag 18.01.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

100 Fragen an Elfriede Jelinek (beantwortet von Martina Grohmann)

Sie hat die besten Referenzen: Der Vatikan nannte sie eine "nihilistische Neurotikerin", Martin Mosebach einen der "dümmsten Menschen der westlichen Hemisphäre". Die Romanautorin und Dramatikerin wurde mit Preisen überschüttet (Literaturnobelpreis, Heinrich-Böll-Preis, Bremer Literaturpreis, Heinrich-Heine-Preis, Mülheimer Dramatikerpreis, Franz-Kafka-Preis, Georg-Büchner-Preis., u.v.a. mehr).
Wir nähern uns dem Werk und der öffentlichen Person der österreichischen Schriftstellerin ("Ich bin ein Zombie. Ich lebe nicht.") via des Mediums Martina Grohmann. Ein durch und durch lebensbejahender Abend über eine Erzählerin, die nicht "ich" sagen kann und will und ihr Publikum dazu bringen möchte, sich zu sagen: "Das kann so eigentlich nicht alles stimmen. Oder: Das ist eigentlich wahr, aber das sagt so niemand."
Elfried Jelinek: "(…) Ich strebe heute mit meinem Schreiben nur noch das Überleben an. Ich werfe mich, indem ich schreibe, aus mir heraus. Denn wenn ich mir meiner Identität bewußt werde, bin ich tot. Ich will mich nicht kennenlernen. Ich lebe aus zweiter Hand, aber ich beklage mich nicht. Ich bin an der Lebensferne, die meine Krankheit ist, selber schuld. Mein Selbsthaß kommt jeden Tag. Ich weiß, daß ich mit dem Schreiben nichts ändere. Aber was soll ich sonst tun? Ich kann ja nichts anderes. Das Schreiben ist für mich ein Segen, weil ich dazu das Haus nicht verlassen muß. Wäre ich nicht Schriftstellerin, wäre ich Sozialrentnerin."
 

Fanfilm, der Jelineks Leben stichwortartig einem internationalem Publikum näher bringen will:

https://www.youtube.com/watch?v=7Ac6VOOBwSk

... mehr Infos.
+++ Montag 11.01.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

The Decline Of Western Civilisation: Detroit Abandoned
Jessi & Jens zeigen Urlaubsbilder und beantworten Fragen

In den Ferien 2015 waren Jessi James & Jens O Matic in den Vereinigten Staaten von Amerika und haben u.a. auch Detroit besichtigt, bzw. das, was davon übrig geblieben ist. Dabei richteten sie ihr Augenmerk auf die vielen verlassenen Gebäude der Grenzstadt und dokumentierten diese fotografisch. Ein Abenteuerurlaub der anderen Art.
... mehr Infos.
+++ Samstag 02.01.2016, 17:00 Uhr:
Freies Radio für Stuttgart (FRS), Terrestrisch 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, Internet http://frs.kumbi.org/empfang.php

Jahresbilanz 2015

LISTEN

Samstag, 02.01.2016 und Samstag, 05.02.2016

jeweils von 17 bis 19 Uhr

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 30.12.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Cine Film Club präsentiert:
Bruce Lee - Todesgrüße aus Shanghai (=Fist Of Fury, Hongkong 1972)

China 1908. Eine Kampfschule in Shanghai hat ihren Lehrer verloren. Der Meisterschüler des Toten verdächtigt die japanische Konkurrenz. Er nimmt an den Übeltätern und ihren Hintermännern grausame Rache, kann jedoch einen hinterhältigen Überfall auf seine Schule nicht verhindern.
Einer der berühmtesten Bruce Lee Filme, in der historischen vierspuligen Super 8 Version ungefähr 70min lang, um ca. 30min gekürzt gegenüber der ersten deutschen Schnittfassung. Synchronisiert wurde der Held des Martial Arts Klassikers vom jungen Elmar Wepper. Ein faszininierendes und fremdes Spektakel, in den Kampfszenen großartig, in den melodramatischen Dialogen seltsam hölzern und theatral.
 
"Nachdem `Enter The Dragon` mir die kinetische Anziehungskraft des Phänomens Bruce Lee nicht ausreichend nachvollziehbar offenbarte, kann dieser scheinepische Film genau das für sich beanspruchen." www.eskalierende-traeume.de
 
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=LLgakdQxazA 
 
... mehr Infos.
+++ Montag 28.12.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Jahresabschluß Popmusik 2015

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der zweiten Hälfte des Jahres 2015.
The same procedure as every year: Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der zweiten Hälfte des Jahres auf. Fragen werden geduldig und ausführlich beantwortet.
Eine Mix-CD wird situationsorientiert und live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann mit nach Hause genommen.
... mehr Infos.
+++ Freitag 25.12.2015, 22:00 Uhr:
Kings Club, Calwer Str. 21, Stuttgart

Engtanzfete 2015

André Herzer & Andreas Vogel geben sich die Ehre
... mehr Infos.
+++ Montag 21.12.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

The Genuine Texas Cosmic Groove – Th Music Of Doug Sahm

"Doug Sahm was a hippie, a rhythm & blues fanatic, a roots rocker, a psychedelic cowboy, a favorite of Bob Dylan's, a child prodigy who played with Hank Williams Sr. and, according to experts, the musical "King of Texas."" Rolling Stone
 
Musical styles come and go, but Doug Sahm's songs remain the same. Doug Deep: Themenabend mit Liedbeispielen über einen der größten texanischen Musiker,  inkl. Live-Showcase mit den "Sons Of Sahm", Max Braun, Joscha Brettschneider, Dieter Fischer, Stefan Hiss, Johann Polzer, Rainer Rupp & Andreas Vogel.
 
https://www.youtube.com/watch?v=wb0yHJOOU-U
 
 
... mehr Infos.
+++ Montag 14.12.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Where The Fun Is" – Die Geschichte des New Yorker Punk Platten Labels Ork Records

"The history of record making is full of crazy characters, people who aren’t musicians but get it before other people do. They see something, their brains get lit up and they go on a mission." Chris Stamey (db`s)

"What enters your mind first when you hear the words “New York punk”? The bar at Max’s Kansas City? The bathroom at CBGB? A 1-2-3-4 count-off? Johnny Ramone’s hair? Odds are it won’t have anything to do with independent record labels. Only a handful of true indies existed in New York at the height of ’70s punk, and most of them—like the Robert Mapplethorpe-financed imprint Mer, which released Patti Smith’s first single, or Private Stock, which originally issued Blondie’s debut—were short-lived outliers whose lasting impact is debatable. But there was one exception, at least in the lasting impact department: Ork.
From Television, to Richard Hell, to The Feelies, Ork Records’ releases are an embarrassment of riches of influential early punk. An immigrant from the West, sometime Andy Warhol associate and bookstore owner Terry Ork (born William Terry Collins in Tulsa, Okla.) started the label that bore his name in 1975 to put out a 45 by the band he’d just started to manage, Television. The company stumbled through five years, dogged by money trouble and sunk by unworkable business plans. However, the list of artists associated with it remains astounding. Besides Television, whose epic “Little Johnny Jewel” would be reason enough to celebrate Ork’s existence for the ages, there was Richard Hell and the Voidoids, Alex Chilton, the Feelies, the dB’s, Cheetah Chrome…even fabled critic Lester Bangs moonlighting as a rock frontman." The New York Observer

Michael Piltz erzählt die Geschichte des New Yorker Punk Platten Labels Ork Records und stellt Hörbeispiele vor.
https://www.youtube.com/watch?v=8ncCyhNejDA

 
... mehr Infos.
+++ Samstag 12.12.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s02e02– Spoken Word Impro Orchestra

"Wahrlich keinen Mainstream" meinen die Westfälischen Nachrichten zur Musik des Spoken Word Impro Orchestras. Jazz, ungeeignet für Autohauseröffnungen und Sonntagmorgenfrühschoppen. Musik, die intensiv sein will und zum Zuhören einlädt.
 
 "Das SPOKEN WORD IMPRO ORCHESTRA um die Sängerin Lisa Tuyala erschafft Klangwelten, in denen Sprache und Musik in ständiger Wechselbeziehung stehen.
Das Gesprochene schöpft sich aus eigenen Texten der Sängerin und Gedichten der südafrikanischen Künstlerin Lebogang Mashile, welche Themen wie Spiritualität, Gender und soziopolitische Verhältnisse in Afrika in ihre Gedichte einfließen lässt. Die Musik greift diese sozial-kritische Dimension auf und setzt sie, ähnlich wie die Free-Jazz-Bewegung der 60er und 70er Jahre, in Bezug zur aktuellen sozialen Realität.  Als Vorbilder dienen die Musik von Max Roach und Abbey Lincoln oder die Songs einer Neneh Cherry sowie die Spoken-Word Tracks von Ursula Rucker.
Das Besondere im Bandsound von SIO entsteht durch die Reduktion auf die Urkomponenten sowohl des Jazz als auch der klassischen Orchestermusik: Das Wort, die Melodie, der Rhythmus und die aus der Synergie dieser Stimmen entstehende Harmonie. Dieses kammermusikalische Geflecht aus Sprache und Musik entwickelt eine Klangästhetik, die durch repetitive Pattern und energetische Improvisationen geprägt ist. "  – so der Pressetext.

https://soundcloud.com/lisa-tuyala/snippet-lebogang-mashiles-immagined-communitymusic-and-city-names-by-sio

 

Karten:

http://shop.reservix.de/off/login_check.php?id=c6ec16e8cf3cd5077514ebef590a1f763d4616b372ef8900411779bf6bedf213&vID=4270&eventGrpID=141754

 

 

Der SINGLES CLUB kümmert sich um Musik und nur indirekt um einsame Herzen. Eine Band wird in den SINGLES CLUB eingeladen, via Live-TV-Schaltung hat das Publikum die Möglichkeit vor Beginn einen Blick in den Backstage Bereich zu werfen. Im Anschluss an das Konzert bekommt jede Besucherin und jeder Besucher eine extra für diesen Anlass aufgenommene 7inch Vinyl Single der Band geschenkt. Ein Versuch, Konzertsituation und Theatersetting idealerweise miteinander zu verbinden.

... mehr Infos.
+++ Montag 07.12.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Rhythm Is A Dancer" – Polyrhythmik für Anfänger

Polykliniken und polyamouröse Beziehungen kennen manche von uns, aber was Polyrhythmik ist, erklärt uns der Schlagzeuger Johann Polzer an diesem Abend.
Der Begriff Polyrhythmik wird für das gleichzeitige realisieren verschiedener Rhythmen zum gleichen Metrum verwandt und findet sich in elektronischer Musik, Jazz, Rock, Klassik u.v.a. mehr. Polyrhythmik, Kreuzrhythmik oder Polymetrik, wer hier nur Bahnhof versteht, dem oder der wird hier geholfen. Schlaginstrumente werden eingesetzt, bis alle Polyrhythmik verstanden haben.
... mehr Infos.
+++ Montag 30.11.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Cine Film Club präsentiert:
Elvis Presley - King Creole (USA 1958)

Taking Care Of Love: Auf sieben (!) Super 8 Filmrollen verteilt, schauen wir uns die Komplettfassung des Elvis Films an, den er selbst für seinen besten hielt. Der Spiegel warnte seinerzeit "der Gesichtsausdruck des Massenlieblings ist für den zivilisationsbesorgten Zeitgenossen ein noch deutlicheres Alarmsignal als jedes Wort und jeder Kinnhaken“.
Nach jeder Filmrolle ein Snack: Wir schätzen uns glücklich, an diesem besonderen Abend die Lieblingsspeise Presleys, das phantastische gegrillte Erdnußbutterbananensandwich allen Fans anbieten zu können.
 
Die neue Reihe der Montagegruppe zeigt Schmalfilme in Super 8 und 16mm mit günstig ersteigerten Projektoren.
Digital ist hier erstmal gar nichts und perfekt sowieso nie. Flimmernde Bilder (Azetat / Polyester) mit gelegentlichen Laufstreifen und Aussetzern nehmen uns mit in das erträumte Heimkino unserer Kindheit und Jugend.
Magie für kleines Geld, Eskapismus, besser als Drogen.
... mehr Infos.
+++ Montag 23.11.2015, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart


Buchpräsentation: Bouvard und Pecuchet 3000
Dilettantische Forschung - zehn Forschungsaufenthalte zwischen Kunst und Wissenschaft

Eineinhalb Jahre lang widmeten sich am Theater Rampe jeweils ein Wissenschaftler und ein Künstler der Forschung über Gott, die Welt, Freundschaft und Agrarwirtschaft. Dieses Experiment ist nun in Buchform dokumentiert. In Zusammenarbeit mit Design-Studenten der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Herausgegeben von Jan-Philipp Possmann, Institut für Buchgestaltung und Medienentwicklung SAdBK Stuttgart und Theater Rampe
... mehr Infos.
+++ Montag 16.11.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Huhu! Darknet & Bit Coins

Ist das Darknet "das Internet, vor dem unsere Eltern uns gewarnt haben", wie Neon, das Magazin für einsame junge Erwachsene in zu engen Hosen meint? Drogen, Waffen, etc.? Oder ist es Internet für Fortgeschrittene, einer der letzten Orte im Netz ohne staatliche Überwachung? Wir gehen zusammen live ins Darknet und schauen uns das ganze mal an. Und wie das mit den Bitcoins funktioniert, lassen wir uns bei der Gelegenheit auch noch mal erklären.
... mehr Infos.
+++ Dienstag 10.11.2015, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Karlheinz
Lesung von Billy Hutter, Gespräch im Anschluß

"Ein lesenswertes Buch über das Wesen des Entrümpelns im Allgemeinen und Karlheinz im Speziellen." schreibt die Süddeutsche Zeitung über den Roman von Billy Hutter. Er rekonstruiert, imaginiert, mit Hilfe des Nachlasses einer realen Person, das sehr gewöhnliche Leben eines Ludwigshafeners im Nachkriegsdeutschland. "Karlheinz" dient ihm dabei als Projektionsfläche, um über sich nachzudenken, oder darüber, wie wir ein autonomes Leben führen können.

Moderation und Plattenauflegen: Andreas Vogel

Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50

... mehr Infos.
+++ Montag 09.11.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Daphne Oram – Pionierin der elektronischen Musik

In der englischen Partnerstadt Waiblingens Devizes geboren, begründete Daphne Oram den einflußreichen BBC Radiophonic Workshop, das berühmte synthetische Sound Labor des öffentlich rechtlichen Rundfunks Großbritanniens. Leben, Wirken und musikalische Theorie (Oramics) der ersten Frau der Welt, die ein elektronische  Tonstudio leitete.
... mehr Infos.
+++ Montag 02.11.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Startin`All Over: Neues Spiel, neues Glück
Kleinkonzert Long Lost Souls

 Eingewöhnung am neuen Ort. Wer fremdelt, wird betreut. Die Long Lost Souls spielen zum Einstand für umme. Grußwort der Intendanz. Menschen, Biere, Sensationen.

 

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 28.10.2015, 20:45 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Cine Film Club präsentiert:
"Bud Spencer – Plattfuss in Afrika" Super 8 Schnittfassung, ca. 50min

"Der dritte Gag- und Prügelkrimi der "Plattfuß"-Serie bietet laue, mitunter sentimentale Unterhaltung, enthält aber immerhin einige schöne Naturaufnahmen aus der Kalahariwüste." behauptet Filmkritik und hat vor allem eines nicht verstanden: Ein Bud Spencer Film ist ein Bud Spencer Film ist ein Bud Spencer Film.
Wir zeigen "Plattfuss in Afrika" in einer schlanken 50min Version, um überflüssige 41min gekürzt, wie immer eigenwillig synchronisiert von Rainer Brandt im schnodder-deutsch der 1970er Jahre. Es geht um Drogengeschäfte, einen Waisenjungen, spielt in Südafrika – egal, die nächste Keilerei kommt bestimmt, begleitet von flotten Sprüchen wie "Meine Mutter wollte Zwillinge, aber dann kam ich allein".

Die neue Reihe der Montagegruppe zeigt Schmalfilme in Super 8 und 16mm mit günstig ersteigerten Projektoren.
Digital ist hier erstmal gar nichts und perfekt sowieso nie. Flimmernde Bilder (Azetat / Polyester) mit gelegentlichen Laufstreifen und Aussetzern nehmen uns mit in das erträumte Heimkino unserer Kindheit und Jugend.
Magie für kleines Geld, Eskapismus, besser als Drogen.

https://www.youtube.com/watch?v=2bQmiLfURD0
... mehr Infos.
+++ Dienstag 27.10.2015, 20:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Schleifen. Zur Geschichte und Ästhetik des Loops
Vortrag von Tilman Baumgärtel, Gespräch im Anschluß

Namhafte Künstler und Musiker wie Nam June Paik und Elvis Presley, Karlheinz Stockhausen und die Beatles, Peter Roehr und Andy Warhol haben in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg mit Loops gearbeitet – mit kurzen, mit Hilfe von Aufzeichnungsmedien wiederholten Ton- oder Bildsequenzen.
Indem sie von diesem erstaunlich flexiblen und vielseitigen ästhetischen Mittel Gebrauch machten, erzielten sie sehr verschiedene ästhetische Resultate. Loops können zu den wichtigsten ästhetischen Gestaltungsmitteln der postmodernen Ästhetik gezählt werden. Dieses Buch schildert zum ersten Mal ihre Entwicklung von einer technischen Fehlfunktion zur Grundlage von ganzen Subkulturen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts – wie der Techno- und Hip-Hop-Szene.


Dr. Tilman Baumgärtel ist Publizist und lebt in Berlin. Er unterrichtet Medienwissenschaft an der Hochschule Mainz und hat Bücher über Internet-Kunst, Medienpiraterie, Computerspiele, das Kino Südostasiens und den Filmregisseur Harun Farocki veröffentlicht.

Moderation und Plattenauflegen: Andreas Vogel
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50

... mehr Infos.
+++ Montag 26.10.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: Björn Kleinhenz

Pressetext: "Björn Kleinhenz is a swedish independent mucisian. He was born in Southern Germany in the summer of 1981 but moved at an early age to Sweden where he has lived since. After growing up playing punk and hardcore in the small southern town of Sölvesborg he set off as a solo artist around his 20th year and has since then been a highly productive record artist and performer. Since his debut in 2003 Björn has put out close to 30 different releases and played over 300 shows throughout Europe.
(…)
When Björn does not make music he lives in a small red house in the woods on the swedish westcoast working with cultural projects for children. He keeps warm with birch wood and books by Thomas Bernhard, Colm Toibin and Alfred Jarry."
 
Empfohlen und mitorganisiert von den Jungs von BRTHR, die sich ebenfalls das Konzert auf keinen Fall entgehen lassen werden.
https://www.youtube.com/watch?v=3VtfaHCYsTQ

... mehr Infos.
+++ Montag 19.10.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Rolf Kauka, der "deutsche Disney"

In den sechziger und siebziger Jahren steckten sie in fast jedem deutschen Schulranzen: Comics mit den Abenteuern von Fix und Foxi. Rolf Kauka, Selfmade-Verleger aus Leipzig, hatte 1953 ein deutsches Pendant zu Micky Maus & Co. erfunden - und im Nachkriegsdeutschland einen Nerv der Zeit getroffen. Die Auflage schnellte hoch auf 400.000 Exemplare jede Woche. Disney versuchte vergeblich, Kauka für 80.000 Dollar abzuwerben. Es wurde zur Glaubensfrage für eine ganze Generation: Fix & Foxi oder Donald Duck?

Der stramm nationalkonservative Kauka lizenzierte auch franco-belgische Comics wie Asterix und Spirou & Fantasio und ließ diese ins Deutsche übersetzen (oder erfand einfach einen neuen Text). Aus Asterix & Obelix wurde Siggi & Babarras, aus Kelten wurden Germanen: "So um die Zeitwende müssen sich die Germanen verzweifelt gegen die ungebetenen Gäste aus allen Himmelsrichtungen wehren. Bis auf die kleine Fliehburg Bonnhalla ist ganz Germanien besetzt." Und selbst hier hat man "den Gedanken an die Wiedervereinigung mit den Brüdern und Schwestern im übrigen Germanien längst unter der Donar-Eiche vergraben".
Eine Zeitreise in die zweite Hälfte des 20.Jahrhunderts.
... mehr Infos.
+++ Montag 12.10.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Das Selfie – wieso, weshalb, warum?

Was Selfies mit Kunst und Gender zu tun haben, warum sie stumme Schreie nach Liebe sind und Düsseldorf die Selfie-Hauptstadt Deutschland ist, klären wir gemeinsam an diesem Abend. Und was Belfies, Bibis, Footsies, Helfies, Nudies, Relfies, Shelfies, Suglies, Ussies, Welfies sind auch. Kunstsachverständige vor Ort: Sara Dahme.

... mehr Infos.
+++ Samstag 10.10.2015, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s02e01– BRTHR

BUMM TSCHACK, BUMM TSCHACK … Alte Orgelsounds, eine 70er Jahre Drum-Maschine, eine durchdringende Stimme und teils fragile, teils raue E-Gitarrenklänge bestimmen den pulsierenden Lo-Fi Sound der Band BRTHR.
Während der Aufnahmen zu Ihrem Debut Album hat sich ein neuer Sound etabliert, den es beim SINGLES CLUB zum ersten mal in voller Bandbesetzung zu hören gibt. Mantraartig wiederhallende Phrasen und dubbige Bässe wurden mit tremolierenden Gitarren über die trockenen Beats aus der Rhythme Ace gelegt. Dies klingt ein bisschen wie wenn JJ Cales staubiger Groove im Black Ark Studio durch die Spaceechos gejagt worden wäre. Nebenbei gibt´s noch ein ein bisschen Folkpop mit Melodien, die man so schnell nicht wieder loswerden will.
www.brthr.de

Der SINGLES CLUB kümmert sich um Musik und nur indirekt um einsame Herzen. Eine Band wird in den SINGLES CLUB eingeladen, via Live-TV-Schaltung hat das Publikum die Möglichkeit vor Beginn einen Blick in den Backstage Bereich zu werfen. Im Anschluss an das Konzert bekommt jede Besucherin und jeder Besucher eine extra für diesen Anlass aufgenommene 7inch Vinyl Single der Band geschenkt. Ein Versuch, Konzertsituation und Theatersetting idealerweise miteinander zu verbinden.

... mehr Infos.
+++ Montag 05.10.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: Textor (Kinderzimmer Productions) – Schwarz Gold Blau

Pressetext: "Textor ist bekannt als ein Teil der Kinderzimmer Productions. Aber er war auch immer mehr als das. Vor allem musikalisch hat er stets weiter gedacht. Das beweist er jetzt mit „Schwarz Gold Blau“, einer ungewöhnlichen Platte von ungewöhnlichen Musikern über einen ungewöhnlichen Protagonisten. Sie hat mit HipHop nicht mehr viel zu tun. Was Textor aber aus seiner Zeit als Rapper mitgebracht hat, ist dieses ungeheure Talent für Sprache und die Gabe, durch Geschichten eine Welt entstehen zu lassen."
https://www.youtube.com/watch?v=iwsGSv1d2UA
 
Karten unter

http://www.musiccircus.de/Tickets/-textor-4313.html

... mehr Infos.
+++ Montag 28.09.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Die unsichtbare Schallplatte" – Aufführung des elektroakustischen Meisterwerks der tödlichen Doris

"Kein Etikettenschwindel: Die unsichtbare LP ist im wörtlichen Sinne unsichtbar, immateriell und erst dann vernehmbar, wenn man die beiden Tödliche-Doris-Alben Unser Debut (1984) und Sechs (1986) gleichzeitig abspielt, das eine über den linken, das andere über den rechten Stereokanal. Die Alben wurden im selben Zeitraum im von Kurt »Pyrolator« Dahlke gegründeten Düsseldorfer Ata-Tak-Studio aufgenommen, sie sind textlich und zeitlich aufeinander abgestimmt und ergänzen sich gegenseitig, funktionieren aber ebenso getrennt voneinander und wurden ursprünglich zeitlich versetzt veröffentlicht. (…)
Während Kraftwerk, DAF, Fehlfarben, Pyrolator und andere Düsseldorfer eher für einen kühlen und ernsthaften Sound standen, stellte die Westberliner Künstlergruppe Die tödliche Doris die ironische Variante der deutschen Außenseiteravantgarde der Achtzigerjahre dar." Spex, 2015
... mehr Infos.
+++ Montag 21.09.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Lieber Freund man greift nicht nach den Sternen" – österreichische Politik im Geist der Operette

Martin Grohmann: "Noja mein Lieber, mach’ma das. Geb ich Dir halt die Ehre. Werde sogleich unter den Perserteppichen, Läufern und Hundstrümmerln von der Causa Lucona zum Lebensmenschen mich durchwurschteln, (…) kurz, auf mehrere Alte müsste man dann schon bestehen. Ein Jux zur Saison. Es freut sich, M."
Felix Austria – Freunderlwirtschaft und Operettenseligkeit – leiwand!

... mehr Infos.
+++ Montag 14.09.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Eingewöhnung + Super 8 Filme

Get Together. See You In September. Chillaxing mit den Super 8 Filmen "Bud Spencer – Plattfuss in Afrika" und "Der elektrische Reiter" in unterhaltsam schlanken Kurzfassungen.
Und Überraschungen.
Und Geldgeschenke.
... mehr Infos.
+++ Freitag 24.07.2015, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Lesung und Gespräch: Cristina Nord - TV-Serie True Blood

Die Filmkritikerin Cristina Nord hat einen Band zu True Blood geschrieben. Für sie ist die Serie um die domestizierten Vampire auch eine Metapher für den Kampf um die Gleichstellung von Homosexuellen. An Fantasy, Gore und Softcore sparen die sieben Staffeln nicht, zu ihrer Trashigkeit pflegen sie ein herzliches Verhältnis, und zugleich erzählen sie unter der Oberfläche von popcorn television die Geschichte US-amerikanischer Bürgerrechtsbewegungen noch einmal. Die Serie wandert durch Southern-Gothic-Terrain, lässt Gestaltwandler auftreten, und auch ein an Guantánamo erinnerndes Gefangenenlager spielt eine Rolle. Was ernst gemeint ist und was verspottet wird, ist dabei nicht leicht zu unterscheiden.

Gespräch | Moderation und Plattenauflegen: Andreas Vogel
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | Im Rahmen des CSD Stuttgart | In Zusammenarbeit mit dem Buchladen Erlkönig

... mehr Infos.
+++ Donnerstag 23.07.2015, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert/Video Release Party: Marie Louise

Die Singer/Songwriterin präsentiert zusammen mit ihrer Band zum ersten mal ihr neues Video "Mud On My Boots" und spielt auch ein kurzes Live-Set. Davor & danach wird mit dem Diskjockey Michael Fragstein gefeiert.
http://www.marielouisemusik.de

... mehr Infos.
+++ Sonntag 19.07.2015, 16:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert COSMIC AMERICAN MUSIC REVUE

Spielzeitabschlußfest mit Rampen, Raketen, Freunden und einem der seltenen Konzerte der Country & Western Band

... mehr Infos.
+++ Montag 13.07.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Sinethemba Twalo – Sonic Lectures: "An Intimation of Discontinuity"

Der südafrikanische Autor, Dj und Künstler Sinethemba Twalo kehrt nach seinem Stipendium 2014 an der Solitude Akademie für eine Sonic Lecture nach Stuttgart zurück: "I`m trying to utilize aspects of music culture to reflect on visuality, black aesthetics and philosophy."
 
Sinethemba Twalo lebt und arbeitet in Johannesburg und Pretoria/Südafrika. Von 2007–2009 studierte er International Relations und Soziologie sowie Gender Studies (2009–2011) an der University of Pretoria. Er ist Mitglied der Künstlergruppe ARCHIVE in Johannesburg. Seine Arbeit wurde in Gruppenausstellungen unter anderem im Haus der Kulturen der Welt, Berlin/Deutschland; ifa Galerie, Stuttgart/Deutschland; Metamorphosis sowie Times Memorial in Johannesburg/Südafrika gezeigt.

... mehr Infos.
+++ Montag 06.07.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Halbjahreskonferenz Popmusik 2015

Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der ersten Hälfte des Jahres 2015 auf. Eine Mix-CD wird live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann dann mit nach Hause genommen. Die Covergestaltung wird vermutlich wieder von den Graphik-Profis von Discodöner übernommen.

... mehr Infos.
+++ Montag 29.06.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Kein schöner Land - ein Gesprächskonzert über & mit deutsche Volkslieder(n)

Beim Hajnal Konzert im Mai wurde die Frage in den Raum gestellt, ob es eigentlich auch deutsche Volkslieder gibt, die es sich vielleicht zu singen lohnen könnte. Es diskutieren und singen Max Braun, Kasia Kadlubowska, Hajnalka Péter & Andreas Vogel.
... mehr Infos.
+++ Montag 22.06.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Rust Never Sleeps - über das Alterswerk in der Popmusik

Johnny Cash hat es vorgemacht: Die Babyboomer-Generation geht in Rente und sehnt sich nach einer ehrlichen, ungeschönten Bestandsaufnahme ihrer in die Jahre gekommenen Helden - "Time Waits For One". Über Risiken und Nebenwirkungen des Alterswerks.
... mehr Infos.
+++ Montag 15.06.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Die Anfänge des Home Cinema

Vor Streaming gab es DVDs, davor Videokassetten, am Anfang aber waren es Super 8 Filme, die den Consumer Markt für das Home Cinema erschlossen. Über den holprigen Beginn des Kinos daheim. Filmbeispiele, FFun Facts
... mehr Infos.
+++ Montag 08.06.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Wurden alle guten Songs schon geschrieben?

Jetzt gibt es sie ja auch schon eine ganze Weile, die olle Popmusik. Und viele Bands erinnern uns ständig daran, daß es früher auch schon Gruppen gab, die schon ähnliche, wenn nicht sogar die gleiche Musik gemacht haben. Melodien, Themen, alles schon mal dagewesen?
Oder stimmt das alles überhaupt nicht und jede Zeit findet immer wieder einen eigenen Ausdruck, alles verändert sich, immer?
Es diskutieren u.a. Uwe Schenk (Musikproduzent, Showstar a.D.), Max Braun (Musikproduzent, Bandmitglied).
... mehr Infos.
+++ Montag 01.06.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Tübingen – eine Stadt wird besichtigt

"T wie Hölderlin" – unter anderem so hat die Tierversuchsstadt Tübingen in der Vergangenheit für sich geworben. Zusammen mit unserem liebsten Sohn der Stadt, Joscha Glass (Musiker, Bon Vivant, Familienvater), unternehmen wir einen Abend lang einen Streifzug durch Deutschlands Stocherkahnhauptstadt und bekommen außerdem noch einen Einblick in die mehr oder weniger lebendige Musikszene der studentischen Radlerhochburg.
... mehr Infos.
+++ Montag 18.05.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Wasn`t Born To Follow" – Ein Carole King Abend

Themenabend inkl. Live-Showcase mit Max Braun, Joscha Brettschneider, Dieter Fischer, Felix Meyerle, Hanna Plass und Johann Polzer.
 
... mehr Infos.
+++ Samstag 16.05.2015, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert POLLYESTER

"Mit ihrem dritten Album, das Ende Januar erschienen ist, geht die Band weiter als jemals zuvor: Inmitten des trügerischen Glamours von Italo Disco, zwischen Rock’n’Roll-Gestus, krautiger Sprödnis und kosmischer Sehnsüchte, entsteht der ganz große Pop von morgen." behauptet das Presseinfo. Der Bayerische Rundfunk meint: "Pollyester aus München - knallen wie Sau."
 
Und im Anschluss legen Igor Tipura und Andreas Vogel noch in der Rakete auf. Entgrenzung / Ekstase / Euphorie
 
http://shop.reservix.de/off/login_check.php?id=c6ec16e8cf3cd5077514ebef590a1f763d4616b372ef8900411779bf6bedf213&vID=4270&eventGrpID=159748&eventID=663246
... mehr Infos.
+++ Montag 11.05.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Quiz

Auf vielfachen Wunsch: Das Ratespiel. Multiple Choice. Multiple Fun.
... mehr Infos.
+++ Samstag 09.05.2015, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s01e04 – Loretta

"LORETTA, die wahrscheinlich dienstälteste Band der Stadt (Des Landes? Der Republik?), spielt sich seit 25 Jahren in die Herzen von Kritikern mit Geschmack und Menschen mit Gefühl. Das tun die fünf Musiker mit lässigem Charme, unwiderstehlicher Chuzpe und klassischen, hochmelodiösen Popsongs, die McCartney, Petty, Springsteen & Co. irgendwie vergessen haben, selbst zu schreiben. Basis des Konzertprogramms bildet das aktuelle, zwölfte Album mit dem durchaus programmatisch zu verstehenden Titel „Soft Rock“, angereichert durch zahlreiche „Greatest Hits That Never Wäre“."
 (Pressetext)

Der Singles Club kümmert sich um Musik und nur indirekt um einsame Herzen. Eine Band wird in den Singles Club eingeladen, via Live-TV-Schaltung hat das Publikum die Möglichkeit vor Beginn einen Blick in den Backstage Bereich zu werfen. Im Anschluss an das Konzert bekommt jede Besucherin und jeder Besucher eine extra für diesen Anlass aufgenommene 7inch Vinyl Single der Band geschenkt. Ein Versuch, Konzertsituation und Theatersetting idealerweise miteinander zu verbinden.
 
http://www.reservix.de/tickets-singles-club-mit-loretta-in-stuttgart-theater-rampe-saal-am-9-5-2015/e662943
... mehr Infos.
+++ Montag 04.05.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert HAJNAL

In kleiner Besetzung treten HAJNAL bei Montage auf - die Sängerin Hajnalka Péter wird dabei von der Perkussionistin Katarina Kadlubowska und dem Gitarristen Max Braun begleitet. Der Multiinstrumentalist David Stützel ist vielleicht sogar auch noch mit dabei.
Volkslieder werden nicht authentisch nachgespielt, sondern eigen und einfühlsam neu im Zusammenspiel der Musiker interpretiert, der amerikanischen Folk eines Bob Dylan trifft z.B. auf den Sound des Balkans und des Nahen Ostens.
... mehr Infos.
+++ Montag 27.04.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Rutland Weekend Television

"Shortly after "Monty Python and the Holy Grail" wrapped, Eric Idle took the musical Neil Innes along to create a sketch comedy series on almost no budget, set in Britain's heartland. The show looked at the programming of a local television station in the smallest county in Britain. Popular features included documentaries, news shows, dramas, and the ever-present musical numbers, all a bit looney." (imdb.com).
Michael Piltz stellt die Serie anhand von Beispielen vor.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 22.04.2015, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Wie haben Sie das gemacht, Frau Böller?
Und was haben Sie sich dabei gedacht, Frau Brot?

Ein Gespräch mit den Filmemacherinnen Wiltrud Baier und Sigrun Köhler (=Böller und Brot). Ein Abend über ihre eigene, ganz besondere Art Geschichten zu erzählen und über die Entstehung ihres neuesten Films „Where’s the Beer and When Do We Get Paid?“ mit vielen, zum Teil unveröffentlichten Filmausschnitten aus ihrem gesamten bisherigen Schaffen. Andreas Vogel wird mit den Grimme-Preisträgerinnen über Ironie im Dokumentarfilm und die Poesie des Zufalls diskutieren, falls es letzteres geben sollte.

Seit 2000 arbeiten Sigrun Köhler und Wiltrud Baier als Künstlergruppe/Produktionsfirma „Böller und Brot“ zusammen. Schwerpunkt der gemeinsamen Arbeit ist der künstlerische Dokumentarfilm und das Daumenkino. Mit ihren Filmen haben sie zahlreiche internationale Preise gewonnen. Bekannt geworden ist besonders ihr Debütfilm Schotter wie Heu, der im Kino zum Kultfilm avancierte. 2012 erhielten sie für Alarm am Hauptbahnhof den Grimmepreis. Zur Zeit arbeiten sie an ihrem sechsten Kinodokumentarfilm Berg über die Autorin Sibylle Berg. Neben abendfüllenden Dokumentarfilmen zu den Themen Zeit, Geld, Glaube, Macht und Ruhm haben sie zahlreiche Filme mit oder über Kunst und Künstler realisiert, und wurden mit Stipendien ausgezeichnet.
 
Davor und danach Schallplattenunterhaltung mit Andreas Vogel
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 |
... mehr Infos.
+++ Montag 20.04.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Minstrel Shows - Blackface and beyond

80 Jahre lang waren Minstrel Shows eine der populärsten Theaterformen der USA und prägten die Vorstellung und Vorurteile der weißen Mehrheitsgesellschaft von Afroamerikanern, ihrem Leben und ihrer Kultur. Ein Abend über Ausgrenzung, Faszination und Vergnügen.

"The American musical has one shameful chapter in its history – minstrel shows. The most popular musical stage shows of the early and mid 19th Century, minstrelsy embodied racial hatred. Both white and black performers donned blackface, and audiences of all colors loved it. Hateful as their content was, minstrel shows were the first form of musical theatre that was 100% American-born and bred. Minstrel shows developed in the 1840’s, peaked after the Civil War and remained popular into the early 1900s. Minstrelsy was a product of its time, the only entertainment form born out of blind bigotry. In these shows, white men blackened their faces with burnt cork to lampoon Negroes, performing songs and skits that sentimentalized the nightmare of slave life on Southern plantations. Blacks were shown as naive buffoons who sang and danced the days away, gobbling "chitlins," stealing the occasional watermelon, and expressing their inexplicable love for "ol' mash."" --  John Kenrick "A History of the Musical"
 
"If I could have the nigger show back again in its pristine purity, I should have little use for opera." -- Mark Twain
 
... mehr Infos.
+++ Montag 13.04.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Plattenreleaseparty MAX & LAURA BRAUN

Drei Jahre sind vergangen, seitdem Max & Laura Braun ihr Debut "Telltale" veröffentlichten. Nun legen die Geschwister ihr zweites Album "Highwire Haywire" auf Interbang Records vor. Für das neue Album haben Max & Laura Braun ihre Musik noch weiter entschleunigt und die Palette an Klängen und Rhythmen erweitert. Fingerpicking Gitarren bilden mit flächigen Vibraphonpassagen, Kontrabass, Pedalsteel und dezentem Schlagwerk atmosphärisch dichte Arrangements, die sich elegant um den klaren Gesang von Laura Braun legen.
Mit "Highwire Haywire" haben Max & Laura Braun ein vielschichtiges, angenehm zurückgenommenes Kammerfolk-Album geschaffen, das sich auf leisen Sohlen in die Gehörgänge seiner Hörer schleicht.
 
Vorverkauf:
http://www.musiccircus.de/Tickets/-max-laura-braun-4065.html#veranstaltung
 
 
... mehr Infos.
+++ Montag 30.03.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Lautsprecher

Wie funktionieren Lautsprecher? "Ehrlicher" oder "schöner" Klang? Bauarten, Beispiele und Beratung. Experte vor Ort: Elektrotechnikingenieur Christian Schädle.


"Lautsprecher, oft aufgrund ihrer quaderförmigen Form als "Boxen" (engl. Bezeichnung für Kiste) bezeichnet, sind das mit großem Abstand schwächste Glied in der gesamten Wiedergabekette einer HiFi-Anlage. Sie sehen zwar mitunter imposant aus, jedoch ist die Umwandlung von Strom in Schall klangtechnisch ein weitaus schwierigeres Geschäft als beispielsweise die Auslegung eines CD-Players.
Sicher, das dahintersteckende Konzept ist geradezu simpel, während die einem CD-Player zugrundeliegenden Gedanken hochkomplex sind. Aber eine richtig konstruierte Digitalelektronik arbeitet absolut fehlerfrei, während ein analoger Schallwandler allerhand Eigenleben an den Tag legt, was den Klang mehr oder minder stark verfälscht." (elektronikinfo.de)

... mehr Infos.
+++ Montag 23.03.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Seniorenmode

"Ein Reisebus hält, und innerhalb von Minuten füllt sich der Platz mit beigefarbenen Jacken, grauen Pullovern und sandfarbenen Westen – typische Seniorenmode, die bequem ist und unauffällig macht. Es gibt Firmen, die sich darauf spezialisiert haben und gut daran verdienen." (Deutsche Welle).


Martina Schneider & Andreas Vogel unterhalten sich über Seniorenmode im Wandel der Zeit und die Möglichkeit ihres Verschwindens, über Funktionskleidung und Körperformen alter Menschen.

... mehr Infos.
+++ Samstag 21.03.2015, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s01e03 – The Tremolettes

"Inspiriert von den amerikanischen Wurzeln der Popmusik spielen vier Stuttgarter als The Tremolettes ihre Art von Rock’n’Roll. Das klingt mal nach Wüste, mal nach Sumpf, nach verrauchter Honky Tonk-Bar oder nach verschwitztem Club. Hammond-Orgel, Tremologitarren und eine kompakte Rhythmussektion erinnern an jene Zeit, als die Jukebox in der Ecke für einen Vierteldollar wilde Tanzmusik von 7-inch-Singles spielte." (Pressetext)

Der Singles Club kümmert sich um Musik und nur indirekt um einsame Herzen. Eine Band wird in den Singles Club eingeladen, via Live-TV-Schaltung hat das Publikum die Möglichkeit vor Beginn einen Blick in den Backstage Bereich zu werfen. Im Anschluss an das Konzert bekommt jede Besucherin und jeder Besucher eine extra für diesen Anlass aufgenommene 7inch Vinyl Single der Band geschenkt. Ein Versuch, Konzertsituation und Theatersetting idealerweise miteinander zu verbinden.

... mehr Infos.
+++ Montag 16.03.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

ACHTUNG FÄLLT AUS: Konzert mit Philip Donnelly

.
... mehr Infos.
+++ Montag 09.03.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Vinyl Boom – Hype, Realität und soziale Distinktion

Was ist dran am Vinyl Hype, wie steht es um Gegenwart und Zukunft der Schallplatte? Fakten, Meinungen, Behauptungen. Michael Piltz & Andreas Vogel diskutieren mit lokalen Plattenhändlern und dem Publikum.
... mehr Infos.
+++ Freitag 06.03.2015, 20:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Wurmparade auf dem Zombiehof
Lesung und Filmausschnitte mit Christian Keßler

Buchpräsentation | Es gibt eine Welt, in der menschenfressende Kaninchen und Motorradfahrer mit Truthahnköpfen leben. Sie befindet sich auf der anderen Seite der Leinwand, weit jenseits der gewohnten Unterhaltungsstrategien Hollywoods. Dort wohnen Fantasien, die manch einen den Kopf schütteln lassen, und doch sind sie da – bunt, wild, hemmungslos. Filmjournalist Christian Keßler ist zu einer Expedition aufgebrochen, um sich dieser Stiefkinder des internationalen Filmgeschäfts anzunehmen. In vierzig haarsträubenden Kapiteln erzählt er von einer Reise durch die Gefilde des Trashkinos.


Davor und danach Schallplattenunterhaltung mit Andreas Vogel
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | Ab 18 Jahren

... mehr Infos.
+++ Montag 02.03.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Blofeld & Konsorten – James Bond Bösewichte im Wandel der Zeit

Endlich der Nachholtermin!
Michael Piltz erzählt die Geschichte der James Bond Gegenspieler und ihrer Darsteller, darunter Peter Lorre, Gert Fröbe, Javier Bardem u.v.a...

... mehr Infos.
+++ Montag 23.02.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Zurück in die Zukunft 2015

Im zweiten Film der "Zurück in die Zukunft"-Reihe von 1985 reisen die Protagonisten in das Jahr 2015. Wir vergleichen damalige Vorstellung und heutige Lebensrealität.
... mehr Infos.
+++ Montag 09.02.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Krazy Kat

"Krazy Kat war das erste surrealistische Werk der damals noch sehr jungen Comic-Welt und gleichzeitig eine Serie, die schon vor den 1920er Jahren stilistisch und inhaltlich weiter ging als das meiste, was später im Medium folgen sollte. Sprechende und damit anthropomorphe Tiere, die heute ein fester Bestandteil des Comic-Genres der Funnies sind, waren damals ein Novum und höchstens aus Fabeln bekannt, ebenso wie die einfachen, skizzenhaft direkten und teilweise fast abstrakt wirkenden Zeichnungen, die bereits an den Underground-Stil der 1960er und 1970er Jahre gemahnen. Die innovative Seiteneinteilung, die eigenartigen Inhalte und die sich ständig selbst variierende Erzählweise von Krazy Kat bleiben bis heute singulär."
(Internet)
Einführung in die Welt von Krazy Kat mit Michael Piltz.
 

... mehr Infos.
+++ Montag 02.02.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Nat King Cole Tv Show 1956-57

Ausschnitte und Hintergrund der bahnbrechenden Fernsehshow des amerikanischen Jazz Pianisten und Popsängers The Nat King Cole.


"For 13 months, I was the Jackie Robinson of television," wrote Nat King Cole in a revealing 1958 article for Ebony magazine. "After a trail-blazing year that shattered all the old bug-a-boos about Negroes on TV, I found myself standing there with the bat on my shoulder. The men who dictate what Americans see and hear didn't want to play ball."
The conventional wisdom about The Nat King Cole Show is that it was the first network TV program hosted by an African American, that NBC cancelled it after it failed to attract a sponsor, and that potential advertisers were reluctant to sign on for fear that their products would be boycotted by disgruntled Southerners. While based in fact, none of these statements is exactly true."
(www.classictvinfo.com)

... mehr Infos.
+++ Samstag 31.01.2015, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s01e02– Long Lost Souls + Show

Der Singles Club kümmert sich um Musik und nur indirekt um einsame Herzen. Eine Band wird in den Singles Club eingeladen, via Live-TV-Schaltung hat das Publikum die Möglichkeit vor Beginn einen Blick in den Backstage Bereich zu werfen. Im Anschluß an das Konzert bekommt jede Besucherin und jeder Besucher eine extra für diesen Anlass aufgenommene 7inch Vinyl Single der Band geschenkt. Ein Versuch, Konzertsituation und Theatersetting idealerweise miteinander zu verbinden.

Die deutsch-schweizer Band Long Lost Souls um Silja Bächli, Coco Hampel, Rainer Rupp und Andreas Vogel machen Musik zuallerst für sich selbst, mögen Cosmic American Music, Folk & Powerpop und singen auf englisch. Oft werden sie von hochbegabten, technisch versierten und sehr empfindsamen Musikerfreunden begleitet, so dass gelegentlich fünf bis acht Leute auf der Bühne stehen und gemeinsam musizieren. 2015 erscheint ihr zweites Album auf International Artists, erste Anfragen aus Austin und Nashville ihre Songs covern zu dürfen, berechtigen zu schönster Hoffnung.
... mehr Infos.
+++ Montag 26.01.2015, 21:00 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Film: "Rich Hall's The Dirty South" UK 2010



BBC Dokumentation über die Filmbilder Hollywoods über den amerikanischen Süden. Davor gibt es eine kurze Einführung zum Film.

"The deep south of the US is the last place it's polite to be rude about; one may, in civilised company, denigrate the region as a backward swamp of moonshine-swigging cross-burners without receiving much in the way of outraged contradiction. Rich Hall knows the region pretty well, but has lived outside it long enough to be an ideal host of this tour of the south's heritage, history and humour. Hall is unsparing about the drawbacks, but gruffly passionate about its splendours, of which there are many, and he is, as ever, smart and funny with it."
(The Guardian)

Wegen Krankheit unseres Referenten Michael Piltz wird das für diesen Termin geplante Thema "Blofeld & Konsorten – James Bond Bösewichte im Wandel der Zeit" zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
... mehr Infos.
+++ Freitag 23.01.2015, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: CHRIS RAINIER (AUS) + FRUIT OF THE LOOP (D)

CHRIS RAINIER spielt auf seiner präparierten Weissenborn Lapsteel Gitarre, davor das neue Ambient/Improv Outfit aus Stuttgart FRUIT OF THE LOOP mit Alessandro Ortwig: Lampen + Projektion (MBK), Alexander Mink: Transistoren + Querflöte (The Torben Denver Band, 4Klang), Jochen Neuffer: Röhren + Gitarre (Cristo Crouch und Malmzeit)
(http://chrisrainier.bandcamp.com/
http://www.chrisrainier.net/
... mehr Infos.
+++ Montag 19.01.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Kiss Me Again" – The Music Of Arthur Russell - Konzert / Infotainment

"Arthur Russell's music is alive with invention, playfulness, spontaneity, and what we often call »Soul«. He made music that defies categorisation and I think that is because, unlike a lot of musicians, he was not hemmed in by notions of genre; something that is useful only in helping to sell music, not to make it or listen to it. He was led by whatever style or styles he found fascinating and he explored those with the vigour and interest of a child at play.
Somewhere along the way, he became a pioneer within early house and disco, having started out somewhere more strummy and songwritery, before passing through the world of modern composition and improvised music. If you were to hear his pieces for electric cello you would likely not recognise them as the work of the same man who made underground club music." (Alexis Taylor/Hot Chip)

Ein Abend mit den Musikern Max Braun, Fola Dada, Philipp Eissler, Joscha Glass, Johann Polzer, Andreas Schäfer, Uwe Schenk, Matteo Scrimali, Sea + Air, u.a..

https://www.youtube.com/watch?v=U5tM1coZr4k
 
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 14.01.2015, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

"Es bringen"
Lesung und Gespräch mit Verena Güntner

Luis ist sechzehn und kein schmächtiger Zauderer, kein pickliger
Pubertierender: Er ist ein Bringer. Er ist der Trainer und er ist die
Mannschaft, das ist sein Motto, und er trainiert jeden Tag. Gerade erst hat
er die Höhenangst besiegt, nach jahrelangem Üben auf dem Balkon der
Siedlungswohnung – 15. Stock, nichts für Anfänger.
 
Verena Güntner, 1978 in Ulm geboren, lebt in Berlin, »Es bringen« ist ihr
erster Roman. Schonungslos und leichtfüßig erzählt sie von der Haltlosigkeit des Erwachsenwerdens und von der Kunst des Besiegen der eigenen Ängste.
https://www.youtube.com/watch?v=8FoSSoMvYOo

Moderation und Plattenunterhaltung: Andreas Vogel
Eintritt: EUR 5 | ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit Montagegruppe
 

... mehr Infos.
+++ Montag 12.01.2015, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Grayfolded" – Grateful Dead / John Oswald – Vinyl Listening Session

Die ultimative Dark Star Erfahrung – ohne Unterbrechung dank zweier Vinyl Ausgaben der wunderbaren "Plunderphonics"-Bearbeitung von John Oswald – 5minütige Einführung ins Werk, danach gemeinsamer Abflug ins Dead Head Wonderland. Kissen, Decken, Luftmatratzen und Traumfänger dürfen mitgebracht werden.
... mehr Infos.
+++ Montag 05.01.2015, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Film: Nashville (USA 1975 OmeU)

Ein Robert Altman Film

ACHTUNG – der Film wird in der RAKETE im Theater Rampe gezeigt.

... mehr Infos.
+++ Montag 29.12.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jahresabschluß Popmusik 2014

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der zweiten Hälfte des Jahres 2014.
The same procedure as every year: Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der zweiten Hälfte des Jahres auf. Fragen werden geduldig und ausführlich beantwortet.
Eine Mix-CD wird situationsorientiert und live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann mit nach Hause genommen.
 

... mehr Infos.
+++ Samstag 27.12.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"It`s All About Soul" - Tanzvergnügen

Lieblingsmusik mit den DJs Bruder Love, Ringo, Andreas Vogel und vielleicht auch Konrad Kuhn
... mehr Infos.
+++ Montag 22.12.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Holiday Season Get Together feat. Long Lost Souls live

"Isn`t there anyone, who knows what christmas is all about?" fragt Charlie Brown.
Kleine Weihnachtsfeier mit Live Musik der Long Lost Souls und Freunde.
... mehr Infos.
+++ Samstag 20.12.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert: STICKY BISCUITS (D)

Naomi Fearn ist den meisten wahrscheinlich als Zeichnerin und Autorin des Comicstrips Zuckerfisch bekannt, der lange Jahre jede Woche in einem der hiesigen Lokalblätter erschien. Im Nebenberuf macht die Deutschamerikanerin auch Musik und ist am letzten Adventswochenende bei uns zu Gast in Stuttgart.
 
"STICKY BISCUITS are Berlin based comedy songs duo Naomi Fearn and Marc Seestaedt. We do neat, nerdy and naughty songs about things like the reasons people go into particle science, the impending zombie apocalypse and the sexual proclivities of certain russian leaders - all on Ukulele, Stylophone and various other dainty instruments."
www.stickybiscuits.com

... mehr Infos.
+++ Freitag 19.12.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: JOOKLO DUO (IT)  + METZENGERSTEIN (IT)  

Das JOOKLO DUO ist ständig auf Tour, oft gesehen, immer wieder beeindruckend! Virginia Genta und David Vanzaan beim Improvisieren zuzuhören zu beobachten macht immer Spaß.
http://jooklo.altervista.org/
Diesmal mit von der Partie Metzengerstein, nach einer Kurzgeschichte von Edgar Allen Poe benanntes Improv/Ambient/Post-Kraut Trio aus der Toskana.
https://metzengerstein.bandcamp.com/releases
https://www.facebook.com/events/1547182968857068/?ref=70

... mehr Infos.
+++ Montag 15.12.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"It Wasn`t God Who Made Honky Tonk Angels" – Frauen in der Country Music

Karrieren und Themen von Country Musikerinnen und was es mit Bro-Country auf sich hat.
"Country ist der Blues der weißen Frau" (Emmylou Harris)

... mehr Infos.
+++ Samstag 13.12.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert: HARRY DELGAS (D)

Soloprojekt des BEWEGUNG TUT GUT Sängers. Tanzmusik.
Im Anschluß Andreas Vogel mit BummTschak und BummBumm.

... mehr Infos.
+++ Montag 08.12.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Evel Knievel – Bigger Than LIfe

Die erstaunliche Geschichte des berühmtesten Motorrad-Stuntmans der Welt: Daredevil, Painter, Icon.
Filmausschnitte, Annäherungen, Artefakte.
 

... mehr Infos.
+++ Freitag 05.12.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Puppentheater: SIT IN MUSIC (IT)

Puppentheater/Musical mit einem Musiker und mehreren Stoffpuppen. Die Idee und die Musik stammt von Fabio Bonelli, der einigen evtl. als MUSICA DA CUCINA bekannt sein dürfte, ein Projekt bei dem er mit verschiedenen Küchenaccesoires und Loopmaschinen Musik gemacht hat. Die Musik zu Sit In Music ist allerdings viel poppiger und eingängiger.
SIT DOWN AND MOVE YOUR BODY!
https://www.youtube.com/watch?v=wVVi038j8hg
http://www.fromthemountains.com/sit-in-music-2/?lang=en

... mehr Infos.
+++ Montag 01.12.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"My Anaconda Don't Want None Unless You Got Buns" – Frauenbild Hip Hop 2014

Sara Dahme über das Frauenbild in aktuellen Hip Hop Videos: Selbstinszenierung, Klischees und Erwartungshaltungen.
... mehr Infos.
+++ Freitag 28.11.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: Bear Bones, Lay Low (BE) + Weird Dust (BE)

.
... mehr Infos.
+++ Montag 24.11.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Filmpremiere: "Nature Morte" von Sophia Magdalena Koegl,
D 2014

Einlaß 20.30 Uhr, Beginn 21 Uhr

Film- und Buchveröffentlichung - Programm wie folgt:

Filmpräsentation (ca. 40 min),
anschließend Publikumsgespräch mit der Regisseurin.
In Kooperation mit der Merz Akademie Stuttgart.
 
Sophia Magdalena Koegls Film und Buch "Nature Morte" war eine der herausragendsten Absolventenarbeiten der letzten Jahre an der Merz Akademie. Der auf internationalen Festivals vielbeachtete künstlerische Experimentalfilm erzählt mit verstörend schönen Bildern und leisen hypnotischen Tönen von der Hysterie im Weiblichen. Als heimlicher Berlinale 2014-Liebling passte der Film in keine Wettbewerbskategorie. Nun erscheint der Film mit Buch erstmals und in bibliophiler (handgenähter) Kleinauflage in der Reihe "Merz Akademie".

... mehr Infos.
+++ Samstag 22.11.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert: YOUNG HARE (D)

"Musikalisch haben Young Hare eine Version der Modern Dance Music erschaffen, die sich elegant an Elementen der House-, Disco-, Balearic- und Popmusik bedient und diese so gekonnt miteinander verbinden, das sie daraus einen beeindruckend selbstständigen Sound kreiert haben, der sich irgendwo zwischen dem Warm-Up-Set am Abend und dem Afterhour-Set zum Sonnenaufgang bewegt." – so steht es im Infotext der Band geschrieben, die im Frühjahr ihre Record Release Party im heimischen Robert Johnson in Wiesbaden veranstalteten.
Im Anschluß darf zu passender Musik von Diskjockey Andreas Vogel weitergetanzt werden.
 
Video: http://vimeo.com/72956587
Album Stream: https://weareyounghare.bandcamp.com/album/unbreak-my-heart
 
... mehr Infos.
+++ Freitag 21.11.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: Steve Gunn

.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 19.11.2014, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

neopan kollektiv präsentiert
Konzert: MDOU MOCTAR (NIG)

Mdou Moctar, Gitarrist und Singer-Songwriter aus Abalak in der Azawagh Wüste Nigers, verbindet die rockige Rauhheit und den schleppenden Groove, die man von Bombino oder der Group Inerane kennt, mit einer seltenen Experimentierfreude: Der psychedelische Drive seiner Band, die elektronischen Elemente und Autotune-Vocals seines 2008 in Nigeria produzierten Debutalbums 'Anar' sind eine Ohrenweide. 
Die Platte erschien nie offiziell, verbreitete sich aber über Westafrikas Mobiltelefone sehr schnell und wurde später in Auszügen auf der Compilation 'Music from Saharan Cellphones' veröffentlicht. 
Im letzten Jahr ist Mdou Moctars internationales Debut 'Afelane' auf SahelSounds erschienen. Neben seiner Hauptrolle in 'Akounak' - eine Hommage an den Film Purple Rain von Prince, der übrigens auch der allererste Spielfilm in der Sprache der Tuareg ist - tourt er dieses Jahr zum zweiten Mal durch Europa und ist nun zum ersten Mal in Stuttgart zu Gast.
 
 
Akounkak Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=9su1UxtaI7I
 
Songs
https://www.youtube.com/watch?v=jYJGP0FBaT0
https://www.youtube.com/watch?v=W8UeTTTHeZw
... mehr Infos.
+++ Montag 17.11.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Halb so wild mit der Radioaktivität?

Unser Lieblingsphysiklehrer Alexander Mink nimmt uns mit auf eine Reise in die aufregende Welt der Radioaktivität.
Geigerzähler vor Ort, Mythen, Fakten, Versuche.

... mehr Infos.
+++ Freitag 14.11.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: NEOANGIN (D) + NOVA HUTA (D)

NEOANGIN (D)
Nach Hustenbonbons benannte One-Man Band des Berliner (und zwischenzeitlich New Yorker und jetzt wieder Berliner) Künstlers Jim Avignon. Dieses Jahr markiert bereits sein 20 jähriges Bühnenjubiläum! ElektroIndiePopPerformance mit jeder Menge Bühnenshow und Dekoration.
http://www.jimavignon.com/index.php?id=1&lang=en
NOVA HUTA (D)
Der Hamburger Günter Reznicek, alias Nova Huta, ist auch wie so oft mit von der Partie. Ein durchaus passendes musikalisches Pendant, auch wenn hier etwas subtilere Töne angeschlagen werden.
https://www.youtube.com/watch?v=DkcWK0BLVKk
http://www.stora.de/index.php?goto=artist&index=nova%20Huta
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 13.11.2014, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert: PAUL ARMFIELD (UK)

Er singt mit warmer, sonorer Stimme, spielt Gitarre oder Bass und schreibt seine eigenen Lieder. Auf der Isle of Wight, wo Paul Armfield lebt, verkauft der 45jährige Bücher. Stilistisch zwischen Folk, Country und Jazz angesiedelt, hat er sich eine Fangemeinde in ganz Europa erspielt und war auch schon einmal umjubelter Gast in der Uwe-Schenk-trifft-Show im Theater Rampe.
Auf seiner Homepage www.paularmfield.com berichtet er über seine vielen Aktivitäten als Songwriter, Interpret, Sideman und Veranstalter.
 
https://www.youtube.com/watch?v=BTFU6mXNML8
... mehr Infos.
+++ Montag 10.11.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Das letzte Hemd hat keine Taschen" –  Endstation Stuttgart

Passend zum Monat November ein Gespräch mit der Bestatterin und Ethnologin Ulrika Bohnet über letzte Reisen, Bestattungsrituale und Tips und Kniffs zum Thema.

... mehr Infos.
+++ Samstag 08.11.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"To Get Love You've Got To Give Love"
Modern Soul Tanzvergnügen

Die DJs Bruder Love, Konrad Kuhn, Ringo & Andreas Vogel legen Lieblingsmusik auf: Modern Soul, d.h. große Stimmen, Streicher & Bläser, slicke Produktionen der 1970er und 1980er Jahre.
Als Medien werden Schallplatten eingesetzt – Singles, Maxis, Lps, Originale, Wiederveröffentlichungen, Compilations, Bootlegs, Old Gold – garantiert unauthentisch und für alle Menschen, die gerne zu Soulmusik tanzen und Disco mögen, ein Fest.

... mehr Infos.
+++ Freitag 07.11.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: MOSQUITO EGO (D)

Record Release Party und Konzert der Acid Punk/Noise Rock Sensation aus Stuttgart. Featuring members of Wolf Mountains, Monsieur Mo Rio, Les Crapules, The Serpentines... . Nach stark einem Jahr Bandgeschichte kommt im September nun die Debut 7" EP "Is There Much Kaput?" auf dem Hamburger Label Chu Chu Records (bei dem auch die Human Abfall Debut EP veröffentlicht wurde) raus. Stumpfe Bassriffs werden untermauert von einem noch stumpferen Schlagzeugbeat, der dann zugeschüttet wird mit allerlei Noise aus Gitarren, analogen Synthies und Kassettensamples. Hohle Texte inklusive.
https://www.youtube.com/watch?v=T68pEWX8rSc
http://wohnstadtstuttgart.bandcamp.com/track/fistfight
http://chuchurecords.com/?page_id=441
DIE SÄULEN DES KOSMOS (D)
Zum Aperitif gibt`s auch etwas ganz etwas feines. Neues ElektroPostPunk/Performance Duo mit Flavio Bacon, seines Zeichens Frontmann bei Human Abfall.
https://www.youtube.com/watch?v=dTQgUsVUKbQ
... mehr Infos.
+++ Montag 03.11.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Ersatz: Here Come The WARM JETS – Cosmic Krautrock – live!

Einen, wie ursprünglich für diesen Termin geplanten, Doug Sahm Abend ohne den erkrankten Stefan Hiss an der Vox-Orgel zu machen, erschien der Band COSMIC AMERICAN MUSIC REVUE ungefähr so sinnvoll wie Stuttgart ohne Sackbahnhof. Deshalb haben sich Max Braun, Joscha Brettschneider, Dieter Fischer, Johann Polzer & Andreas Vogel dazu entschlossen, lieber ein Risiko einzugehen: Als WARM JETS treten sie zum ersten Mal an, kollektiv zu improvisieren. Motorik, Space Rock oder Afrobeat – was dabei herauskommen wird, werden nur diejenigen erfahren, die sich diesen Abend nicht entgehen lassen.

Der Doug Sahm Abend wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.
... mehr Infos.
+++ Samstag 01.11.2014, 21:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert: TREMOLETTES (D)

»Die Jungs sehen nicht nur unspektakulär gut aus, sondern hören sich auch genauso an.«
Badische Neuste Nachrichten

http://www.thetremolettes.com/index.php?section=musik

http://www.thetremolettes.com/index.php?section=videos

... mehr Infos.
+++ Montag 27.10.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Family Business: Partridge Family & The Cowsills

Eine Popband als Familienunternehmen: lange vor der Kelly Family hatten die Cowsills in den 1960er Jahren großen Erfolg mit einer Band, die aus (fast) der ganzen Familie bestand und Vorbild für die TV-Serie "The Partridge Family" wurde. Hintergründe, Fakten und jede Menge Tragik.
... mehr Infos.
+++ Freitag 24.10.2014, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: DSR LINES (BE) + OGON BATTO (BE)

DSR LINES (BE)
David Edren, der sich hinter dem Pseudonym DSR Lines verbirgt, ist eine Hälfte der Betreiber des belgischen Tape Labels Hare Akedod. Dieses hat sich limitierten Auflagen von Kassetten, voll mit wundersamer, elektro-akustischer, kosmischer Musik, gewidmet. DSR Lines gibt es schon seit 1999, damals noch als Trio. Mittlerweile tritt David alleine mit analogem Synthie und Sequenzer auf und erzeugt damit einen treibenden Klangteppich. Kraut, Space, Elektronika.
https://www.youtube.com/watch?v=_jndHPIzQ88#t=48
http://dsrlines.bandcamp.com/
http://hareakedod.bandcamp.com/
OGON BATTO (BE)
Ogon Batto, "Golden Bat", ist nicht nur ein japanischer Superheld a la Fantomas, sondern auch das Alter Ego von Bent Von Bent, die zweite Hälfte der Hare Akedod Label Betreiber. Entsprechend ähnlich ist auch das Feld das er beackert. Allerdings mehr elektro-akustisch statt rein elektronisch und viel ambienter und weniger treibend als sein Labelkollege.
http://hareakedod.tumblr.com/
... mehr Infos.
+++ Montag 20.10.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Aliens – Sting, E.T. und andere

Außerirdische als Herausforderung, Bedrohung und Heilsbringer. Eine Traumreise ins Unbekannte.
... mehr Infos.
+++ Samstag 18.10.2014, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s01e01 – Max & Laura Braun Konzert + Show

Der Singles Club lädt in die Rampe eine Band ein und gibt ihr die Gelegenheit sich dort im großen Saal zu präsentieren.
Das Besondere: Jede Band schenkt jeder Konzertbesucherin und jedem Konzertbesucher eine extra für diesen Anlaß aufgenommen 7inch Vinyl Single. Und was sonst so alles passieren wird, muß noch von allen Beteiligten ausgehandelt werden.
Max & Laura Braun spielen und singen genau die Musik, die ihnen selbst am meisten Freude bereitet. Akustische und elektrische Gitarren, Pedal Steel, Harmonium, Vibraphon, Bass, Schlagzeug und der besondere Klang ihrer Geschwisterstimmen machen ihre selbst geschriebenen Songs unaufdringlich unverwechselbar.
Eine Produktion des Singles Clubs, unterstützt von Second Hand Records und der Montagegruppe."
... mehr Infos.
+++ Freitag 17.10.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: METABOLISMUS (D)

Mit der neuesten LP „SUS" veröffentlicht das schwäbische Musikerkollektiv im anscheinend 25. Jahr ihres Bestehens, laut Presseinfo, schon seinen 23. Tonträger (wer da wohl nachgezählt hat...?). Jedenfalls ist es die bereits 3. LP auf dem amerikanischen Label Amish Records. In minimaler Besetzung und Ausführung besteht Metabolismus auf dieser Platte aus dem Trio Samara Lubelski, Werner Nötzel und Thilo Kuhn, die auch dieses Konzert bestreiten werden. SUS ist ein Palindrom-Konzeptalbum, aufgenommen am 21.02.2012, jede Seite hat die Spieldauer von 12:21 min (bei 33rpm; die Platte ist aber in jeder Geschwindigkeit abspielbar), die 2. Seite ist wie die erste Seite, nur rückwärts abgespielt, und spielt ausserdem von innen nach aussen ab. Das „Spiegel"- Konzept wird noch durch das durchsichtige Vinyl und das durchsichtige Cover unterstützt. Das Konzert ist also zumindest in der gleichen Besetzung wie die Schallplatte. Ob sich das Trio aber an das strenge Konzept auch live halten wird, wird vermutlich spontan entschieden.
In ebenfalls dieser Besetzung erscheint ausserdem in Kürze, bei dem amerikanischen Label Eiderdown Records, die Kassette „Augenmusik", die weniger konzeptuell und eher frei improvisiert ist.
https://www.midheaven.com/item/sus-by-metabolismus-lp#.U_Tvqsfc3hY
http://www.uncut.co.uk/blog/uncut-editors-diary/the-28th-uncut-playlist-of-2014
http://www.amishrecords.com/
www.samaralubelski.com/
http://eiderdownrecords.tumblr.com/
... mehr Infos.
+++ Montag 13.10.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Seltsame Stimmen – Affekte & Effekte

Sie haben Hochkonjunktur in der Popmusik des 21.Jahrhunderts: Quietschige, raue, heisere Stimmen, die sich vor allem dadurch auszeichnen, unterscheidbar zu sein. Auch durch Effekte wie Autotune erzeugt, prägen sie die Hitparaden der letzten Jahre.
Spurensuche & Erklärungsversuche.
... mehr Infos.
+++ Freitag 10.10.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen
Konzert: LO FAT ORCHESTRA (CH)

Bass, Farfisa Orgel und einen treibenden Drumbeat prägern den Sound von Lo Fat Orchestra aus Schaffhausen. Seit bald 10 Jahren tummeln sich die Herren schon in der hiesigen Musikszene. Entsprechend gut eingespielt glänzen sie dann auch als Live Band. Musikalisch ist es auch wegen der ungewöhnlichen Instrumentierung schwer zu kategorisieren. Garage/PowerPop/PostPunk/Beat sind aber Schlagworte die in die richtige Richtung weisen. Kürzlich erschien ihre neue EP We Need You.
http://floorshimezipperboots.blogspot.ch/2014/08/lo-fat-orchestra-we-need-you.html
https://www.youtube.com/watch?v=5aNGHQfokLc
FABIAN (D)
Nagelneue Postrock/Postpunk Band aus Leipzig. Mit members of Wa Lin.
http://fabian6668.bandcamp.com/releases
... mehr Infos.
+++ Montag 06.10.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Triadisches Ballett

Sara Dahme & Michael Piltz über die "raumplastischen Figuren" des Oskar Schlemmer.
»Das "Triadische Ballett", 1922 in Stuttgart uraufgeführt und zu Schlemmers Lebzeiten nicht sehr oft gespielt, zählt zu den Mythen der Kunst-, aber auch der Ballettgeschichte. Der in Stuttgart geborene Schlemmer (1888-1943) war nicht nur Maler und Plastiker der Klassischen Moderne, sondern auch Choreograf und Regisseur; am Bauhaus etwa leitete er unter anderem die Bühnenwerkstatt. Schon 1915 hatte er begonnen, seinen "überzeitlichen Menschentypus" zu entwickeln, die archaische Plastik vermaß er neu mit klaren mathematischen Prinzipien.«
(Schwäbisches Tagblatt)
... mehr Infos.
+++ Freitag 03.10.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: XTR HUMAN (D)

Keyboarder Valerio Kuhl, Gitarrist und Sänger Johannes Stabel (Ex-The Beauts) und Bassist Matthias Völkel (Ex-The Serpentines) treten seit 2012 als XTR HUMAN mit einer Mischung aus Post Punk, Cold Wave und Shoegaze auf. Synthies und Drummaschine, Bass und Gitarre treffen auf einen Gesang der an Joy Division`s Ian Curtis erinnert. Ihr Debut Album Atavism erschien im April diesen Jahres auf No Emb Blanc.
https://www.youtube.com/watch?v=W8KI1UHoEs4
http://xtrhuman.bandcamp.com/
... mehr Infos.
+++ Montag 29.09.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Tom Moulton: Do It Anyway You Wanna – The Invention Of The Disco Mix (And the 12" Too!)

"Tom Moulton is the guy who has meant more to music and the Disco scene, than other people can dream of in a lifetime. He was THE remixer of the Disco era and his idea of making longer versions of the popular songs, led to "inventing" the "Disco Break" and the essential DJ tool - the 12" Disco Single. His legendary trademark "A Tom Moulton Mix" guarantee high quality mixes and great Dance music. But he says this himself about his work; "I didn't make a dance record, I made a record you could dance TO"."
(http://www.disco-disco.com)
 
... mehr Infos.
+++ Freitag 26.09.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: Cameron Deas (UK)

File Under: Synthie/Experimental
 
Den musikalischen Werdegang von Cam Deas mitzuverfolgen ist eine spannende und höchst erfreuliche Angelegenheit. Eine Freude die mir in den vergangenen Jahren zuteil wurde. Angefangen hat er als sehr begabter Fingerpicking Gitarrist der Fahey Schule. Klar zu erkennender Takoma Style, Open Tuning, Western Raga. Die Lieder wurden daraufhin immer länger, die Arrangements komplexer, der Folk wurde dekonstruiert. Die Gitarre mit Bogen, mit Fäusten bearbeitet. Zuletzt wurde die Gitarre nur noch benutzt um einen modularen Synthesizer zu triggern. Das eigntliche Geräusch der Gitarre war kaum noch wahrzunehmen. Auf seiner kommenden Tour macht er nun also das, was sich bereits abgezeichnet hat, für einen Sologitarristen dennoch höchst ungewöhnlich ist: er lässt die Gitarre zu hause!
https://www.youtube.com/watch?v=UOn4e-zLacs
http://camdeas.bandcamp.com/
WA LIN (D)
Im Vorprogramm das junge Duo Wa Lin aus Stuttgart und Leipzig. Dark Psychedelic, experimental Folk mit members of Mosquito Ego und Fabian. Geige, Gitarre, Percussion, Gesang.
https://www.youtube.com/watch?v=uLIF_r7d5rM
 
 
... mehr Infos.
+++ Montag 22.09.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Alles Theater – Die Intendantinnen der Rampe im Gespräch

Marie Bues & Martina Grohmann geben Auskunft und diskutieren über Theater aus Leidenschaft, der Grausamkeit und als Beruf. Neue Spielzeit, neues Glück.
... mehr Infos.
+++ Samstag 20.09.2014, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Ein Spektakel in drei Akten: Bewegung tut gut

3D Theater / Sound-Installation / Party
Idee: Andreas Vogel
Konzept: Harry Delgas & Christian Schock

https://www.facebook.com/events/269164966613342/

... mehr Infos.
+++ Montag 15.09.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Eingewöhnung

Get Together. See You In September. Chillax! 
... mehr Infos.
+++ Freitag 12.09.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: Eugene Chadbourne (US)

Doc Chad ist auch 2014 mit seinem Kumpan Schröder am Schlagzeug unterwegs. Mit ihrem riesigen Repertoire an Country-, Folk- und Rock/Pop-Coverversionen, aber auch klassischen oder jazzigen Sachen und einer Vielzahl eigener Stücke, beeindrucken sie immer wieder auf ihren zum Teil stundenlangen Konzerten. Mal relativ nah am Original, meistens aber lose und verspult, halb improvisiert dargeboten, modifiziert der "Leftie" auch sehr gerne mal die Texte seiner Americana-Coverversionen und zieht sie ins Politische oder ins sonstwie Lächerliche.
Der 1951 in USA geborene Avantgarde Sänger und Gitarrist hat im Laufe seiner mittlerweile an die 50-jährigen Laufbahn eine riesige Menge an Lps, Kassetten und selbstgebrannten CD-Rs `rausgebracht (unlängst auch eine Veröffentlichung mit dem schwäbischen Musikerkollektiv METABOLISMUS. "Spiraltendenz" auf Troglosound - das Label der Free Jazzer von Jooklo Duo http://www.hhv.de/shop/de/artikel/metabolismus-spiraltendenz-320714). Auch die Liste der Musiker die er oder die ihn bereits begleitet haben ist so lang wie schillernd: Shockabilly, John Zorn, Toshinori Kondo, Violent Femmes, Aki Takase, Billy Bang, Shelley Hirsch, Elliott Sharp, Fred Frith, Derek Bailey, Jon Rose, Han Bennink, Tristan Honsinger, David Moss Paul Lovens, Jimmy Carl Black, Carla Bley, Camper Van Beethoven, Jello Biafra, They Might Be Giants....
http://www.popkontext.de/index.php/2014/08/04/eugene-chadbourne/
http://www.eugenechadbourne.com/
http://www.discogs.com/artist/181485-Eugene-Chadbourne
... mehr Infos.
+++ Samstag 19.07.2014, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft … Otto Göttler

›"Wo bairische und andere Volksmusik g'spuit werd, da bin i dabei." Otto Göttler mischt seit mehr als 30 Jahren in der bayerischen Musik- und Kabarettszene mit  - ob mit Jodelwahnsinn, unverschämter Wirtshausmusik oder Balkanbeat mit Bayernpunk.
Auf dem Münchner Tollwood-Sommerfestival ist der ehemalige Radrennfahrer und Wein-und Spirituosenhändler regelmäßig zu Gast. Ob Zither, Ziehharmonika, Konzertina, Tuba, singende Säge, Mandoline oder Ukulele - Göttlers Instrumenten-Repertoire ist groß.‹
(Bayerische Staatszeitung)

In der letzten Folge der Show wird er seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen.
... mehr Infos.
+++ Samstag 19.07.2014, 17:00 Uhr:
Freies Radio für Stuttgart (FRS), Terrestrisch 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, Internet http://frs.kumbi.org/empfang.php

Montage Halbjahresbilanz 1- 2014

Jetzt auch im Radio!

17 - 19 Uhr: Die Lieblingslieder der Montage-Gruppe aus der ersten Hälfte des Jahres 2014.

... mehr Infos.
+++ Montag 14.07.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Halbjahreskonferenz Popmusik 2014

Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der ersten Hälfte des Jahres 2014 auf. Eine Mix-CD wird live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann dann mit nach Hause genommen. Die Covergestaltung wird vermutlich wieder von den Graphik-Profis von Discodöner übernommen.

... mehr Infos.
+++ Montag 30.06.2014, 20:00 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Second Line Strut - The Sound Of The Meters
mit anschließender Möglichkeit gemeinsam vor Ort Fußball-WM anzuschauen

Neben James Brown wurde wohl niemand mehr von Hip Hop Produzenten gesamplet wie die unvergleichlichen Meters, die Funk Instrumental Band der 1970er Jahre. Untrennbar mit New Orleans verbunden, widmen wir Ihnen einen Abend.
Konzert und Infotainment mit den Musikern der Band THE MILLIMETERS.

 Achtung!!! Einlaß schon um 20 Uhr, Beginn pünktlich 20.30 Uhr!

... mehr Infos.
+++ Sonntag 29.06.2014, 14:00 Uhr:
Stadtteilbauernhof Cannstatt, In den Wannenäckern 27, Stuttgart-Bad Cannstatt

Farm Aid - Cowboyfest mit Live-Musik, Ponyreiten, Hufeisenwerfen, Traktorkurbeln & Lagerfeuer

Um 16 Uhr gibt es ein Konzert mit der COSMIC AMERICAN MUSIC REVUE mit Max Braun, Dieter Fischer, Stefan Hiss, Torsten Krill, Hajnalka Peter und Mitgliedern der Bands Yasmine Tourist und Long Lost Souls.
Für das leibliche Wohl wird mit Grillgut sowie Kaffee & Kuchen gesorgt.
Der Erlös des Nachmittags kommt den Tieren des Stadtteilbauernhofes zugute.

... mehr Infos.
+++ Montag 23.06.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

How To Be A Beatnik

Die Ankunft des Hipsters im Mainstream der USA in den 1950er Jahren.
Verweigerer und Lachnummern einer normierten Gesellschaft.
Fingerschnipsen mit Jens-O-Matic, Filme und Musik.
https://www.youtube.com/watch?v=YWjRgzFeE_8

... mehr Infos.
+++ Freitag 20.06.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: CHALAQUE (UK)

Solo Projekt von Nick Mitchell (Golden Lab Records, Desmadrados Soldados De Ventura...)
Wird gelegentlich unterstützt von z.B. Pascal Nichols (Part Wild Horses Mane On Both Sides) oder Kate Armitage (Hot Pants Romance)...
FreeFormFuzzFreakOut.
http://chalaque.bandcamp.com/

... mehr Infos.
+++ Montag 16.06.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

„Wir wollen dufte, jung und ungezwungen sein“ - Pop Musik im öffentlich-rechtlichen Fernsehen in der alten Bundesrepublik. Ein Abend über Pop-Musik im westdeutschen Fernsehen.

Ausschnitte und Überlegungen.


"Sie hießen „Teamwörk“ oder „Kätschup“, „Klatschmohn“ oder „Rhinozeros“, Baff“ oder „Zoom“, „Diskus“, „Phon-Zeit“, „Joker“ oder „Jour Fix“. Sie hießen „Talentschuppen“, „In“, „Szene“, „Schüler-Express“ oder „Bildstörung“, „Hits à gogo“ oder „Hoki-Doki“, und eine hieß sogar „Farbe bekennen“: die klassischen Jugendsendungen des westdeutschen Staatsfernsehens, wie sie in den sechziger und siebziger Jahren vorwiegend in den Nachmittagsprogrammen von ARD und ZDF zur Ausstrahlung kamen. Sie alle sind heute  vergessen – bis auf den „Beat-Club“, die wohl einzige  Schau „mit jungen Leuten für junge Leute“ (Hans Bachmüller) mit eingebautem Breitmacher." (Wenzel Storch)

... mehr Infos.
+++ Montag 02.06.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Kurt "Pyrolator" Dahlke im Gespräch

Kurt „Pyrolator“ Dahlke, Spezialist für Musik und Computer. Mitbegründer des Schallplattenlabels und Musikverlages Ata Tak (Mehr als 150 Veröffentlichungen seit 1979, u.a. Andreas Dorau). Mitglied in den Gruppen Fehlfarben, Der Plan, The Nights und solo als pyrolator. Er produzierte mehr als 200 Schallplatten und CDs und war auf 100 Veröffentlichungen davon als Komponist, Musiker und Softwareprogrammierer tätig. Seine Hauptinstrumente sind die vom Synthesizerpionier Donald Buchla gebauten „Thunder & Lightning II“, bei denen die Steuerung der Musik durch die Bewegung oder den Druck der Hände geschieht. Produktionen, Konzerte und Installationen seit 1980 in Korea, Japan, USA, Argentinien, West- und Nord-Afrika, Mittel- und Ost-Europa.
In Zusammenarbeit mit der Freien Kunstakademie Baden-Württemberg e.V.
... mehr Infos.
+++ Samstag 31.05.2014, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft … Somabanti Basu & Suman Sarkar

Der indische Tabla-Virtuose Suman Sarkar ist nach zahllosen Auftritten mit führenden Meistern in Indien eine feste Größe der dortigen Musikszene. Seit 1992 tritt Sarkar auch regelmäßig in Deutschland auf. Auf zahllosen Tourneen und durch die Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Musikern hat er sich einen exzellenten Ruf in der modernen Jazzszene erspielt. Zusammen mit der indischen Sarodspielerin Somabanti Basu entführt er die Zuhörer in die faszinierende Musikwelt des indischen Subkontinents. Beide Musiker sind weltweit einzigartig in der Interpretation ihrer traditionsreichen Instrumente.
https://www.youtube.com/watch?v=jxZmkQew4Jw
... mehr Infos.
+++ Montag 26.05.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Elektroakustische Musik

Michael Pilz erklärt uns anhand von Bewegtbild- und Tondokumenten, was es mit diesem Oberbegriff auf sich hat.
Musique Concrète, Kölner Schule, akustische Musik, Studios, die ganze Chose an einem Abend.
... mehr Infos.
+++ Freitag 23.05.2014, 00:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: FAMILY FODDER (UK)

Underground Experimental Art/Pop/Psychedelia!
Haben in London ab den späten 70ern zusammen mit Bands wie This Heat, Flying Lizards, The Pop Group und The Slits Post-Punk Geschichte geschrieben. Mit gleich zwei neuen CD Veröffentlichungen die´s in sich haben, und zwei Vinyl-Wiederveröffentlichungen, die eh immer gut waren...
https://www.youtube.com/watch?v=L9cfLkxtKmI
http://familyfodder.co.uk/music/
... mehr Infos.
+++ Montag 19.05.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Elektrizität: Gefährliches Halbwissen – jetzt helfe ich mir selbst

Wir haben tagtäglich damit zu tun und meistens nur eine vage Ahnung davon, was es da so mit Elektrizität und Strom auf sich hat.
Tabulos und extrem niederschwellig wagen wir uns an dieses heiße Eisen.
Experte vor Ort: Elektrotechnikingenieur Christian Schädle.
... mehr Infos.
+++ Freitag 16.05.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: PIOTR KUREK (PL)
LUTTO LENTO (PL)

Das Synthie/Electro/Experimental-Outfit PIOTR KUREK hat eine Vorliebe für kuriose, alte, analoge Synthesizer. War kürzlich auch als Support auf der Bonnie "Prince" Billie Tour in Deutschland zu sehen.
https://vimeo.com/40776465
Auch dabei sein Kollege Lubomir Grzelak, der als Lutto Lento mit selbstgeschnittenen Kassettenloops und allerlei seltsamen Kleinigkeiten auftritt.
https://vimeo.com/71346315
... mehr Infos.
+++ Montag 12.05.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Was geht bei Matthew Barney?

River Of Fundament – unsere zwei Kunstfans Sara Dahme und Michael Piltz widmen sich einen Abend lang in einem gegenseitigem Stream Of Consciousness dem Werk des Künstlers.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 07.05.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: SIR RICHARD BISHOP (US)

Der Gitarrist der SUN CITY GIRLS, eine der unberechenbarsten und mysteriösesten Bands des amerikanischen Undergrounds, auf Solo Tour. Skurril, sympathisch, witzig, düster, Surf, Raga,... da passt nichts und stimmt alles. Ein Ehrengast!
https://www.youtube.com/watch?v=VlfIoJwhu-0
... mehr Infos.
+++ Montag 05.05.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: Ginger Redcliff

Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich die Schauspielerin Hanna Plaß,
die wieder einmal den Tonstudioflügel zum letzten mal spielen wird.
https://www.youtube.com/watch?v=Dk93vhW3fBo&feature=youtu.be
http://gingerredcliff.blogsport.de/
 
... mehr Infos.
+++ Freitag 02.05.2014, 21:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert – Erich (D)

Der Mann aus den Bergen bzw. Dünsbach kehrt mit seinem Akkordeon und ein einem neuen Soloprogramm für ein Konzert in seine alte Heimat zurück.
In Indien und im Hohenlohischen geachtet, in Stuttgart verehrt, sind wir schon jetzt auf das nächste musikalische Kapitel des sympathischen Ex-Bonlandeners gespannt.
www.ericha.de
... mehr Infos.
+++ Montag 28.04.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Legs & Co

Von 1976-1981 kamen in der englischen Fernsehsendung "Top Of The Pops" die sechs Tänzerinnen von Legs & Co immer dann zum Einsatz, wenn die Bands verhindert waren oder keine Lust hatten, in der Chart-Show aufzutreten. Videoclips & Hintergrundinformationen zum Thema.
... mehr Infos.
+++ Dienstag 22.04.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: Cian Nugent & The Cosmos

Ostermontag fällt Montage aus, dafür einen Tag später ein Konzert.

(The Album) Born With The Caul finds him leading an elaborate folk-rock band through three long tracks which often, especially somewhere about halfway through “Double Horse”, feel like they bridge that very small gap between Unhalfbricking and Marquee Moon"
http://www.uncut.co.uk

... mehr Infos.
+++ Freitag 18.04.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert:
ALL DIESE GEWALT (D)

Musikprojekt von Max Rieger (Die Nerven). Das Album »Kein Punkt wird mehr fixiert« erscheint am 19. April bei Treibender Teppich Records . Der Abend ist somit gleichzeitig die Record Release Party. Musikalisch begleitet wird Max (Synthesizer) von der "Orchestermaschine" mit Kevin Kuhn am Schlagzeug und Thomas Zehnle an Gitarre und Bass.
Drone/Ambient/Folk/Krautrock/Post-Postrock/Sugar Pop
https://www.facebook.com/alldiesegewalt
DIE 8. MUSE
Im Vorprogramm Die 8. Muse, der Debut Auftritt der Singer/Songwriterin und Autorin.
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 17.04.2014, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Film: "The Byrd Who Flew Alone"

Gene Clark Film. Exclusive Screening + Video Interview with Director Paul Kendall. Anschließend Schallplattenunterhaltung mit Michael Paukner.

Eintritt frei.

... mehr Infos.
+++ Montag 14.04.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

File under: Beach Music, File under: Popcorn

Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung "Beach Music"? Was hinter dem Musikstil "Popcorn"? Die interessante Geschichte zweier Musikszenen, erzählt von den Diskjockeys Jens-O-Matic & Andreas Vogel.
Belgien. The Carolina Shag. Save the Last Dance For Me.
... mehr Infos.
+++ Samstag 12.04.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert: HAJNAL & Band

Passion: Mit ihrem Gesang bringt HAJNAL unterschiedliche Musikwelten zusammen:


Dowland & Arabien
, Ungarn & Dylan
, Roma & Purcell.

Begleitet wird sie von befreundeten Musikern: David Stützel, Samir Mansour, Ekkehardt Rössle, Max Braun u.a.
https://www.youtube.com/watch?v=hHte5VGB21I

... mehr Infos.
+++ Montag 07.04.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Album Version (2): The Fantastic Expedition Of Dillard & Clark

Max Braun, Rainer Rupp & Andreas Vogel spielen das Album des us-amerikanischen Country-Folk Duos nach.
Alle Lieder der Lp in gleicher Reihenfolge an einem Abend.
 
"Ya’ll said it couldn’t be done! In 1968 Doug Dillard and Gene Clark after leaving their respective acts (Dillards and Byrds) teamed up with Bernie Leadon (Hearts&Flowers/Flying Burrito Bros/Eagles), Sneaky Pete, and Chris Hillman for the Expedition, one of the world’s greatest country rock albums, slightly ahead of its time and seriously overlooked even today."
http://therisingstorm.net
... mehr Infos.
+++ Freitag 04.04.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert:
CHRISTIE & EMILY (US)
TOM BROSSEAU (US)

Mit einem musikalischen Background zwischen Punk und Neue Musik, spielen die 2 charismatischen New Yorkerinnen seit 2008 als Christie & Emily ihren Indie/Soft/Pop/Psyche-Sound. Ein bischen wie ganz softe Velvet Underground mit verhallten Gitarren und Wurlitzer Piano.
https://www.youtube.com/watch?v=sI56ijUYciQ

Im Vorprogramm Tom Brosseau, Storytelling Singer/Songwriter.
https://www.youtube.com/watch?v=hbFBxBch3EE

Anschliessend legt Ralph Herrmann Schallplatten in der Rakete auf.
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 03.04.2014, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

DIEDRICH DIEDERICHSEN: ÜBER POPMUSIK
Autorenlesung und Gespräch


Seit den späten 70er und frühen 80er Jahren hat Diedrichsen ein gleichermaßen von Theorie und subjektiver Erfahrung getränktes und im deutschsprachigen Raum bis heute beispielloses Nachdenken und Schreiben über Pop begründet. Diedrich Diederichsen liest aus seinem neuen Buch ÜBER POPMUSIK mit dem er ein Resümee seiner Arbeit versucht, in dem die Vielgestaltigkeit von Popkultur sich abbildet, in dem gleichzeitig Theodor W. Adorno und Congo Ashanti Roy vorkommen.
An die Lesung schließt sich ein Gespräch mit Andreas Vogel an

... mehr Infos.
+++ Montag 31.03.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

PopUp Bücher / Animati Libri

Zu Gast die Aufklapp-Bilderbuchsammlerin Dr. Anna Schmidt-Oehm im Gespräch mit Andreas Vogel. Zahlreiche Exponate vor Ort. Wieso, weshalb, warum.
... mehr Infos.
+++ Dienstag 25.03.2014, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Der Freischütz
Multum in Parvo: Papiertheateraufführung der Oper von Carl Maria von Weber

In der Ferne schlägt eine Kirchturmuhr Mitternacht. Der Vollmond scheint bleich auf einen vom Blitz zerschmetterten Baum. Das Papiertheater Multum in Parvo zeigt die romantische Welt des Freischütz in einer Aufführung auf der kleinsten Opernbühne der Welt.
Im Anschluss an die Aufführung: Gespräch mit den Machern zum Thema.
Eintritt: EUR 8 | Ermäßigt EUR 5 | Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, bitte anmelden
... mehr Infos.
+++ Montag 24.03.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

British Invasion 1964

"British Invasion war die in Nordamerika in den Medien übliche Bezeichnung für die hohe Hitparadenpräsenz und das intensive Airplay von britischen Musikproduktionen in der Popmusik, insbesondere von Beatbands ab 1964. (...) Einen ersten Höhepunkt erreichte die British Invasion, als vor 50 Jahren, am 31. März 1964 die Beatles die ersten fünf Ränge der US-Pophitparade belegten:
    1.    Twist and Shout
    2.    Can’t Buy Me Love
    3.    She Loves You
    4.    I Want to Hold Your Hand
    5.    Please Please Me
Dieses Phänomen hat sich seither nicht mehr wiederholt und zeigt die Ausnahmesituation. Als am 9. Februar 1964 die Beatles in der Ed Sullivan-Show – mit einer Sehbeteiligung von 73 Millionen Zuschauern – auftraten und I Want to Hold Your Hand seit einer Woche die US-Hitparade anführte, begann die Hochphase der Beatlemania. Die British Invasion erreichte hitparadentechnisch am 11. April 1964 ihren absoluten Höhepunkt, als von den Billboard Hot 100 insgesamt 17 Titel aus britischer Produktion stammten." (Wikipedia)
Michael Piltz hakt nach.

... mehr Infos.
+++ Samstag 22.03.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: HUMANABFALL (D) + FRENCH NAILS (D)

Record Release Party von Human Abfall, mit von der Party ihre Karlsruher Kumpels
... mehr Infos.
+++ Freitag 21.03.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: IGNAZ (BE)

Belgischer Lo-Fi Blues Visionär. Diesmal im Trio

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 19.03.2014, 00:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

"Métier, Small Businesses in London" von Laura Braun
Buchvorstellung und Gespräch

Der Bildband Métier, Small Businesses in London von Laura Braun versammelt faszinierende Fotos von kleinen Handwerkern und Kaufleuten an ihren Arbeitsplätzen in der britischen Hauptstadt.
Die Bilder des Buches zeigen Menschen, die mit Tatkraft und Leidenschaft ihrem Beruf nachgehen und geben einen Einblick in ihre ganz eigene Arbeitswelt. Über sechs Jahre arbeitete die gebürtige Stuttgarterin an diesem Buch, das sie via Crowdfunding finanzieren konnte. Laura Braun stellt ihre Arbeit vor und gibt Auskunft über die Entstehungsgeschichte ihres ungewöhnlichen Buches geben.
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | Moderation und Plattenunterhaltung: Andreas Vogel
... mehr Infos.
+++ Montag 17.03.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Im Drama sitzt der ganze Witz des Lebens"
Robert Atzlinger liest aus Péter Hajnalkas Erinnerungen

Nach dem Tod ihrer Eltern beginnt Hajnalka Peter ihre Erinnerungen aufzuschreiben. Es entsteht ein Tagebuch, das bei aller Tragik auch von der Komik lebt, von Überraschungen, Unerhörtheiten, Alltäglichem und Außergewöhnlichen, und von dem, was man nicht erklären kann...
"Die Mutter ist tot, der Vater unbekannt. Gott, der Zigeuner helfe uns. 10 Kleiderschränke voller Kleider und Traurigkeit. Die Heimat in der Heimatlosigkeit, die Heimat als eine kleine Ritze zwischen hohen Mauern. Ein greller Sonnenstrahl in der Dunkelheit. Das Blonde in dem Schwarzen und das Schwarze in dem Blonden. Das Ungarische in dem Bulgarischen, in dem Schwäbischen." sagt die Filmregisseurin Reka Kincses über die Sängerin Hajnalka Péter.
... mehr Infos.
+++ Freitag 14.03.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Szenografische Klangperformance: NACHTMÄR

Dekomposition für sieben Kofferplattenspieler von und mit Charlotte Hoechsmann
... mehr Infos.
+++ Montag 10.03.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Afro-Punk

...exploring race identity within the punk scene across America and abroad. Heut` fahr'n wir nach Bad Brains. Spurensuche, Hörbeispiele, Filmclips.

... mehr Infos.
+++ Samstag 08.03.2014, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

ACHTUNG! Sa 08.02.2014: Uwe Schenk trifft … Kasia Kadlubowska"

Kasia Kadlubowska (Kalaschnikov), polnische Vibraphonisten und Percussionisten, studierte klassisches Schlagwerk und zeitgenössische Musik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, am CNSM in Lyon und an der Musikakademie in Danzig.
Sie ist tätig in den Bereichen der experimentellen Musik, Improvisation und Performance. Ihre eigenen Projekte sind das „Kalaschnikovduo“, ein „Unverbindliches Pop-Cover-Projekt“, „Duality“, ein Minimal Musik Duo, und „Kalaschnikov feat. Reactive Ensemble“, eine interaktive Konzertinstallation (Premiere im Januar 2014).
Sie arbeitete u.a. zusammen mit dem Tanztheater von Nicki Liszta, den Neuen Vocalsolisten Stuttgart, der Jungen Oper Stuttgart und der Baltic Opera Danzig. Des Weiteren war und ist sie Gast vieler Festivals in Deutschland, der Schweiz, Polen, Italien und Costa Rica und mehrfache Preisträgerin bei internationalen Marimba-Wettbewerben.
www.kasiakadlubowska.com

... mehr Infos.
+++ Freitag 07.03.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: JOOKLO DUO (IT) + GELBA (IT)

Free Jazz + Ambient / Psychedelic

http://gelba.bandcamp.com/

... mehr Infos.
+++ Montag 24.02.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

King Of Pop Revisited - Going Back To Jackson

Eine Videoanalyse von Sara Dahme & Andreas Vogel der Clips von Michael Jackson. Er war Peter Pans afroamerikanischer Bruder und einer der größten Popstars aller Zeiten. Wie kaum ein anderer definierte er die heute verblassende Ära des Musikfernsehen. Wie sehen wir heute seine Videos?
... mehr Infos.
+++ Samstag 22.02.2014, 21:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Soul Is Love"

*** *** *** Strictly Soul! *** *** ***
Tanz in der Rakete mit Jens-O-Matic & Andreas Vogel. Eintritt frei.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 19.02.2014, 21:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: MOMUS

Der charismatische Schotte & Augenklappenträger ist seit Mitte der 80er
als Musiker aktiv und hat eine Vielzahl von Veröffnetlichungen vorzuweisen.
U.a. bei Labels wie Creation oder Cherry Red... File under Escapist Avant-Pop  
http://www.youtube.com/watch?v=w9NGz31TaPE

... mehr Infos.
+++ Montag 17.02.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Album Version (1): John Prine, s/t

Auf besonderen Wunsch spielen Max Braun, Rainer Rupp & Andreas Vogel das Debutalbum des us-amerikanischen Sängers und Gitarristen nach. Alle Lieder der Lp in gleicher Reihenfolge an einem Abend.
"Prine's stuff is pure Proustian existentialism. Midwestern mindtrips to the nth degree. And he writes beautiful songs. I remember when Kris Kristofferson first brought him on the scene. All that stuff about "Sam Stone," the soldier junkie daddy, and "Donald and Lydia," where people make love from ten miles away. Nobody but Prine could write like that."
Bob Dylan, http://www.huffingtonpost.com/2009/04/15/bob-dylan-exclusive-inter_n_187216.html
... mehr Infos.
+++ Samstag 15.02.2014, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Konzert: BEWEGUNG TUT GUT

"BEWEGUNG TUT GUT ist mehr als ein Bandname, es ist ein Konzept.
Bewegung steht bei den Konzerten im Vordergrund, im körperlichen- und gemeinschaftlichen Sinn." steht im Internet über die Band geschrieben.
https://vimeo.com/36344784, http://youtu.be/oU93RS3KbrM
... mehr Infos.
+++ Montag 10.02.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Party On Film

Der großen Party widmen sich vor allem amerikanische Filme seit Jahrzehnten. Hier treffen die handelnden Personen aufeinander, kulminieren die Ereignisse, geht es drunter und drüber und das Fest wird (fast) immer zur persönlichen Leistungsschau: Soziale Arbeit einmal anders.
Michael Piltz & Andreas Vogel stellen Filme zum Thema vor und teilen ihre Überlegungen mit.
... mehr Infos.
+++ Montag 03.02.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Whitest Album Alive - das Spätwerk der Beatles

Das weiße Album war das einzige Doppelalbum der Beatles. Künstlerisch und kommerziell ein Erfolg, veränderte sich die Rezeption der Zweifach-Lp über die Jahre. Michael Piltz stellt die Platte vor und berichtet über Entstehungsgeschichte und Nachleben.

... mehr Infos.
+++ Montag 27.01.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: Steve Gunn

FFUS: "Mit Time-Off hat Steve Gunn, wie ich finde, eines der tollsten Alben der letzten Jahre abgeliefert. 6 Stücke aus Gitarre, Bass, Schlagzeug, die sich locker zwischen Jazz, Blues und Folk bewegen. Derart meisterlich gespielt, daß sie den Schallplatten von Musikern die das selbe Feld beackern, wie Bert Jaensch, Pentangle oder Greatful Dead in nichts nachstehen.
Steve, der gelegentlich auch bei Kurt Vile´s Violaters spielt, war ja bereits mit GHQ und auch Solo im Waggon zu bewundern. Und immerwieder überrascht und beeindruckt er durch seine Vielseitigkeit und sein schüchternes Understatement."
Eine der besten Platten des Jahres 2013 im Jahrespoll von Second Hand Records Stuttgart.
http://www.youtube.com/watch?v=kSjy41Te2eU

... mehr Infos.
+++ Freitag 24.01.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: WILL HENDERSON (AUS)

Erinnert die Macher von FFUS an Dan Hicks und seine Hot Licks...
Swing/Blues/Jazz https://soundcloud.com/willhenderson

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 22.01.2014, 20:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Kriemhilds Lache. Neue Erzählungen aus dem Leben
von und mit Barbara Kalender und Jörg Schröder

Das Autorenpaar Jörg Schröder und Barbara Kalender liest aus ihrem neuen Band Kriemhilds Lache. Darin erzählen sie sich gegenseitig absurde und komische Alltagsgeschichten über Steuerparadiese, gescheiterte Buchprojekte mit Berufsverbrechern, über den Zufall als Pseudonym Gottes und eine imaginäre Lotterie. Diese Geschichten wurden zum Teil den Folgen von Schröder erzählt entnommen, zum Teil sind es neue Erzählungen aus dem Leben. Kriemhilds Lache ist Anstoß für eine neue Erzählkultur.
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 

Lesung und Gespräch | Plattenunterhaltung: Andreas Vogel  

... mehr Infos.
+++ Montag 20.01.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Sound In Z - Experiments In Sound And Electronic Music In Early 20th Century Russia

Russland, 1917: Von revolutionären Ideen getragen entstanden zahlreiche musikalischen Innovationen, neue Instrumente und visionäre Ansätze, die ihrer Zeit weit voraus waren. Vorstellung der Schlüsselfiguren dieser Zeit und ihre wegweisenden Arbeiten: Arseny Avraamovs Freiluft-Performance von 1922, bei der Schiffssirenen, Artilleriekanonen, Bus- und Autohupen und die Fabriksirenen einer Stadt am Kaspischen Meer zu einem gewaltigen Orchester formiert wurden, Alexei Gastevs „Biomechanik“, Leon Theremin und weiterer Pioniere, die mit ihrer „grafischen Soundtechnik“ außergewöhnliche elektronische Klänge geschaffen haben.
Arbeitsmaterialien zum Abend: Sound In Z – Experiments In Sound And Electronic Music In Early 20th Century Russia, Andrey Smirnov, Verlag der Buchhandlung König
... mehr Infos.
+++ Samstag 18.01.2014, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft... David Stützel

Er hat Gitarre und Querflöte studiert, gibt Kurse für Menschen, die Sägen singen lassen wollen und baut sich gern auch mal seine Instrument selber. David Stützel ist festes Mitglied bei Hajnal, ist Obertonsänger und leitet mehrere Chöre. Die Welt ist Klang, Musik Ausdruck seines Lebens.
http://www.youtube.com/watch?v=HWBjw78ZJCc

... mehr Infos.
+++ Freitag 17.01.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: SINERGIA ELETTRONICA (IT/D)

Jooklo Duo, die italienischen Free Jazzer treffen auf die Krautrocker von Umwurf, die Elektroabteilung von Metabolismus.
Psychedelic/Experimental/Improv
http://www.youtube.com/watch?v=xu_TKf2-Us4  

... mehr Infos.
+++ Montag 13.01.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Montage-Kochstudio: Resteküche

Europa in der Krise – jetzt wird gehandelt: Jede Besucherin, jeder Besucher bringt Reste von zu Hause mit, unser Koch Michael Piltz zaubert spontan eine Mahlzeit für alle mit den mitgebrachten Zutaten. Prost Mahlzeit, es ist angerichtet. Auf Fleisch, Wurst und Fischmitbringsel bitten wir aus Karmagründen zu verzichten.

... mehr Infos.
+++ Freitag 10.01.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: VEIT/PRIEUR/FISCHER TRIO (D)

E-Gitarre, E-Bass, Drums
Free Jazz/Improv in Rockbesetzung
http://www.youtube.com/watch?v=JsIMY5ISIUg

... mehr Infos.
+++ Samstag 04.01.2014, 17:00 Uhr:
Freies Radio für Stuttgart (FRS), Terrestrisch 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, Internet http://frs.kumbi.org/empfang.php

Satokii Sendung - Montage Hitradio

Am Samstag (04.01 von 17-19 Uhr) ist es wieder soweit: Michael Piltz und Jürgen Jankowitsch (wenn nichts
dazwischen kommt) spielen im Freien Radio für Stuttgart ihre Lieblingsplatten 2013.
... mehr Infos.
+++ Montag 30.12.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jahresabschluß Popmusik 2013

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der zweiten Hälfte des Jahres 2013.
Alle Jahre wieder: Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der zweiten Hälfte des Jahres auf. Fragen werden geduldig und ausführlich beantwortet. Eine Mix-CD wird situationsorientiert und live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann dann mit nach Hause genommen.

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 25.12.2013, 22:30 Uhr:
Club Rocker (stillgelegt), Friedrichstraße 23A, Stuttgart

Veranstaltungshinweis: Engtanzfete 2013

.
... mehr Infos.
+++ Montag 23.12.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

From Afro To Astro

Ein Gespräch mit Konrad Kuhn über die besondere Bedeutung der Raumfahrt in der afroamerikanischen Jazz- und Popmusik der Sechziger und Siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts, inkl. vieler Ton-, Bild- und Filmbeispiele.
http://www.youtube.com/watch?v=NwNtxFH6IjU

... mehr Infos.
+++ Samstag 21.12.2013, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft... Marie Louise

"Sie erinnert an den Blues, an das Chaos und den Kuss, an einen Apfel und ein Kind" heißt es einigermaßen durchgeknallt in Konzertankündigungen für die Stuttgarter Sängerin und Ukulele-Spielerin. Seit Jahren arbeitet Sie an ihrem Singer/Songwriter-Programm, bezaubert Fans mit ihrer schönen Stimme und charmanten Auftritten.
2014 wird ihre mit großer Spannung erwartete neue Platte erscheinen.
http://vimeo.com/49049044

... mehr Infos.
+++ Montag 16.12.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

“Beauty Is In The Eye Of The Beholder”
Madonna: Queen Of Pop – Role Model – Video Star

Undead Fantasy. Ihre Videoclips boten Madonna Louise Ciccone in der Vergangenheit die Bühne, um die Kunstfigur Madonna zur unverwechselbaren Marke zu machen.
Kunstsachverständige Sara Dahme im Gespräch mit Andreas Vogel.
... mehr Infos.
+++ Montag 09.12.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Great Escape: Harry Houdini

Ein Abend über den großen Zauber- und Entfesselungskünstler Harry Houdini mit Michael Piltz. Experte vor Ort: Nils Bennett (http://www.bennettprops.com).
"My professional life has been a constant record of disillusion, and many things that seem wonderful to most men are the every-day commonplaces of my business."
Harry Houdini

... mehr Infos.
+++ Freitag 06.12.2013, 22:00 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: SAMARA LUBELSKI (US)

Die gebürtige New Yorkerin hat wohl schon mit allem und jedem gespielt der einen Namen hat im sog. "New Weird America" Underground. Zur Zeit hauptberuflich als Bassistin von Thurston Moore´s Chelsea Light Moving unterwegs, kommt sie nach längerer Pause wieder solo auf Europa Tour.
Dreamy/Psychedelic/Soft/Folk/Pop
www.samaralubelski.com

... mehr Infos.
+++ Montag 02.12.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Film: "Okay Okay Der moderne Tanz"
BRD 1980 / 90min, Regie: Christoph Dreher, Heiner Mühlenbrock

Vorführung in Anwesenheit des Regisseurs, im Anschluß auf Wunsch Gespräch
 
Diederichsen, Sounds 8/80: "Zu Tönen von Pere Ubu, Chrome, PIL, Residents, Wire u.v.a. sieht man Bilder von menschenleerem Menschenwerk: Müllhalden, Keller, Industrielandschaften. Man sieht die Welt, die die Musik hervorgebracht hat. Sie wird aber nicht pseudo- dokumentarisch noch kulinarisch-kontemplativ, sondern an den Strukturen der jeweiligen Musikstücke orientiert gefilmt. (...) Der Übergang zu dokumentarischen Live-Aufnahmen von Wire oder von der legendären Veranstaltung mit Ätztussis und Katapult vorm Berliner Frauengefängnis ist erstaunlicherweise völlig nahtlos. Denn was vorher durch die Vereinigung zweier extrem subjektiver Perspektiven (Kamera und Musik) vermittelt wurde, erscheint nun in bekannten Kategorien und Erscheinungen, die jeder als "politisch" versteht und nun auch weiß, worum es vorher gegangen war."
http://www.youtube.com/watch?v=OOUE5lP4dSo

... mehr Infos.
+++ Freitag 29.11.2013, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert 
Konzert: Glenn Jones

"Glenn Jones is a unique voice working in the decades-long tradition of American Primitivism. What sets him apart from the many devotees to this style is the combination of expressive playing and technical skill, most significantly his inventive use of alternate tunings and partial capos. As anyone knows who has seen him perform, Glenn is a remarkable storyteller, and his songs reflect that talent." Thrill Jockey

http://www.youtube.com/watch?v=S3L-acWwioE
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 27.11.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Hum A Little Melody - Plattenreleaseparty Long Lost Souls

Special Guests: Max Braun (Max & Laura Braun), Maren Löschhorn (Tender Buttons), Marie-Louise, Sarah Meyer, Michael Paukner (Metabolismus), Hajnalka Peter (Hajnal), Ahlie Schaubel & Thomas Sattig (Papertricks), Andreas Sauer (Loretta)  

 Mit Silja Bächli, Coco Hampel, Rainer Rupp, Andreas Vogel, Joscha Glass, Torsten Krill, Tobias Pfizer, Ekkehard Rössle, Christoph Sauer

Analoges Crowdfunding
Für 20 Euro gibt es:
1 unvergessliches Konzert mit Gastsängerinnen und -Sängern
1 Brezel
20gr Butter
+ als Geschenk die neue Langspielplatte "Hum A Little Melody" der Long Lost Souls

VVK: Second Hand Records und Montagegruppe

... mehr Infos.
+++ Montag 25.11.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"How Can You Resist R. Stevie Moore?"

"One of the most difficult to categorize musicians in rock, R. Stevie Moore is a true original. Bypassing the traditional recording industry more thoroughly than just about any internationally known singer/songwriter ever has, Moore has self-released literally thousands of songs through the R. Stevie Moore Cassette Club (online at www.rsteviemoore.com), an ongoing mail-order operation that has hundreds of individually dubbed cassettes and CD-Rs in its catalog. Moore's music, a blend of classic pop influences, arty experimentalism, idiosyncratic lyrics, wild stylistic left turns, and homemade rough edges, is one of a kind, but entire generations of lo-fi enthusiasts and indie trailblazers, from Guided By Voices to the Apples in Stereo, owe much to Moore's pioneering in the field." allmusic.com
Kleine Einführung in das große Werk des begabten wie verschrobenen Multiinstrumentalisten.

... mehr Infos.
+++ Montag 18.11.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Quiz

Geliebt, gehasst, in Emails und Einzelgesprächen bei uns eingefordert:
Das Ratespiel. Multiple Choice. Multiple Fun.

... mehr Infos.
+++ Montag 11.11.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Der erste Blockbuster: "Der weiße Hai"

Zusammen mit dem zwei Jahre später erschienenen Krieg der Sterne läutete der Film die Ära des Blockbuster-Kinos in Hollywood ein und gilt bis heute als einer der besten Thriller. Er sorgte zudem für einen Boom des Tierhorror-Genres und hatte neben den offiziellen Fortsetzungen zahlreiche weitere Haifilmproduktionen zur Folge. Gruselfan Michael Piltz bespricht den Film und seine Folgen.
 

... mehr Infos.
+++ Freitag 08.11.2013, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert 
Konzert: Patrizia Olivia & Metabolismus

Die italienische Vocal Künstlerin macht gemeinsame Sache mit dem schwäbischen Kraut-/Experimental-/Improv-Kollektiv von Metabolismus. http://www.youtube.com/watch?v=BTehpbL9dKg&list=UUMsctL2Tyqc9EQfxAAfpjOw
... mehr Infos.
+++ Montag 04.11.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: Bob Corn

Zusammen mit "Für Flüssigkeiten und Schwingungen" haben wir den Singer/Songwriter zu einem Konzert eingeladen.
Moritz Finkbeiner: "Tizio hätte ich zwar lieber nochmal im Wägele spielen lassen wollen, aus nostalgischen Gründen. Aber wir freuen uns auch so auf den italienischen Will Oldham."

www.youtube.com/watch?v=9FxhDreDL9s‎

... mehr Infos.
+++ Samstag 02.11.2013, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft... Gregor Hübner

Der Violinist, Pianist & Komponist Gregor Hübner ist in vielen Genres zuhause und wenn das Wort "Grenzgänger" nicht schon längst auf dem Index stehen würde, wäre es ein leichtes, ihn genau damit zu beschreiben: Ob Jazz, Klassik oder Latin, er hat mit Größen mit Joe Zawinul, Smokey Robinson und Richie Beirach gespielt, seine Werke werden in den USA und Europa aufgeführt.
Zur Zeit lebt und arbeitet er in New York und mit seiner Band ist im Herbst 2013 auf Deutschlandtour.
 
".... Hübner spielt sich mit seinen Kompositionen an die erste Stelle der innovativen Jazzgeiger...."
Jazzzeit 2008/10
 
"Anders als viele Mitsurfer auf der sogenannten "Crossover" Welle versucht Gregor Huebner nicht einfach nur, Klassikfans mit vertraut soften Streichersounds zu ködern und gleichzeitig der populärmusikalischen Fraktion vermeintlich bedeutsame Pseudo-Klassik zu verkaufen. In ihrer Verknüpfung von Improvisation und komponierten Passagen dürfte er (…) den Nerv vieler anspruchsvoller Hörer im Spannungsfeld zwischen ernster Muse und Jazz zu treffen."
Saarbrücker Zeitung
 
http://www.gregorhuebner.de/

... mehr Infos.
+++ Freitag 01.11.2013, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: ORCHESTRE DU MONT PLAISANT (UK)

Londoner Afro Jazz/Cumbia trifft 60ies Instrumental Pop
Im Anschluß Plattenunterhaltung mit Bruder Love & Thomas Hudson

http://www.catapulterecords.com/catalogueOMP.html

... mehr Infos.
+++ Montag 28.10.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

La Monte Young – Well-Tuned Piano

Do It Yourself: Wir basteln uns im Rahmen unserer bescheidenen Möglichkeiten ein Youngsches "Dream House" und hören gemeinsam nach einer kurzen Einführung das fünfstündige Werk des Komponisten von Schallplatte(n).
Decken und Kissen können gerne mitgebracht werden. 

John Cale: "LaMonte was perhaps the best part of my education and my introduction to musical discipline."
http://en.wikipedia.org/wiki/The_Well-Tuned_Piano

... mehr Infos.
+++ Montag 21.10.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Wooden Heart

Der Erfinder & Gestalter Gerhard Wollnitz stellt seine neuesten Projekte vor. Ausgestellt wird auch der Prototyp seines neuen Ruderboots, mit der er sich auf eine mythische Rheinreise begeben wird. 
http://www.wollnitz.com/
... mehr Infos.
+++ Montag 14.10.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Art Of Punk

Jetzt ist es soweit: Punk wird in der Rückschau endgültig zum Kunstprojekt erklärt. Michael Pilz führt Beweise ins Feld, Andreas Vogel widerspricht. 
Aussprache im Plenum mit anschließender Saalschlacht.
... mehr Infos.
+++ Montag 07.10.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Be Kind – Rewind!

Aus der Reihe "Vergessene Medienformate"(1): Kleine Kulturgeschichte der Consumer-Videokassette – Fakten, Überlegungen, Filmausschnitte.
... mehr Infos.
+++ Montag 30.09.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: VOW

 

Presseinfo: "Fender Schrade (keys/voc) und Linda Wölfel (git/voc, Ex-Rhythm King And Her Friends) begegneten sich einst zufällig bei einem nächtlichen Spaziergang und trafen sich fortan nur in den Sommermonaten, um schon vorhandene und noch viele hinzukommende Songs in sich ständig wandelnden Versionen zusammen zu spielen. In Singer Songwriter-Manier mit elektronischen Störungen vertonen sie in lauen Nächten mit Vorliebe Textfragmente englischer Dichter_innen, umgeben sich mit akustischen und elektronischen Saiten- und Tasteninstrumenten sowie hybriden Wesen aller Art. Gespielt wird von Hand und mitunter klingen dann die Keyboards wie menschliche Sequenzer und die gesampelten Küchengeräte wie ein Midi-Beat. Heraus kommt eine Art melodischer Poetry- Pop mit Brüchen und überraschenden Sounds, in denen Klaviere zu E-Gitarren werden und umgekehrt – im atmosphärischen Pulsieren wird VOW‘s Begeisterung für elektrische Musikinstrumente als lebendige Wesen hörbar.

SUMMER LIGHTNING heisst nun die erste Veröffentlichung von VOW in limitierter Auflage – eine in Neuköllns Sommerbrise selbst produzierte und aufgenommene EP, abgemischt mit Bernd Jestram von Tarwater."

 

Wir sind gespannt.

 

www.vowmusic.de

http://vowmusic.de/ 

... mehr Infos.
+++ Montag 23.09.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Falco und die Kunst

Seine Videoclips boten Hansi Hölzel die Bühne, um die Kunstfigur Falco zur unverwechselbaren Marke zu machen. Auffällig sind die Kunstverweise im audiovisuellen Werk des Wieners.

Eine Spurensuche. Kunstexpertin vor Ort: Sara Dahme.

... mehr Infos.
+++ Montag 16.09.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

50 Jahre Institute for Psychoacoustics and Electronic Music (IPEM)

Das IPEM wurde 1963 als Jointventure zwischen der belgischen Radio- und Fernsehsendung Firma (HELL) und der Universität Gent gegründet. Die Idee war, Audiotechnik mit Musikproduktion zu kombinieren und so eine Brücke zwischen wissenschaftlicher Forschung und künstlerischer Forschung zu bauen. 

Zusammen mit  W. Landrieu wurde so ein einzigartiges Zentrum für zeitgenössische Musik samt Musikstudio geschaffen. Michael Piltz berichtet und stellt Hörbeispiele vor. 

http://www.ipem.ugent.be/[https://3c.gmx.net/mail/client/dereferrer?redirectUrl=http%3A%2F%2Fwww.ipem.ugent.be%2F&selection=tfol11c4b1667a223534]

... mehr Infos.
+++ Montag 09.09.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Eingewöhnung

Get Together. See You In September. Chillax. Lange Songs & Tracks von Platte, kalte Getränke im 3.UG. 

Sich gemeinsam daran gewöhnen, ab jetzt Montag wieder einen festen Termin im Kalender zu haben.

... mehr Infos.
+++ Samstag 13.07.2013, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Season Finale: Uwe Schenk trifft das Rhythm & Space Orchestra

Zum Abschluß der vierten Staffel der beliebten Show wird für einmal vieles anders. Das TV-Studio, die Präsentation, die Form. Das Leben ein Fest, die Show eine Party.  Zum Auftritt kommt zum erstenmal die neue und geheimnisvolle Formation "Rhythm & Space Orchestra" mit ihrem Cosmic-Balearic-Disco-Sound.  Vertrau Uwe Schenk & Andreas Vogel, es wird nichts zu bereuen geben...
... mehr Infos.
+++ Dienstag 09.07.2013, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Venus im Käfig: Die Vögel von Alfred Hitchcock
Vortrag und Gespräch von Konrad Kirsch

Konrad Kirsch zeigt, dass Melanie Daniels, die Protagonistin in Hitchcocks Die Vögel, eine moderne Venus / Aphrodite ist. Sie überquert die Bucht von Bodega Bay wie die Venus auf Sandro Botticellis Gemälde Die Geburt der Venus: der personifizierte Liebreiz, meerschaumgeboren, zwar nicht in einer Muschel, aber in einem Boot, das kaum größer ist. Vielleicht nicht der milde Westwind, aber doch eine leichte Brise von links lassen Melanies Haare wie die der Venus wehen. Die antike Liebesgöttin wird von Tauben begleitet. In Die Vögel wenden sich diese in Gestalt der aggressiven Möwen und Krähen gegen ihre Herrin. „Warum tun sie das, die Vögel?“, fragt Cathy verängstigt im Film und stellt damit die zentrale Frage zu Hitchcocks Film.

Konrad Kirsch ist Literaturwissenschaftler und sieht gerne Filme. In seinen Betrachtungen erweitert er den hermeneutischen Ansatz mit einer intertextuellen Perspektive. Gerade erschien sein Buch Der zweite Blick. The Second View.

Vortrag und Gespräch | Moderation und Plattenunterhaltung: Andreas Vogel   

... mehr Infos.
+++ Montag 01.07.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Die Besetzung des Taksim-Platzes und des Gezi-Parks in Istanbul 2013

Die Proteste in der Türkei laufen inzwischen seit fast 4 Wochen. Seit Beginn sind Millionen von Menschen auf der Straße und protestieren für ihre demokratischen Rechte. Premierminister Erdogan und seine Regierung gehen mit härtester Polizeigewalt gegen die Bevölkerung vor und drohen mit dem Einsatz der Armee.

Der Stuttgarter Sozialwissentschaftler Yalcin Kutlu war vor Ort im Istanbuler Gezi Park und berichtet von den Protesten, der Atmosphäre und der „anderen Welt“ welche die Protestierenden im besetzten Park errichtet haben.

... mehr Infos.
+++ Montag 24.06.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Halbjahreskonferenz Popmusik 2013

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der ersten Hälfte des Jahres 2013
... mehr Infos.
+++ Montag 17.06.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Mr. Bojangles

Bill Robinson war einer der berühmtesten und innovatisten Stepptänzer der Welt. Sein Schicksal verarbeitete der Folksänger Jerry Jeff Walker zu seinem berühmten Lied "Mr. Bojangles".
Michael Piltz erzählt die Geschichte.
... mehr Infos.
+++ Montag 10.06.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Source Family: Meditation, Gesundheitsrestaurant & Psychedelic Rock

James Baker gründete in Hollywood in den späten 1960er Jahren eine spirituelle Kommune und nannte sich Father Yod. Mit seinen Anhängern und seinen 13-14 Ehefrauen lebte er in den Hills, ihren Lebensunterhalt finanzierte sich die Gemeinschaft mit einem Gesundheitsrestaurant. Als Ya Ho Wa 13 nahmen sie experimentellen psychedelischen Rock auf und verkauften die Platten in ihrer Speisegaststätte.
Filmausschnitte, Songbeispiele, Erläuterungen.
... mehr Infos.
+++ Montag 03.06.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Let`s Eat Real Soon: Leichte Sommerküche

In der warmen Jahreszeit lohnt es sich gelegentlich, auf die sonst so geliebte schwere und vielleicht auch ein wenig fette Küche zu verzichten, um besser durche heiße Tage & Nächte zu kommen.
Michael Piltz kocht live in der Disko und zeigt, wie´s geht.
... mehr Infos.
+++ Montag 27.05.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: Hajnal

 

Mit berührender Stimme bringt HAJNAL verschiedenste Musikwelten zusammen:
 Dowland & Arabien
      Ungarn  & Dylan
Roma & Purcell
HAJNAL singt Lieder, die ihr gefallen, mit Menschen, die ihr gefallen. Zusammen mit den Musikern David Stützel, András Juhász, Rainer Rupp, Samir Mansour u.a. präsentiert die ungarisch/ bulgarische Sängerin ihr neues Programm.

 

... mehr Infos.
+++ Samstag 18.05.2013, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft... Paul Armfield

Er singt mit warmer, sonorer Stimme, spielt Gitarre oder Bass, schreibt Lieder. Auf der Isle of Wight, wo Armfield herkommt, verkauft der 44-Jährige Bücher.Stilistisch zwischen Folk, Country, und Jazz angesiedelt, hat er sich eine Fangemeinde in ganz Europa erspielt und berichtet auf seiner Homepage www.paularmfield.com über seine vielen Aktivitäten als Songwriter, Interpret, Sideman und Veranstalter.
... mehr Infos.
+++ Montag 13.05.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: Michael Hurley

"Der anrührendste Sänger der Welt" meint Thomas Meinecke (FSK) über Michael Hurley.
1941 in im ländlichen Bucks County, Pennsylvania, nahe Philadelphia geboren, veröffentlicht er seit 1965 in größeren Abständen Schallplatten, entzog sich aber standhaft den Verlockungen und Zwängen des Music Business und ging statt dessen lieber immer eigene Wege. Er reiste rauf und runter durch die Staaten, spielte allein oder mit Freunden in zahllosen kleinen Clubs und betätigte sich ansonsten u. a. als Hot Dog-, "Pretzel"- und Weihnachtsbaum-Verkäufer; er entwickelte eine Leidenschaft fürs Bierbrauen, brachte es zu einem versierten Automechaniker und widmete sich mehr und mehr auch der Malerei. Musikalisch (und vielleicht auch sonst) lebt Hurley in einem eigenen Kosmos, der bevölkert wird von allerlei Fabelwesen, seine Sicht auf die Welt ist stets poetisch verklärt. Seine Lieder sind heiter, doch ohne schlichten Frohsinn, vielmehr geprägt von einer melancholischen Weisheit; seine Musik ist wunderbar lyrisch und sentimental, doch nie kitschig oder banal.
 
Kartenvorverkauf bei Ratzer Records, Second Hand Records und Easyticket (www.easyticketservice.de)
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 08.05.2013, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Christian Kessler: Der Sumpf lebt! Die Abgründe des europäischen Exploitationkinos

Manche Filme sind eigenartig. Sie sind objektiv betrachtet schlecht – manchmal zynisch hingerotzt, manchmal gescheitert am Mangel an Geld oder Talent. Doch trotzdem wissen sie, ihr Publikum zu faszinieren.

Christian Kessler (u.a. Autor für Splatting Image) ist ein Spezialist für solche Filme und präsentiert eine Auswahl: Im Angebot sind Monster und Mutanten, schlimme Sternenkrieger, fliegende Ficker, peinliche Piraten, demente Detektive, mulmige Mumien und katastrophale Cowboys. Sachen, die in dieser Form nur selten auf einer Leinwand gezeigt werden. (http://www.christiankessler.de/)

Plattenunterhaltung: Andreas Vogel

... mehr Infos.
+++ Montag 06.05.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Living In A Box – Rhythmusmaschinen in der Popmusik

Original und Fälschung: Gute Schlagzeuger samt Instrument waren schon immer selten, teuer und oft zu laut. Für Heim- und Partyorgler, aber auch für Demoaufnahmen sollten seit Ende der 1960er elektronische Rhythmusmaschinen Abhilfe schaffen. Schon bald wurden diese Geräte von experimentierfreudigen Musikern aus ganz unterschiedlichen Gründen eingesetzt. Geschichte und Geschichten rund um das Thema inklusive einiger Anschauungsexemplare vor Ort.


... mehr Infos.
+++ Montag 29.04.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

We Call It Techno

Anfänge von Techno. Geschichte & Geschichte inkl. Hörbeispiele.
Zeitzeugen zu Gast.
Emotions Electric – eine musikalische Entdeckungsreise

... mehr Infos.
+++ Montag 22.04.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Holy Superhero – It’s Batman!

In den 1960er Jahren tauchte in den USA eine neue Art der TV-Superhelden-Serie auf.
www.loti.com über Batman: "The program was goofy, often ridiculous, but always good fun. Everything about the program was exaggerated. Each episode had Burt Ward’s Robin crying out Holy something or other, and the fight scenes were crazy. When Batman, Robin and the villains clashed the words POW, BAM, WHAMMO and the like would flash on the screen as they fought." Micha Piltz schlägt zu.
... mehr Infos.
+++ Montag 15.04.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"I shall not be here/I shall rise and pass/Bury my heart at Wounded Knee"

1973 besetzten Aktivisten des American Indian Movemement die Ortschaft Wounded Knee im Pine Ridge Reservat in South Dakota, um auf die allgemein sehr schlechte Situation der Ureinwohner Nordamerikas inkl. aller Vertragsbrüche der US-Regierung und auf Korruption und Willkür-Herrschaft innerhalb des Reservats hinzuweisen
Sie hatten den Ort nicht ohne Grund gewählt: In Wounded Knee hatten am 29. De­zem­ber 1890 Trup­pen der US- Armee eine Gruppe von etwa 350 Lakota- Indianern unter ihrem Häuptling Big Foot mit Gewehren und Kanonen massakriert.

Fakten, Hintergründe & Bilder.

... mehr Infos.
+++ Samstag 13.04.2013, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft... Dirk Blümlein

"Er verleiht mit seinem Spiel der Musik eine gewisse Note" schrieb jazzdrummerworld.com poetisch über den Bassisten. Mit Titeln wie "In Heimsheim daheim sein" rutscht er regelmäßig in die Playlists von SWR2Kultur, mit Fools Garden ist er auf den großen Bühnen in der ganzen Welt zuhause. In der Vergangenheit traf er nach eigenen Angaben die "highnumbers of german tv entertainment", hier nun endlich als Gast bei Uwe Schenk.
http://www.dirkie.de/

 

... mehr Infos.
+++ Montag 08.04.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Wrecking Crew

bezeichnet eine kleine Gruppe von rund 20 Session-Musikern, die zwischen Ende der 50er bis gegen Ende der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts während gut acht Jahren, 7 Tage in der Woche und manchmal fast rund um die Uhr in Aufnahmestudios von Los Angeles verbrachten und viele tausend Aufnahmen mit oder auch anstelle der auf den Plattenhüllen aufgeführten Stars einspielten.
Ob Elvis Presley, Byrds, Frank Sinatra, Beach Boys oder Leonard Cohen – sie alle und viele mehr nahmen ihre Dienste in Anspruch.

Wer, was, wann, warum.

... mehr Infos.
+++ Montag 25.03.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Nobody`s Fool" – Country Got Soul - Konzert/Infotainment

"Shine a spotlight on the white southern singers of the late '60s and '70s who blended soul, country, blues, and rock into a lazy, hazy, laid-back, mellow groove." (allmusic.com)
Der zweite Abend mit den Musikern Max Braun, Joscha Brettschneider, Joscha Glass, Stefan Hiss, Johann Polzer,  u.a..
... mehr Infos.
+++ Montag 18.03.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Metal hurlant

Die Geschichte eines der wichtigsten Comicmagazine der 1970er Jahre, maßgeblich geprägt von den Zeichnern Richard Corben und Möbius, in Deutschland erschienen unter dem Namen Schwermetall - fantastische Comics für Erwachsene. Michael Piltz erinnert sich.
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 14.03.2013, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft... Matthew Bookert

"Bass... Wir brauchen Bass!" sang vor einigen Jahren das Bo in seinem Hit "Türlich, türlich". Der us-amerikanische Tubist Matthew Bookert kommt dieser Aufforderung mit seinen Bass-Bügelhörnern auf ganz eigene Weise nach. Bekannt wurde er mit seiner Band VOLXTANZ (www.volxtanz.com), die sowohl als unverstärkte Straßenband, aber auch im großen, elektronischem Club-Ensemble zu überzeugen weiß.
Für seine Unterrichtstätigkeit an der südafrikanischen University Of Cape Town wurde Matthew Bookert von der „Association of Jazz Education South Africa“ ausgezeichnet.Er wird bei "Uwe Schenk trifft..." Tuba und Sousaphon spielen
... mehr Infos.
+++ Montag 11.03.2013, 20:03 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Musikalische Früherziehung: 1.Rhythmik

Obwohl ja bekanntlich Rhythm ein Dancer ist (Snap), geht es an diesem Abend nicht so sehr um die Verbindung von Musik und Tanz, sondern eher um die Grundlagen der zeitliche Struktur von Tönen.
Unser Lieblingsschlagzeuger Torsten Krill beantwortet einfache und schwere Fragen zum Thema und macht leichte Übungen mit den Anwesenden.
... mehr Infos.
+++ Dienstag 05.03.2013, 20:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Die Geheime Staatspolizei in Württemberg und Hohenzollern
Ingrid Bauz, Sigrid Brüggemann, Roland Maier (Hrsg.)
Buchvorstellung und Gespräch

Auch in Württemberg und Hohenzollern war die Geheime Staatspolizei, kurz Gestapo, der Inbegriff des nationalsozialistischen Terrors, staatlicher Willkür und polizeilicher Übergriffe. Das Buch zeichnet das Geschehen am Hauptsitz der Politischen Polizei im ehemaligen Hotel Silber in Stuttgart und in den zahlreichen Außendienststellen im Land nach. Außerdem werden die Rahmenbedingungen und Grundzüge der Entnazifizierung sowie die Strafverfolgung und einige exemplarische Nachkriegskarrieren der Täterinnen und Täter behandelt. Das Buch reflektiert damit auch die politische Kultur der Nachkriegszeit.
... mehr Infos.
+++ Montag 04.03.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Mäxi, Einstieg, Rundlauf
Tischtennis für alle

Auf Wunsch bieten wir dieses körperlich und moralisch anspruchsvolle Sportangebot wieder einmal an. Gut für BMI und Karma gleichermaßen - Turnsachen bitte mitbringen, Tischtennisschläger werden von der Spielleitung gestellt.
... mehr Infos.
+++ Montag 25.02.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Der Regisseur Rainer Erler

Einer der bekanntesten Science-Fiction/-Thriller Regisseure der Bundesrepublik. Unvergessen der Schocker "Fleisch", legendär die TV-Serie "Das blaue Palais". Michael Piltz stellt das Werk des Regisseurs vor.
... mehr Infos.
+++ Montag 18.02.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Waschen & Leben"

Filmvorführung in Anwesenheit der Regisseurin Jenke Nordalm.
http://www.youtube.com/watch?v=1jRK5IkPunU
... mehr Infos.
+++ Montag 04.02.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"What Was I Supposed To Do?" – Themenabend Southern Soul

Soul aus den Südstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika.
Themenabend mit Liedbeispielen, inkl. Live-Showcase mit Max Braun, Joscha Brettschneider, Joscha Glass, Stefan Hiss, Johann Polzer,  u.a..
... mehr Infos.
+++ Dienstag 29.01.2013, 20:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

„Breaking Down Breaking Bad” und “It´s more than TV”
Mit Christoph Dreher und Christine Lang

Buchvorstellung und Filmpremiere | Moderation: Andreas Vogel

Der Abend steht ganz im Zeichen einer der besten US-amerikanischen TV-Serie. Die Autorin Christine Lang und der Filmemacher und Co-Autor Christoph Dreher haben zusammen das Buch „Breaking Down Breaking Bad“ verfasst. Sie untersuchen darin die Schreibweise und dramaturgische Struktur dieser auch in Deutschland sehr populären Serie, die ein bisher – auch in den USA – seltenes Niveau an Scriptwriting und Storytelling erreicht. Für seinen Film „It´s more than TV“ besuchte Christoph Dreher die Schöpfer und Autoren von „Breaking Bad“, „Treme“, „The Wire“ und „Oz“, um sie bei der Arbeit zu beobachten und über ihre Arbeitsweisen zu befragen. „It´s more than TV“ wird im März 2013 auf arte ausgestrahlt werden.
Eintritt: EUR 4,- | Ermäßigt EUR 2,50
... mehr Infos.
+++ Montag 28.01.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: Bewegung tut gut

"BEWEGUNG TUT GUT ist mehr als ein Bandname, es ist ein Konzept. Bewegung steht bei den Konzerten im Vordergrund, im körperlichen- und gemeinschaftlichen Sinn." steht im Internet über die Band geschrieben.
In der Besetzung Felix Elbert (E-Bass, Moog), Philip Lawall (Rhodes, Synthie), Chris Vogelmann (E-Gitarre), Chris Schock (Sax, Sampler, Keyboard), Flo König (Schlagzeug), Harry Delgado (Gesang, Performance) geben sie ihr Bestes und wir sind gespannt.
... mehr Infos.
+++ Samstag 26.01.2013, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft... Nippy Noya

Der indonesische Perkussionist Nippy Noya zählt zu den bekanntesten Conga-Spielern in Europa. Schon mit zehn Jahren begann er Schlagzeug zu spielen, 1968 kam er nach Amsterdam. Dort begann seine professionelle Karriere als Conga-Spieler. Er ist in der traditionellen Musik Südamerikas ebenso zu Hause wie in der zeitgenössischen Jazz-, Rock- und Popmusik. Während seiner langen und erfolgreichen Karriere spielte er u. a. für und mit Peter Herbolzheimer, John McLaughlin, Udo Lindenberg & Torsten Krill. Wegen Letzterem kommt er zu Uwe Schenk trifft...
It’s What’s In The Groove That Counts.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 23.01.2013, 20:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

“If You Could Read My Mind” – Bücher über Popmusik
Mit Andreas Vogel & Johannes Wördemann

„Rock-Journalismus ist meist, wenn Leute, die nicht schreiben können, Leute interviewen, die nicht reden können, um Leute zu erreichen, die nicht  lesen können.“ meinte der Musiker und alte Stinkstiefel Frank Zappa vor vielen Jahren.
Andreas Vogel unternimmt eine subjektive Einführung in das Genre der Popmusikbücher. Unterstützt wird er dabei vom SWR-Sprecher Johannes Wördemann, der Passagen aus den besprochenen Büchern vorliest.
Eintritt: EUR 4,- | Ermäßigt EUR 2,50
In Zusammenarbeit mit Second Hand Records Stuttgart
... mehr Infos.
+++ Montag 21.01.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The House That Jack Built Teil 2

Teil 2 , weil es beim erstenmal so viel zu erzählen gab.
Anfänge der House Musik. Geschichte & Geschichte inkl. Hörbeispiele.
Als Gast der Zeitzeuge und Diskjockey Holger Dietz.
4 To The Floor – eine musikalische Entdeckungsreise

... mehr Infos.
+++ Montag 14.01.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Weltentstehung ohne Gott - Aufklärung im 21. Jahrhundert - Teil 2

Fragen & Diskussion
... mehr Infos.
+++ Montag 07.01.2013, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Eingewöhnung

Get Together. Michael Piltz backt exotische Waffeln, Andreas Vogel kümmert sich um den Rest. Einübung konkreter sozialer Praktiken & Plastik.
... mehr Infos.
+++ Dienstag 25.12.2012, 22:00 Uhr:
Club Rocker (stillgelegt), Friedrichstraße 23A, Stuttgart

Veranstaltungshinweis: Engtanzfete 2012

.
... mehr Infos.
+++ Montag 17.12.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jahresabschluß Popmusik 2011

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der zweiten Hälfte des Jahres 2012.
Alle Jahre wieder: Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der zweiten Hälfte des Jahres auf. Fragen werden geduldig und ausführlich beantwortet. Eine Mix-CD wird situationsorientiert und live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann dann mit nach Hause genommen.

... mehr Infos.
+++ Montag 10.12.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

God`s Own Country/Beam Me up, Scotty

Loosing My Religion – Science Fiction, Gott & die Vereinigten Staaten.
Ein Streif- und Kreuzzug.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 09.12.2012, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft Max Herre


"Schön, dass Du wieder da bist". Mit seinem dritten Soloalbum "Hallo Welt" kehrt Herre zurück zu seinen Hip Hop Anfängen. In der Show wird er in kleiner Besetzung einige seiner Lieder präsentieren und Auskunft über sich und seine Musik geben.

... mehr Infos.
+++ Montag 03.12.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Der Stand der Dinge

Filmschau Merzakademie
... mehr Infos.
+++ Montag 26.11.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Weltentstehung ohne Gott - Aufklärung im 21. Jahrhundert

Endlich: Vortrag von Hugo Meder. Kreationisten werden auf Wunsch im Anschluß psychologisch betreut.
... mehr Infos.
+++ Montag 19.11.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Meet Me At Harryhausen`s

"Sindbads 7. Reise", "Jason und die Argonauten" – Filmklassiker, unvergessen durch die Stop/Motion Animationen des Tricktechnikers Ray Harryhausen. Michael Piltz führt uns in eine Welt der Skelette, Monster & Tulpen.
... mehr Infos.
+++ Montag 12.11.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Hohner Pianet / Guitaret / Clavinet

Der Erfinder Ernst Zacharias entwickelte für die Trossinger Musikinstrumentenfabrik in den 50er-  und  60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts verschiedene, einzigartige elektromechanische Instrumente.
Wir stellen sie vor, Experten erklären wie sie funktionieren, Musiker spielen darauf.
... mehr Infos.
+++ Montag 05.11.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Pfeil & Bogen

Faszination Bogenschießen. Eine unterhaltsame Einführung in ein nicht ganz ungefährliches Hobby, das im Falle einer Apokalypse/Zombieinvasion unser Überleben sichern könnte.
Mit Nils Bennet.
... mehr Infos.
+++ Montag 29.10.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

A Saucerful of Secrets

Eine Einführung in das Werk der britischen Plattencovergestalter Hipgnosis von und mit Michael Piltz.

... mehr Infos.
+++ Samstag 27.10.2012, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Uwe Schenk trifft Goto80 & Raquel Meyers

Auf Empfehlung von Dragan Espenschied konnte der Schwede Anders Carlsson als erster Gast für die neue Staffel der "Uwe Schenk trifft..."-Show gewonnen werden.
Er ist ein wahrer Veteran der Chip Music-Szene. Seit den frühen 90ern aktiv, produzierte und veröffentlichte Carlsson zahllose Tracks, zumeist im Internet, er performt live, komponiert Musik für Kurzfilme, entwirft Textpassagen und spielt in zahllosen Bands und Projekten.

Bitte 8 Bit: Speziell für die Show wird Goto80 das erste Chip-Jazz-Musical der Welt zur Aufführung bringen, was man sich ungefähr als Commodore C64 Videospiel trifft Wolfgang Amadeus Schenk trifft Magic Roundabout Fernsehserie vorstellen darf.
Für die visuelle Seite konnte die Künstlerin Raquel Meyers gewonnen werden, die für und gemeinsam mit Anders Carlsson eigens Charaktere (siehe Bild) entworfen hat - großer Aufwand, große Kunst, große Freude.
... mehr Infos.
+++ Montag 22.10.2012, 20:00 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

One Size Fits All

Band T-Shirts. Aufstieg und Fall eines Kleidungsstücks
... mehr Infos.
+++ Montag 15.10.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The House That Jack Built

Anfänge der House Musik. Geschichte & Geschichte inkl. Hörbeispiele.
4 To The Floor – eine musikalische Entdeckungsreise

... mehr Infos.
+++ Donnerstag 11.10.2012, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Wir Untote!
Über Posthumane, Zombies, Botox-Monster &
andere Über- & Unterlebensformen in Life Science
& Pulp Fiction

Multimediale Präsentation | Lesung | Gespräch
mit den Autoren Markus Metz und Georg Seeßlen
Davor & danach Plattenunterhaltung mit Andreas Vogel
... mehr Infos.
+++ Montag 08.10.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

100 Fragen zum Thema Pilates

Auf besonderen Wunsch der Montage-Besucherinnen und  Besucher beantwortet Pilates-Lehrerin Amanda Diatta Fragen zum Thema.
... mehr Infos.
+++ Montag 01.10.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Unser Dorf soll hässlich werden

Ausschnitte aus dem Werk des bayerischen Dokumentarfilmers Dieter Wieland, der sich auf charakteristische Art und Weise über 40 Jahre mit Architektur, Natur und Landschaftsgestaltung auseinandersetzte.

... mehr Infos.
+++ Montag 24.09.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Fritz Kiehn - eine deutsche Karriere

Vom SS-Obersturmbannführer zum bundesdeutschen Ehrenmann. Über das Leben eine schwäbischen Fabrikanten und "Führers der württembergischen Wirtschaft".
... mehr Infos.
+++ Montag 17.09.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Synthesizer

Kleine Einführung in die Funktionsweise des analogen Synthesizers mit Uwe Schenk.
... mehr Infos.
+++ Montag 17.09.2012, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

Synthesizer

Kleine Einführung in die Funktionsweise des analogen Synthesizers mit Uwe Schenk.
... mehr Infos.
+++ Montag 10.09.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Eingewöhnung


Ausblick & Einkehr. Zwangloses, geselliges Miteinander zum Auftakt der neuen Saison. Einübung konkreter sozialer Praktiken.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 26.08.2012, 14:30 Uhr:
Schankstelle, Jägerstraße 19, Stuttgart

Konzert: Long Lost Souls

Musik für stille Wasser mit Silja Bächli, Max Braun, Joscha Glass, Tobias Pfitzer, Rainer Rupp und Andreas Vogel. Eintritt frei.
... mehr Infos.
+++ Montag 06.08.2012, 20:00 Uhr:
Schankstelle, Jägerstraße 19, Stuttgart

"Feierabend"


Blues & Country, gespielt auf zwei Dual Party Röhrenplattenspielern.

Gemeinsames Musikhören mit Micha & Andreas.

Alkohol- und Tabakkonsum möglich.

... mehr Infos.
+++ Samstag 21.07.2012, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Uwe Schenk träumt"
Season Final inkl. Konzert der Long Lost Souls

Lockerer Abschluß der dritten Staffel der TV -Show "Uwe Schenk trifft...":

Keine Gäste, ein bißchen Werbung und die Long Lost Souls spielen Uwe ein Ständchen. Das Theater Rampe veranstaltet zu Ehren der Sendereihe als Rahmenprogramm ein Sommerfest.

Long Lost Souls:
Musik für stille Wasser mit Silja Bächli (voc, bjo), Max Braun (git), Coco Hampel (p, clo, git, voc), Torsten Krill (dr), Tobias Pfitzer (org, mel), Ekkehard Rössle (sax), Rainer Rupp (git, voc, bjo), Joscha Glass (b) & Andreas Vogel (voc).
File under: Singer/Songwriter, Cosmic American Music, Lukewarm Hot Tub.
... mehr Infos.
+++ Montag 02.07.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Halbjahreskonferenz Popmusik 2011
Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der ersten Hälfte des Jahres 2012

The Beat Goes On: Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus 2012 auf. Fragen werden geduldig und ausführlich beantwortet. Eine Mix-CD wird situationsorientiert und live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann dann mit nach Hause genommen.
Die Covergestaltung wird vermutlich wieder von den Graphik-Profis von Discodöner übernommen.

Immer noch: Ein Give-Away im Goodie-Bag ist kein Must, aber Nice-To-Have.
... mehr Infos.
+++ Montag 25.06.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Can I Get An Amen?

Vier Takte für die Ewigkeit – Geschichte des meistgesampleten Drum Breaks der Musikgeschichte.
Über die Backing Band von Curtis Mayfield, die schnell noch eine B-Seite für ihre erste Single aufnimmt und erst 30 Jahre später erfährt, das vier Takte ihres Liedes in vielen Rap- und fast allen frühen Jungle und Drum&Bass Aufnahmen Verwendung finden.
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 21.06.2012, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Jochen Feucht«

„...einer der wirklich guten deutschen Saxophonisten und herausragender Jazzkomponist...“
(Th. Staiber, Stuttgarter Nachrichten)
Jochen Feucht spielt Sopran- und Tenorsaxophon, Flöte, Klarinette und Bassetthorn. Elegante Musik ohne Jazzgymnastik, brünftigem Gebläse oder virtuoser Kraftmeierei
"Jochen Feucht ist ein souveräner Virtuose, der zu hochexpressiven Soloexkursen fähig ist, der seine feinsinnige Melodik jedoch meist in den Dienst des musikalischen Gesamteindrucks stellt und Eingängigkeit und Wohlklang der Musik mit Raffinesse im Arrangement und hintergründiger harmonischer Intelligenz Hand in Hand gehen zu läßt."
(H. Rehmann / Deutschlandfunk)
... mehr Infos.
+++ Montag 18.06.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Achtung Super-8

In einer anderen Welt, als die meisten Telefone noch Wählscheiben hatten und mobil hieß, die Apparate vom Flur ins Schlafzimmer mitnehmen zu können, gab die Super-8 Schmalfilmerei Filmfreunden zum erstenmal die Gelegenheit, Szenen des Alltags und der Freizeitgestaltung zu dokumentieren.
Ausgewählte Fundstücke vorgestellt von Fabian Kühfuss.
... mehr Infos.
+++ Montag 11.06.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Popcorn

Kleine Kulturgeschichte des beliebten Nahrungsmittels. Musik und Filme. Produktion und Verzehr vor Ort.
... mehr Infos.
+++ Montag 04.06.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Album Covershots & Stories

Aufwendige, investigative Internet- und Buchrecherche zum Thema mit Location Scout Michael Piltz zum Thema. Kurzweilig, interessant, faszinierend.
... mehr Infos.
+++ Montag 21.05.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Mythos Steinway

„To build the best piano possible“ – Die Geschichte des Flügel- und Klavierbaueunternehmens und die Bedeutung des Mythos Steinway in der Welt der Pianisten. Filmausschnitte, Hörbeispiele, Geschichten mit der Musikerin Marta Arapovic

... mehr Infos.
+++ Sonntag 20.05.2012, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Philippe Frowein«

Zu Gast ist der Sänger und Gitarrist Philippe Frowein. Seit 1996 macht er die Texte und Musik der Band "Geschmeido". Zum erstenmal tritt Frowein außerhalb des gewohnten Bandkontexts auf und gibt sich bei »Uwe Schenk trifft...«-Show die Ehre und das Vergnügen.
http://www.tapeterecords.de/artists/geschmeido/

"(Geschmeidos Musik) ...wirkt extrem ausgearbeitet und konzepthaft. Und gerade darin liegt ihre Stärke: Geschmeido wissen, dass ein Lied nicht ein guter Freund sein muss, sondern durchaus auch mit einer gewissen Distanz zum Hörer zwischen den Wolken schweben darf. Und genau deshalb sind sie eine der spannendsten Popgruppen des Landes."
Jochen Overbeck, www.monstersandcritics.de

... mehr Infos.
+++ Montag 14.05.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Die Schreibmaschine

Stefan Weiß unternimmt mit uns einen Ausflug in die Welt der Schreibgeräte und ihrer kulturellen Bedeutung.
... mehr Infos.
+++ Montag 07.05.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Story Behind The Song

Aufwendige, investigative Internet- und Buchrecherche von Michael Piltz zum Thema. Kurzweilig, interessant, schockierend.

... mehr Infos.
+++ Montag 30.04.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"This Is Tom Jones" – TV-Show

Tiger Tom, seines Zeichen walischer Las Vegas-Crooner, traf von 1969-1970 in seinen erfolgreichen TV-Shows so unterschiedliche Musiker wie Chet Atkins, Crosby, Stills, Nash & Young, The Supremes und viele andere. Der stolze Träger männlicher Brustbehaarung sang und musizierte mit seinen Gästen um die Wette – egal ob Mirelle Matthieu oder Joni Mitchell – die Farbaufnahmen geben uns einen Einblick in die Fernsehwelt der späten 60er.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 29.04.2012, 14:30 Uhr:
Schankstelle, Jägerstraße 19, Stuttgart

Konzert: Long Lost Souls

Musik für stille Wasser. Weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 25.04.2012, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Erwin Stache«

Zu Gast ist der Klangkünstler, Komponist und Objektebauer Erwin Stache. Er setzt u.a. midifizierte Telefonwahlscheiben, präparierte Alarmgeber, optische Computermäuse, Klangkästen, gestimmte Sperrholzplatten und viele weitere selbst erfundene Klangobjekte ein.
Es schläft ein Lied in allen Dingen...
www.erwin-stache.de
... mehr Infos.
+++ Montag 23.04.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Fender Telecaster

"That thing will never sell."- Gitarrenbauer Fred Gretsch über die erste Telecastergitarre. Die interessante und unterhaltsame Geschichte unserer Lieblingssolidbodygitarre. Mit Anschauungsexemplaren und  Soundbeispielen (Twang!).
... mehr Infos.
+++ Montag 16.04.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Fake Bands

Ein unterhaltsamer Streifzug durch die Film- und Fernsehgeschichte: Seit den späten 50ern wurden immer wieder fiktionale Pop-Bands erschaffen, als lächerliche Hampelmänner in Mainstreamkomödien, unterhaltsame Sciene-Fictionbands der Zukunft oder rebellische Underdogs auf dem Weg nach oben.
... mehr Infos.
+++ Montag 02.04.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Filmschau Merzakademie

Studierende der Merz Akademie im Pathway Film und Video präsentieren neue Arbeiten. Die Studentenfilme vermitteln einen Einblick in dokumentarische, fiktionale und experimentelle Formen von Film und Video.

 

... mehr Infos.
+++ Dienstag 27.03.2012, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Göran Klinghagen«

Zu Gast ist der schwedische Jazz-gitarrist Göran Klinghagen. Seit fast drei Jahrzehnten hat er mit vielen Größen der skandinavischen Jazzszene gespielt und aufgenommen.
Mehr unter http://www.klinghagen.se/GoranKlinghagen/English.html

"Klinghagen reevaluates fusion, mid-60s Miles Davis, and Ornette Coleman, melding these and other influences into a unique musical patchwork. Several trends evident in jazz today, such as the ECM sound, Frisell-like country-jazz, and world music are also discernible (...). A fine guitarist (John McLaughlin, Pat Metheney, and even rockers like Adrian Belew bubble to the surface when he plays) he sacrifices much of his solo space to the group effort."
James Nichols, allaboutjazz.com

... mehr Infos.
+++ Montag 26.03.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Zeitreisen pro & contra


Sind Zeitreisen theoretisch und praktisch möglich? Mit unserem Experten vor Ort, dem Physiklehrer Alexander Mink beschäftigen wir uns mit Sinn und Unsinn des Reisens durch die Zeit.
... mehr Infos.
+++ Montag 19.03.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Der Mantel


Kragen hoch: Er wärmt uns in kälteren Jahreszeiten und schützt uns vor Wind und Wetter.
Kleine modische Kulturgeschichte der unterschiedlichen Mantelarten mit Fachfrau Martina Schneider.
... mehr Infos.
+++ Montag 12.03.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Attica!


1971 kam es im us-amerikanischen Gefängnis Attica im Bundesstaat New York zu einem folgenschweren Aufstand in dessen Verlauf und blutiger Niederschlagung 43 Menschen getötet wurden.
Ablauf, Hintergründe und das Echo der Ereignisse in Film & Musik.
... mehr Infos.
+++ Montag 05.03.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Bakersfield Sound

In den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts etablierte sich neben Nashville ein kleines, sehr aktives Nebenzentrum der Countrymusik.
Im kalifornischen Bakersfield entwickelten Künstler wie z.B. Buck Owens and The Buckaroos, Merle Haggard u.a. einen eigenen, weniger "polierten", gitarrendominierten Sound.
... mehr Infos.
+++ Dienstag 28.02.2012, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Alex Miksch«

Alex Miksch ist der "König der Kröten". Der aus dem Waldviertel stammende Sänger und Gitarrist begeistert seit vielen Jahren sein Publikum mit wunderbar berührenden Songs im Dialekt: "Auf meina Haud gspia i dei Hand, und
dann knoist mi an die Wand, dann steh i auf und suach mei Gwand".
Er lebt den  Blues und besucht Uwe Schenk im Rahmen der neunten Wiener Woche in Stuttgart.
http://www.alexmiksch.at/
http://www.youtube.com/watch?v=kN-vEw90ck0

... mehr Infos.
+++ Montag 27.02.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Hip Hop – Beyond Beats And Rhymes

Wir zeigen den einstündigen Film "Hip Hop – Beyond Beats And Rhymes" aus dem Jahr 2006, der sich mit Hip Hop, Homophobie und Gender auseinandersetzt.
Auf Wunsch im Anschluß Kleingruppenarbeit zu verschiedenen Themenschwerpunkten des Dokumentarfilms.
... mehr Infos.
+++ Montag 13.02.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Quiz

Das Ratespiel. Multiple Choice. Multiple Fun.
... mehr Infos.
+++ Montag 06.02.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Die Stereoanlage

Unser Hifi-Freund Michael Piltz führt in die Geschichte der Stereoanlage ein. Beispiele, Bedeutung, Bässe.
... mehr Infos.
+++ Montag 30.01.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Winner Takes It All
Gespräch mit der Sportpsychologin Annika Olofsson

Ist das primäre Arbeitsfeld der Sportpsychologie die Erbringung von sportlichen Höchstleistungen oder steht die Unterstützung und
Befähigung zur "psychologische Bereitschaft" des Sportlers/der Sportlerin im
Vordergrund, die Fähigkeit, im entscheidenden Moment, seine/ihre optimale
sportliche Leistung abzurufen und zu realisieren?
Wie tickt ein Spitzensportlers / eine Spitzensportlerin?

... mehr Infos.
+++ Freitag 27.01.2012, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Dagobert«

Er singt Zeilen wie "Ich war noch nie/ Ein Genie/ Im Gewinnen deiner Sympathie", stammt aus der Schweiz und lebt in der deutschen Hauptstadt.

Pathos ohne Kitsch meinen manche, andere sind bereit David Foster Wallace' Roman "Unendlicher Spaß" zu zitieren, um Dagobert zu beschreiben: "Eine faszinierende, verwirrende Kombination aus maskenhafter Miene und angeregter Stimme".
Synthies, Orgeln, Schlagerballaden, große Gefühle – keine ironisch-trashigen Clownerien, dafür magische Bühnenpräsenz eines bescheidenen Charismatikers.

Es geht um Liebe: http://www.myspace.com/herrdagobert
... mehr Infos.
+++ Dienstag 24.01.2012, 20:00 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Filmschau Merzakademie

Studierende der Merz Akademie im Pathway Film und Video präsentieren am 24. Januar ihre Arbeiten.

Die Studentenfilme vermitteln einen Einblick in dokumentarische, fiktionale und experimentelle Formen von Film und Video. Der Eintritt ist frei

... mehr Infos.
+++ Montag 23.01.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"They Said That We Were Trash, Well The Name Is Crass Not Clash"
Crass: Punk, Politik und D.I.Y.

Aus einer anderen Zeit – Mehr über die britische Band der 1980er Jahre: Wer sie waren, was sie wollten, was sie erreicht haben.

... mehr Infos.
+++ Montag 16.01.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Schach

Kleine Einführung in Praxis und Kulturgeschichte des Schachs. Wer möchte, darf gerne Brett und Figuren mitbringen. Ein niedrigschwelliges Angebot auch für Anfänger.
... mehr Infos.
+++ Montag 09.01.2012, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Das Liebesliederalphabet

Unvollständige, aber freundliche Sammlung von Liebesliedern.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 25.12.2011, 22:00 Uhr:
Ballsaal Oberes Foyer Club Rocker (stillgelegt), Heilbronner Straße 7, Stuttgart

Veranstaltungshinweis: Engtanzfete 2011

.
... mehr Infos.
+++ Montag 19.12.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jahresabschluß Popmusik 2011

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der zweiten Hälfte des Jahres 2011.
Alle Jahre wieder: Die Montage-Gruppe legt ihre Lieblingslieder aus der zweiten Hälfte des Jahres auf. Fragen werden geduldig und ausführlich beantwortet. Eine Mix-CD wird situationsorientiert und live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann dann mit nach Hause genommen.
... mehr Infos.
+++ Dienstag 13.12.2011, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Majid Bekkas«

Der marokkanische Musiker Majid Bekkas (Oud, Guembri, Nei, Gitarre, Gesang) ist Gast der Show am 13.12.2011

Nachdem sich Bekkas jahrelang mit Jazz, Blues, Gnawa und weiteren afrikanischen Musikstilen beschäftigte, gründete er sein eigenes Trio, das die moderne marrokanische Musik widerspiegelt.

Majid Bekkas ist als Solist, im Trio oder auch in Zusammenarbeit mit Künstlern wie Peter Brötzmann, Louis Sclavis, Flavio Boltro und Archie Shepp regelmäßig Gast internationaler Festivals (z.B. Womex Sevilla, Grenoble Jazz Festival, Gaume Jazz Festival, Huyart Festival, Jazz aux Oudays).

... mehr Infos.
+++ Montag 12.12.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Mäxi, Einstieg, Rundlauf
Tischtennis für alle

Auf Wunsch bieten wir dieses körperlich und moralisch anspruchsvolle Sportangebot wieder einmal an. Gut für BMI und Karma gleichermaßen - Turnsachen bitte mitbringen, Tischtennisschläger werden von der Spielleitung gestellt.
... mehr Infos.
+++ Montag 05.12.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Von "Fasse Dich kurz!" bis "Ruf mal wieder an"
Kleine Geschichte des Telefons von 1861-1984

Wer hat das Telefon erfunden? / Das Fräulein vom Amt / Neue Kommunikation / Situationen, die durch Anrufe gestört, entlarvt oder gerettet wurden / "Das Pferd frisst keinen Gurkensalat"

... mehr Infos.
+++ Montag 28.11.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert + Demo Recording Session
Long Lost Souls


Das Setting: Das Tonstudio verwandelt sich unter der Regie von Uwe Schenk zurück in ein eben solches, das Publikum nimmt Platz und ist Augen- und Ohrenzeuge einer Live-Aufnahme der Long Lost Souls.

... mehr Infos.
+++ Samstag 26.11.2011, 21:30 Uhr:
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, Stuttgart

„Netzfilmkultur – Wettstreit der Bilder“

Einfallsreich. No-Budget. Schnell. Direkt. Netzfilme wollen alles mögliche , nur nicht gewöhnlich sein. Alain Bieber, Ekkehard Knörer und Christian Kortmann zeigen in einem Wettstreit der Bilder live neue Erzählformen im Netz. In einer Mischung aus Filmvorführung und Filmkritik wird mit dem Publikum über Netzfilmkultur debattiert.
Partner: Künstlerhaus Stuttgart, Kunstmuseum Stuttgart, Haus des Dokumentarfilms, Wand 5
Moderator: Frank Albers
Gäste: Alain Bieber, Arte Creative und Rebel:Art / Ekkehard Knörer, Cargo Film/Medien/Kultur Magazin / Christian Kortmann, Autor und Kulturwissenschaftler / Joshua Beyer, Cinema out of your Backpack / Andreas Vogel, Uwe Schenk trifft…
Davor und danach Plattenunterhaltung mit Andreas Vogel

... mehr Infos.
+++ Samstag 26.11.2011, 19:00 Uhr:
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, Stuttgart

ProgrammMacher im Gespräch: „Erfolgreiches und gutes Kinoprogramm“

Der Verein Neues Kommunales Kino Stuttgart lädt ein: „Wir haben im Sommer erste Impulse gegeben, nun brauchen wir Ihre Ideen. Gemeinsam mit erfahrenen Kuratoren haben Sie die Möglichkeit das Programm für ein Neues Kommunales Kino in Stuttgart mit zu gestalten. An diesem ProgrammMacherTag wollen wir in Workshops, Diskussionen und Vorführungen frische Programmideen für ein Kommunales Kino in  Stuttgart ab 2012 entwickeln.“

... mehr Infos.
+++ Samstag 26.11.2011, 17:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

Dokumentarfilm: „Wir sitzen im Süden“

D/TR 2010.

Der Verein Neues Kommunales Kino Stuttgart lädt ein: „Wir haben im Sommer erste Impulse gegeben, nun brauchen wir Ihre Ideen. Gemeinsam mit erfahrenen Kuratoren haben Sie die Möglichkeit das Programm für ein Neues Kommunales Kino in Stuttgart mit zu gestalten. An diesem ProgrammMacherTag wollen wir in Workshops, Diskussionen und Vorführungen frische Programmideen für ein Kommunales Kino in  Stuttgart ab 2012 entwickeln.“

... mehr Infos.
+++ Samstag 26.11.2011, 16:30 Uhr:
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, Stuttgart

Workshop: „Innovation & Kontext“

Der Verein Neues Kommunales Kino Stuttgart lädt ein: „Wir haben im Sommer erste Impulse gegeben, nun brauchen wir Ihre Ideen. Gemeinsam mit erfahrenen Kuratoren haben Sie die Möglichkeit das Programm für ein Neues Kommunales Kino in Stuttgart mit zu gestalten. An diesem ProgrammMacherTag wollen wir in Workshops, Diskussionen und Vorführungen frische Programmideen für ein Kommunales Kino in  Stuttgart ab 2012 entwickeln.“

... mehr Infos.
+++ Samstag 26.11.2011, 14:00 Uhr:
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, Stuttgart

Workshop: „Interkultur“

Der Verein Neues Kommunales Kino Stuttgart lädt ein: „Wir haben im Sommer erste Impulse gegeben, nun brauchen wir Ihre Ideen. Gemeinsam mit erfahrenen Kuratoren haben Sie die Möglichkeit das Programm für ein Neues Kommunales Kino in Stuttgart mit zu gestalten. An diesem ProgrammMacherTag wollen wir in Workshops, Diskussionen und Vorführungen frische Programmideen für ein Kommunales Kino in  Stuttgart ab 2012 entwickeln.“
... mehr Infos.
+++ Samstag 26.11.2011, 11:00 Uhr:
Treffpunkt Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, Stuttgart

Workshop: „Vermittlung“

Der Verein Neues Kommunales Kino Stuttgart lädt ein: „Wir haben im Sommer erste Impulse gegeben, nun brauchen wir Ihre Ideen. Gemeinsam mit erfahrenen Kuratoren haben Sie die Möglichkeit das Programm für ein Neues Kommunales Kino in Stuttgart mit zu gestalten. An diesem ProgrammMacherTag wollen wir in Workshops, Diskussionen und Vorführungen frische Programmideen für ein Kommunales Kino in  Stuttgart ab 2012 entwickeln.“
... mehr Infos.
+++ Montag 21.11.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Slack Key - The Guitar Sound Of Hawaii

Im Trübentassenmonat November das ultimative Gegengift – wir befassen uns mit Hawaii, Slack Key Musik und was uns sonst noch am 50. Bundesstaat der USA gefällt.
Aloha Malihini!

... mehr Infos.
+++ Montag 14.11.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert
Tender Buttons
Hands Up – Excitement!

Das schreiben die Bands über sich selbst:
... mehr Infos.
+++ Montag 07.11.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Retro / Revival

Alles schon mal dagewesen / Es gibt sie noch, die guten Dinge ....
... mehr Infos.
+++ Montag 24.10.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Next Time Around"

Die Geschichte von Sandy Denny & Jackson C. Frank

... mehr Infos.
+++ Montag 17.10.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Beuys

Soziale Plastik, erweiterter Kunstbegriff und „idealtypischer Gegenspieler“ zu Andy Warhol.
Der Schmerzensmann der deutschen Kunst wurde zu Lebzeiten verehrt und bewundert und ist heute schon fast vergessen.
... mehr Infos.
+++ Montag 10.10.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Boombox

Phänomenologie und kleine Geschichte der beliebten Transistorgeräte mit unserem Hifi-Experten Michael Piltz und Exponaten aus der privaten Boomboxsammlung Pit Lederles.

... mehr Infos.
+++ Donnerstag 06.10.2011, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Dix«

Gast der Show am Donnerstag, dem sechsten Oktober, wird der Saxophonist Steffen Dix sein. Mit seinem Projekt "endless" verwirklicht er die Idee, das Knistern, Knacken und Rauschen von Endlosrillen alter Vinylschallplatten als Rhythmustrack für seine Musik zu verwenden.
... mehr Infos.
+++ Montag 26.09.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Vom hohen Ton und richtigem Sprechen

Wie spreche ich richtig? / Hochdeutsch – subbr Sach / Atmen für Anfänger / Was ist der hohe Ton? / Erdbeermund und Korken im Mund.
Aussprache und Gespräch mit dem SWR-Nachrichtensprecher Johannes Wördemann.
... mehr Infos.
+++ Montag 19.09.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»I'll Feel a Whole Lot Better«
Das Universum der Byrds

Wikipedia beschreibt die Band als "avantgardistische US-amerikanische Country-/Folk-/Rockband". Aha...
Michael Piltz stellt uns die kalifornischen Gruppe vor: Wurzeln, Aufnahmen, Folgeprojekte. Warum aus Jim Roger wurde, David die Band verlassen mußte und Gene nicht fliegen wollte.
... mehr Infos.
+++ Samstag 17.09.2011, 20:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Dorit Chrysler«

Die dritte Staffel der "Uwe Schenk trifft..." Showreihe beginnt. Sie findet in Zukunft im Theater Rampe im ehemaligen Zahnradbahnhof am Marienplatz statt. Gastgeber Uwe Schenk stellt auch dort immer einen musikalischen Gast vor, der über sich und sein Schaffen Zeugnis ablegt. Die Künstlerin wird live Ausschnitte aus ihrem Programm spielen, musiziert aber auch gemeinsam mit Uwe Schenk (Piano) und der Uwe Schenk Show Band (Markus Kößler / Bass & Torsten Krill / Schlagzeug).

Gast der ersten Show am Samstag, dem 17.September wird die New Yorkerin Dorit Chrysler sein.

Chrysler spielt Theremin, auch Ätherwellengeige genannt. Ein einzigartiges Instrument, welches ohne Berührung gespielt wird, Lautstärke und Tonhöhen werden durch das kunstvolle Bewegen der Hände in einem vom Metallstab des Theremin ausgestrahlten Magnetfelds gesteuert (Beispiel: Good Vibrations von den Beach Boys).
Der besondere Sound dieses Vorläufers des Synthesizers ist magisch.
... mehr Infos.
+++ Montag 12.09.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Eingewöhnung

Ausblick & Einkehr. Zwangloses, geselliges Miteinander zum Auftakt der neuen Saison. Einübung konkreter sozialer Praktiken, Popmusik (mit Dj Earl Y. Bird, Special Guests: Rupp & Vogel – Work In Progress), kalte Getränke drei Stockwerke unter der Erde.
... mehr Infos.
+++ Samstag 30.07.2011, 18:00 Uhr:
Filmtheater (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

Out-Of-Body Experience:
Long Lost Souls (München/Schmiden/Stuttgart)
Marcellus Hall (New York)
LIVE

Sommer:                                                                                                                                                                                                               Eintrudeln ab 18 Uhr, im Filmtheater sind alle Schleusen geöffnet, kalte Getränke stehen bereit und was zu Essen soll es auch geben. Zurücklehnen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen.

19.30 Uhr – Live-Musik
Long Lost Souls (Musik für stille Wasser mit Silja Bächli, Coco Hampel, Tobias Pfitzer, Ekkehard Rössle, Rainer Rupp, Christoph Sauer und Andreas Vogel).
Top Act: Marcellus Hall, Singer/Songwriter aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Reinhören auf http://www.myspace.com/marcellushall                                                                                              

Um 22 Uhr Veranstaltungsende, dann heim zum Aktuellen Sportstudio oder ins Rocker33 zum Sommerfest.

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 27.07.2011, 19:30 Uhr:
Filmtheater (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

„Kunst, Kommerz, Kino – es geht um`s Ganze“

Wo verlaufen die Grenzen zwischen Arthouse-Kino und einem städtischen, profitunabhängigen Lichtspielbetrieb? Kinomacher aus Leidenschaft sprechen über ihre Arbeitsbedingungen und diskutieren Chancen, Perspektiven und ihr unternehmerisches Risiko.
 Im Rahmen der Veranstaltung wird am 27. und 28. Juli das Programm "Deutscher Kurzfilmpreis" des BKM gezeigt.

Gäste:
Dr. Karin Fritz & Gerhard Steinhilber EM Filmtheater-Betriebe Mertz GmbH & Co. KG
Marc Hug Filmgalerie 451 Stuttgart Kamran Khan Camino Filmverleih
Ulrich Wegenast Film- und Medienfestival gGmbH
Michael Wiedemann Friedrichsbau Kino Freiburg Leopold Winterhalder Krone-Theater Neustadt

... mehr Infos.
+++ Samstag 16.07.2011, 22:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Filmvorführung & Nachtgespräch
„Arabesk – Gossensound und Massenpop“

Im Anschluss an das Abendprogramm des Sommerfestivals der Kulturen auf dem Marktplatz wird 500 Meter Luftlinie entfernt der Dokumentarfilm „Arabesk – Gossensound und Massenpop“ gezeigt.
Arabesk ist eine der umstrittensten und gleichzeitig faszinierendsten Popmusikstile der Türkei. Für seine Fans ist Arabesk Ausdruck eines Lebensgefühls, die Sänger sind Objekte tiefer Verehrung.



Der Regisseur Cem Kaya, Absolvent der Merz Akademie, ist persönlich anwesend und steht Rede und Antwort. Es geht um Arbeits- und Produktionsbedingungen, Zusammenarbeit mit einem TV-Sender, Planung und Ergebnis.

... mehr Infos.
+++ Montag 27.06.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Halbjahreskoferenz Pop 2011

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der ersten Hälfte des Jahres 2011.

Die Montagegruppe zieht wie immer zum Halbjahr ihre Bilanz der Popmusikveröffentlichungen des Jahres 2011.

Geschenkt: Lieblingslieder werden aufgelegt, eine Mix-CD wird situationsorientiert und live vor Ort bespielt, vervielfältigt und kann dann mit nach Hause genommen werden.
 

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 22.06.2011, 20:00 Uhr:
Schankstelle, Jägerstraße 19, Stuttgart

Themenabend „Expanded Cinema an der Tankstelle“

Präsentation innovativer Medien- und Filmprojekte durch Kuratoren & Künstler

Das Neue Kommunale Kino tankt innovative Inhalte und Präsentationsformen. An dem Themenabend „Expanded Cinema“ präsentieren Künstler und Kuratoren einen persönlichen Ansatz für innovative Film- und Medienprojekte und stellen die Raumfrage eines Kommunalen Kinos neu. Keine Black Box, sondern urbaner Media Space.

Gäste: Stefanie Schulte-Strathaus (Arsenal – Institut für Film und Videokunst Berlin, Kuratorin), Christoph Dreher (Merz-Akademie, Filmemacher, Musiker und Professor für Audiovisuelle Medien), Ulrich Wegenast (Film- und Medienfestival GmbH, Künstlerischer Leiter), Yildiz Adnan (Künstlerhaus Stuttgart, Künstlerischer Leiter)

... mehr Infos.
+++ Montag 20.06.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Dawn Of The Dead

Eine kleine Einführung in die Welt des Horrorfilms – Geschichte, Beispiele, wiederkehrende Themen & Motive.
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 09.06.2011, 20:00 Uhr:
Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, Stuttgart

Podiumsgespräch „KoKi21 – Kommunale Filmarbeit gestern und morgen“

Braucht Stuttgart einen öffentlichen Ort für Film- und Medienkultur? Oder sind die Zeiten von Kommunalen Kinos passé? Ist es ein Modell der Vergangenheit in Zeiten von Pay-TV, Online-Video und Computerspielen? Gemeinsam mit Gesprächspartnern wollen wir Ideen für ein „Neues Kommunales Kino“ in Stuttgart entwickeln und mit einem lokalen Filmschaffenden den Blick auf Stuttgart wagen.

Gäste: Dr. Susanne Eisenmann (Stadt Stuttgart, Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport), Dieter Krauß (MFG Filmförderung Baden-Württemberg, Mitglied der Geschäftsleitung), Cornelia Klauß (Bundesverband kommunale Filmarbeit,Medienpolitische Sprecherin), Petra Rühle (Stadtteilkino e.V.),  Andreas Hykade (Trickfilm-Regisseur)

Anschließend Schallplattenunterhaltung mit Filmmusik: Michael Paukner & Rainer Rupp (Second Hand Records Stuttgart)

... mehr Infos.
+++ Montag 06.06.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

No more Drama

Call it Hip Hop-Soul oder (Contemporary) R&B –  Was macht die Musik von Künstlern wie Mary J. Blige, R.Kelly, Aaliyah aus?
... mehr Infos.
+++ Montag 30.05.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Mikrowellenküche im Selbstversuch

Michael Piltz stellt sich neuen Herausforderungen und versucht auf dem für ihn völlig neuen Gebiet der Mikrowellenküche zu reüssieren.
... mehr Infos.
+++ Montag 23.05.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Alle mal herhören - Klangsysteme im Vergleich

Nachholtermin – Wie funktionieren Lautsprecher, wann klingt es etwas „schön“?
Wir haben u.a. Malik Lechelt eingeladen, um uns sein innovatives Naturklang System vorzuführen, dass via ausgereifter Technologie ein gefühltes Eintauchen in „Klang und Frequenzräume“ ermöglichen soll und ein natürliches Hörerlebnis entstehen lassen will.
Und das alles in den optimalen akustischen Bedingungen des Tonstudios.
Hammer.
... mehr Infos.
+++ Montag 16.05.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Christian Marclay

Einführung in das Werk des us-amerikanischen Künstlers. Er will die oft verborgenen Beziehungen zwischen dem Visuellen und Akustischen wahrnehmbar und erlebbar machen.
... mehr Infos.
+++ Montag 09.05.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Quiz

Das Ratespiel
... mehr Infos.
+++ Montag 02.05.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Kriminalität unter Tieren

Eigentumsdelikte, Betrug, Vergewaltigung und Mord. Tiere sind doch keine besseren Menschen. Weasels Ripped My Flesh.

Expertin im Tonstudio: Dr. Anna Schmidt-Oehm

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 27.04.2011, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Hosoo«

Gastgeber Uwe Schenk stellt einen musikalischen Gast vor, der über sich und sein Schaffen Zeugnis ablegt.
Der Künstler spielt live Ausschnitte aus seinem Programm, musiziert aber auch gemeinsam mit Uwe Schenk (Piano) und der Uwe Schenk Show Band
(Markus Kößler / Bass & Torsten Krill / Schlagzeug).
... mehr Infos.
+++ Montag 18.04.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Alle mal herhören - Klangsysteme im Vergleich

Wie funktionieren Lautsprecher, wann klingt es etwas „schön“?
Wir haben u.a. Malik Lechelt eingeladen, um uns sein innovatives Naturklang System vorzuführen, dass via ausgereifter Technologie ein gefühltes Eintauchen in „Klang und Frequenzräume“ ermöglichen soll und ein natürliches Hörerlebnis entstehen lassen will.
Und das alles in den optimalen akustischen Bedingungen des Tonstudios.
Hammer.
... mehr Infos.
+++ Freitag 15.04.2011, 21:00 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

M*A*S*H* – Mottoparty

Krieg ist kein Spaß und das Leben kann so grausam sein. Teile des Foyers des Schauspiels Stuttgart verwandeln sich in ein Feldlazarett der US-Army frei nach den Motiven des Robert Altman Films und der gleichnamigen TV-Serie.
Latentes moralisches Chaos, Rock`n`Roll und die Gewißheit, daß morgen schon alles vorbei sein kann.

Djs: Jens-O-Matic, Änna & Andreas Vogel. Kleidung zum Thema gewünscht, aber nicht verpflichtend.

... mehr Infos.
+++ Montag 11.04.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Vereinigte Hüttenwerke Stuttgart – Baracken, Rotlicht & Rock`n`Roll

Da, wo jetzt in Stuttgart mit dem Schwabenzentrum eine der Perlen internationaler Architekturkunst besichtigt werden kann, entstanden nach dem zweiten Weltkrieg bunte Bretterbuden, die „Porno Filme mit netter Unterhaltung“ (Intermezzo), Strip-Tease und Rock`n`Roll anboten.
Wir schauen Dias und haben u.a. Joe Bauer und den Fotografen Gerhard Goller, den früheren Gastronomie-Beauftragten des Ordnungsamts eingeladen, um mehr über diese versunkene Welt zu erfahren.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 10.04.2011, 16:00 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

Doppelkonzert Max & Laura Braun und Long Lost Souls

Zur familienfreundlichen Zeit um 16 Uhr startet die lockere Matinee mit obengenannten Bands
... mehr Infos.
+++ Montag 04.04.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Love To The People" – Curtis Mayfield

Leben und Werk eines der einflußreichsten Soul-Musikers der sechziger und siebziger Jahre im Überblick.
... mehr Infos.
+++ Samstag 02.04.2011, 17:00 Uhr:
Freies Radio für Stuttgart (FRS), Terrestrisch 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, Internet http://frs.kumbi.org/empfang.php

Montage - Radio

Montage im Rahmen von Satokii

Michael Piltz und Jürgen Jankowitsch graben auch da, wo sonst niemand graben würde: Deep in the Woods, nur Vinyl! Neuerscheinungen und verschiedene Themen kennzeichnen die beliebte Sendung. Heute mit Laura Nyro in der Rubrik „Tote(r) des Monats“ und  in der Rubrik „Labelkunde“ wird das Label „SST“ portraitiert.

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 30.03.2011, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Momo Djender«

Gastgeber Uwe Schenk stellt einen musikalischen Gast vor, der über sich und sein Schaffen Zeugnis ablegt.
Der Künstler spielt live Ausschnitte aus seinem Programm, musiziert aber auch gemeinsam mit Uwe Schenk (Piano) und der Uwe Schenk Show Band
(Dirk Blümlein / Bass & Torsten Krill / Schlagzeug).
... mehr Infos.
+++ Montag 28.03.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Montage und Music Circus präsentieren:
THE SEE SEE (London/England)

Die großartigen The See See kommen zu uns ins Tonstudio
... mehr Infos.
+++ Montag 21.03.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Typographie heute

Laien fragen, Experten antworten
... mehr Infos.
+++ Montag 14.03.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Lick My Decals Off, Baby – Die Geschichte von Captain Beefheart

Surrealer Blues für Misanthropen. Musik für die Ewigkeit.
... mehr Infos.
+++ Montag 07.03.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Konzert: Superorgel

Das dynamische Duo aus Tobias Pfitzer/Orgel) & Axel Krause/Schlagzeug (Tender Buttons) spaziert mit uns durch selbstgeschaffene Klanglandschaften.
... mehr Infos.
+++ Montag 28.02.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Reality Check
Wie der „aktivierende“ Sozialstaat mit Hartzern & andere Empfängern von Transferleistungen verfährt und weshalb wir von Lohnabhängigen zu Managern der eigenen Arbeitskraft gemacht werden sollen.

Wieso, weshalb, warum. Der Politikwissenschaftler Yalcin Kutlu hat den Wandel von (Sozial-)Staatlichkeit und die Gründe dafür untersucht und stellt seine Ergebnisse zur Diskussion.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 23.02.2011, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Jörg Koch«

Gastgeber Uwe Schenk stellt einen musikalischen Gast vor, der über sich und sein Schaffen Zeugnis ablegt.
Der Künstler spielt live Ausschnitte aus seinem Programm, musiziert aber auch gemeinsam mit Uwe Schenk (Piano) und der Uwe Schenk Show Band
(Dirk Blümlein / Bass & Torsten Krill / Schlagzeug).
... mehr Infos.
+++ Montag 21.02.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"On The Beat"
Der Urknall der modernen Literatur?

"yacketayakking screaming vomiting whispering facts and memories and anecdotes and eyeball kicks and shocks of hospitals and jails and wars".
Ist die Beat Poetry reif für`s Museum und das Spätprogramm im Kulturfernsehen?

 

... mehr Infos.
+++ Montag 14.02.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Dark Side Of Montage

Eine Klangreise in angenehmer Lautstärke.
... mehr Infos.
+++ Montag 07.02.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Marvin Gaye – What`s Going On

Das Album gilt als eines der Meisterwerke der Popmusik.
Es ist der unbestrittene kreative Höhepunkt des künstlerischen Schaffens des Soul-Musikers Marvin Gaye und ein aussagekräftiges Zeitzeugnis.
Die Geschichte der Enstehung und Produktion der Langspielplatte und ihrer Protagonisten.
... mehr Infos.
+++ Samstag 05.02.2011, 17:00 Uhr:
Freies Radio für Stuttgart (FRS), Terrestrisch 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, Internet http://frs.kumbi.org/empfang.php

MONTAGE HITRADIO

 

Michael Piltz und Jürgen Jankowitsch haben wieder einmal die wenigen Euro, die sie in ihren harten Jobs verdienen und die ihnen am Monatsende übrigbleiben, in die härteste Währung der Welt umgewandelt: Vinyl. Ihre beliebte Sendung hat mit dem Beginn des Jahres 2011 einen Konzept-Refresh erfahren. Es gibt nun immer eine zeitlang die Vorstellung von soeben erschienen Platten und ab sofort auch immer den Toten des Monats und das Lexikon der Außenseiter. Der Tote des Monats wird dieses Mal kein geringerer als King Tubby sein und unser alter Freund Captain Beefheart bekleidet Kapitel Nr. 872 im Außenseiterlexikon - sofern die beiden Herren es sich nicht nochmals anders überlegen.  

... mehr Infos.
+++ Donnerstag 03.02.2011, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

"TV Is The Thing This Year"
Autorenserien – Buchpräsentation und Gespräch

Der Filmemacher, Musiker und Autor Christoph Dreher, Professor an der Stuttgarter Merz-Akademie, stellt im Gespräch mit Andreas Vogel den Band „AUTORENSERIEN – Die Neuerfindung des Fernsehens" vor und spricht über neue Formen des Erzählens, die sich seit einigen Jahren ausgerechnet im Fernsehen entwickelt haben. Das Buch versammelt die überarbeiteten Beiträge des internationalen ¡REMEDIATE! - Symposiums, das im Januar 2010 an der Merz Akademie in Stuttgart stattfand.
... mehr Infos.
+++ Montag 31.01.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Reflections – Gil Scott-Heron

Wer hat Rap erfunden? Die Sugarhill Gang? Afrika Bambaataa? Grandmaster Flash? Schon einige Jahre, bevor die Zeit der Genannten anbrach, machte ein Mann mit einer Art Sprechgesang inklusive revolutionärer Texte auf sich aufmerksam. Höhen und Tiefen des afroamerikanischen Künstlers.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 26.01.2011, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Dizzy Krisch«

Gastgeber Uwe Schenk stellt einen musikalischen Gast vor, der über sich und sein Schaffen Zeugnis ablegt.
Der Künstler spielt live Ausschnitte aus seinem Programm, musiziert aber auch gemeinsam mit Uwe Schenk (Piano) und der Uwe Schenk Show Band
(Dirk Blümlein / Bass & Torsten Krill / Schlagzeug).
... mehr Infos.
+++ Montag 24.01.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Heal The World – Wunder & Irrtümer der Medizin

Wann ist ein Mensch gesund und wie können wir unsere Gesundheit erhalten? Ist das Leben vollkommen sinnlos und will uns eine Krankeit etwas sagen? Können Wunder heilen oder besser bittere Pillen?
Wunder & Irrtümer der Medizin – geballtes Expertenwissen in unserer heutigen Task Force zum Thema Gesundheit u.a. mit dem Stargast Dr. med. Gernot Bohnenberger, Zauberkünstler (Weltmeister 1997!), Arzt und medizinischer Referent.
... mehr Infos.
+++ Montag 17.01.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Kompositionen aus dem Jenseits – Rosemary Brown

Das berühmte englische Musik-Medium empfing durch Trance über 1000 Kompositionen verstorbener Komponisten. Musikalische Esoterik Galore.
... mehr Infos.
+++ Montag 10.01.2011, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

"Good Morning! How Are You? Shut Up!"

Leben und Werk Ivor Cutlers
... mehr Infos.
+++ Samstag 01.01.2011, 17:00 Uhr:
Freies Radio für Stuttgart (FRS), Terrestrisch 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, Internet http://frs.kumbi.org/empfang.php

Montage Hit Radio am 01.01.11 - 17:00 - 19:00 Uhr

Montage Hit Radio am 01.01.11 - 17:00 - 19:00 Uhr

Ein bunter Strauß voll Melodien!

Jürgen und Micha spielen ihre Lieblingslieder 
... mehr Infos.
+++ Freitag 31.12.2010, 21:00 Uhr:
Filmtheater (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

Veranstaltungshinweis: »Catch The Soul Train To 2011«

Große Jahresendparty im Filmtheater. Mit Plattenunterhalter Andreas Vogel (50/50). Tanz, Musikfilme & Erotikecke. Winter-BBQ & hoch die Tassen.
Hinein ins Vergnügen/neue Jahr. Get on board und sei dabei!

Ab 21 Uhr inkl. aller Speisen 23.-, Abendkasse 25.-
Ab Mitternacht 10.-
VVK bei Secondhand Hand Records, Café Kaiserbau, Filmtheater 451 und der Filmgalerie

www.filmtheater-stuttgart.de
filmtheater-stuttgart@filmgalerie451.de
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 29.12.2010, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Dragan Espenschied«

Die TV-Show ohne Sendetermin, jeden letzten Mittwoch im Monat in den neuen Räumen des Stuttgarter Schauspiels in der Türlenstraße.
... mehr Infos.
+++ Montag 27.12.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jahresabschluß Popmusik 2010

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der zweiten Hälfte des Jahres 2010
... mehr Infos.
+++ Samstag 25.12.2010, 22:00 Uhr:
Ballsaal Oberes Foyer Club Rocker (stillgelegt), Heilbronner Straße 7, Stuttgart

Veranstaltungshinweis: Engtanzfete 2009

André Herzer & Andreas Vogel geben sich die Ehre. Stehblues, Schieber, Engtanz.
... mehr Infos.
+++ Montag 20.12.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Exploitation

Die Herren Piltz & Vogel schenken sich und ihrem Publikum zu Weihnachten einen Exploitationfilm ihrer Wahl.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 19.12.2010, 15:00 Uhr:
Filmtheater (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

»How have you been, my darling children?«

Weihnachtsfeier der Montagegruppe
Long Lost Souls live
... mehr Infos.
+++ Montag 13.12.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Ralph Bakhsi«

Leben und Werk des Filmregisseurs
... mehr Infos.
+++ Sonntag 12.12.2010, 15:00 Uhr:
Garten Eiernest, Im Habichtweg 5, Stuttgart

Veranstaltungshinweis: 3. Adventssingen im Eiernest

Zu kalt für Gartenkonzerte: Am dritten Advent lädt Chris Sherman wieder wie jedes Jahr zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen. Alle sind herzlich eingeladen zum Mitsingen, Punch trinken und Plätzchen essen.
... mehr Infos.
+++ Montag 06.12.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Die lustigsten Plattencover der Welt

Mit freundlicher Unterstützung von Second Hand Records werden Plattencover präsentiert, die auch eher depressive Typen ein wenig aufheitern.
... mehr Infos.
+++ Montag 29.11.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Lee Lozano«

Eine Einführung in Leben und Werk der Künstlerin mit der Kunstwissenschaftlerin Silke Baumann
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 24.11.2010, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Scott Taylor«


Die TV-Show ohne Sendetermin, jeden letzten Mittwoch im Monat in den Räumen des Stuttgarter Schauspiels in der Türlenstraße
... mehr Infos.
+++ Montag 22.11.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Exotica

Zusammen mit dem Plattenfachverkäufer Rainer Rupp begeben wir uns auf eine musikalische Entdeckungsreise in den popkolonialen Busch.
... mehr Infos.
+++ Montag 15.11.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Kinky Friedman«

Zu Gast ist Klaus Bittermann (edition tiamat).

Abendprogramm: Lesung, Kurzfilm, Long Lost Souls spielen ein paar Lieder.
Joe Bauer kommt auch vorbei.

... mehr Infos.
+++ Montag 08.11.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Why Sequels Suck«

Warum langweilen die meisten Fortsetzungen von Filmen? Was macht Filme spannend? Wann wollen wir Geschichten bis zum Ende erzählt bekommen und wie funktionieren sie?
... mehr Infos.
+++ Montag 01.11.2010, 20:00 Uhr:
Theaterhaus Stuttgart, Siemenstr. 11, Stuttgart

»People`s Park«

Benefizkonzert zugunsten der vier Demonstranten, die am 30.09.2010 im  Schloßgarten durch den Einsatz von Polizeiwasserwerfern schwer verletzt wurden. Mit dem Bächli & Braun Country Sextett, Sandra Hartmann, L`égotrip, Long Lost Souls, Markus Söll & Band, Suspiros Costeños, Tender Buttons, Daniel Vujanic u.v.a.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 27.10.2010, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Thomas Maos«

Die TV-Show ohne Sendetermin, jetzt ab September jeden letzten Mittwoch im Monat in den neuen Räumen des Stuttgarter Schauspiels in der Türlenstraße.
... mehr Infos.
+++ Montag 25.10.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Parallelwelten, Schrödingers Katze und der Sänger der Eels

Quantenmechanik für Anfänger, Pop für Fortgeschrittene
... mehr Infos.
+++ Montag 18.10.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Folkways – das musikalisches Gedächtnis der USA

Porträt der legendären amerikanischen Plattenfirma
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 13.10.2010, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

»Two-Lane Blacktop«

Spielfilm USA 1971
... mehr Infos.
+++ Dienstag 12.10.2010, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

Konzert: Laura López Castro & Don Philippe

Unser Konzerttip des Monats in der Werkhalle des Schauspiels Stuttgart.
... mehr Infos.
+++ Montag 11.10.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jetzt helfe ich mir selbst: Der Plattenspieler

Workshop ohne Mitmachzwang
... mehr Infos.
+++ Montag 04.10.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Magick Life Of Genesis P-Orridge

Auf besonderen Wunsch: Das schillernde Leben des Performance-Künstlers Neil Andrew Megson aka Genesis P-Orridge
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 29.09.2010, 20:30 Uhr:
Ausweichquartier Schauspiel Stuttgart (stillgelegt), Türlenstraße 2, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft... Roglok«

Die TV-Show ohne Sendetermin, ab September jeden letzten Mittwoch im Monat in den neuen Räumen des Stuttgarter Schauspiels in der Türlenstraße.
... mehr Infos.
+++ Montag 27.09.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»I Never Loved A Man the Way I Love You«

Die Geschichte eines Liedes, bzw. der Aufnahme desselben im Jahre 1967 von Aretha Franklin in Muscle Shoals, Alabama.
... mehr Infos.
+++ Montag 20.09.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Max & Laura Braun live

Konzert und Popmusik von Platte mit anderen Bands mit Geschwistern.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 15.09.2010, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

»Celebration at Big Sur«

Konzertfilm USA 1971
... mehr Infos.
+++ Montag 13.09.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Eingewöhnung

Zwangloses, geselliges Miteinander zum Auftakt der neuen Saison. Einübung konkreter sozialer Praktiken, Popmusik live (Special Guest: Kentucky Kälber, Maren McDonald & Burt Rebholz), kalte Getränke drei Stockwerke unter der Erde.

... mehr Infos.
+++ Samstag 24.07.2010, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Sommerball der Montage-Gruppe, Lesung und Fest

Lesung und Gespräch: Möglichkeiten und Grenzen des Kitschromans.
Ein Gespräch mit Anna Basener.

Anna Basener finanzierte ihr Studium der Kulturwissenschaften mit dem
Schreiben von Heftromanen und arbeitet heute im größten deutschen
Heftromanverlag Bastei Lübbe. Ihr Buch "Heftromane schreiben und veröffentlichen" ist das erste Buch über diese Branche, ein Leitfaden für die praktische Arbeit und ein Einblick in die Regeln des Trivialliteraturbetriebs.

Mit der Montage-Gruppe spricht sie über ihre Arbeit, den perfekten Heftroman
und die stets zu beachtenden Regeln stark normierter Texte.


Fest: Plattenunterhalter Andreas Vogel eröffnet im Anschluß mit Melodien zum Träumen und Tanzen den Montage-Sommerball, der bei schönem Wetter unter freiem Himmel stattfindet.

Festliche Sommergarderobe ist erwünscht. So jung kommen wir nicht mehr zusammen.
... mehr Infos.
+++ Montag 28.06.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Halbjahresbilanz 2010

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der ersten Hälfte des Jahres 2010
... mehr Infos.
+++ Samstag 26.06.2010, 18:30 Uhr:
Garten Eiernest, Im Habichtweg 5, Stuttgart

Free Concert For Free People (1)

Mit Daniela und Mischa
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 09.06.2010, 20:00 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

(This is not a) TERROR VIDEO

Neue Filme von Studierenden der Merz Akademie

... mehr Infos.
+++ Montag 31.05.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Modenschau – 11 Jahre Gewand

"Lisa Oechsle's second-hand shop is a treasure trove of nostalgia..." (Marco Polo Travel Guide)
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 26.05.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft...«

Season Final / Abschluß der ersten Staffel
Sondersendung
... mehr Infos.
+++ Montag 17.05.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Living Beyond Gender?«

Feminismus im Alltag, Beruf und sozialer Praxis. Mit Yvonne P. Doderer.
... mehr Infos.
+++ Montag 10.05.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Body And Soul«

Kleine Einführung in den Vocal Jazz
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 05.05.2010, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

»The T.A.M.I. Show«

Musikfilm USA 1964.
"In the top three of all rock movies" – Quentin Tarantino
... mehr Infos.
+++ Dienstag 04.05.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Montage und Music Circus präsentieren:
EILEN JEWELL + BAND


Die großartige Eilen Jewell kommt mit ihrer Band zu uns ins Tonstudio.
... mehr Infos.
+++ Montag 26.04.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»There's No Business Like Show Business« (2)

Fortsetzung des Modethemas Berufsbekleidung (2)
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 21.04.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft...«

Rafael Martinez Del Pozo (AA Tigre). Der Musikproduzent und Pianist Uwe Schenk stellt in dieser Showreihe Musiker abseits des Mainstreams einem interessierten Publikum vor.

 

... mehr Infos.
+++ Montag 19.04.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Hometaping Is Killing Music«

Kassetten-Bootlegs aus den 80er Jahren
... mehr Infos.
+++ Montag 12.04.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Western

Ein Filmgenre wird besichtigt.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 07.04.2010, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

»One Fast Move or I'm Gone: Kerouac's Big Sur«

Dokumentarfilm USA 2008
... mehr Infos.
+++ Montag 29.03.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»There's No Business Like Show Business«

Modethema Berufsbekleidung für Künstler. Stargast: Brigitte Ratzer (Maßschneiderin)
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 24.03.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft...«

Oli Rubow. Der Musikproduzent und Pianist Uwe Schenk stellt in dieser Showreihe Musiker abseits des Mainstreams einem interessierten Publikum vor.
... mehr Infos.
+++ Montag 22.03.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jetzt helfe ich mir selbst!

Wir machen gemeinsam unsere Fahrräder fit für den Frühling
... mehr Infos.
+++ Montag 15.03.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Scott Walker

David Bowie: "I have no idea what he is singing about."
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 10.03.2010, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

»Am I Black Enough For You«

The Story Of Billy Paul – Dokumentarfilm SWE 2008
... mehr Infos.
+++ Montag 08.03.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Montage-Quiz

Das Ratespiel
... mehr Infos.
+++ Montag 01.03.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Picnic On A Frozen River«

Rockmusik in den 70ger Jahren der BRD. Manfred Heinfeldner & Jürgen Jankowitsch im Gespräch mit dem Musiker und Produzenten Hans Joachim Irmler (Faust) über Krautrock und das Leben davor und danach.
... mehr Infos.
+++ Montag 22.02.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Albumpräsentation »Tender Buttons«

Konzert / Präsentation / Soziale Praxis
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 17.02.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft...«

Russudan Meipariani. Der Musikproduzent und Pianist Uwe Schenk stellt in dieser Showreihe Musiker abseits des Mainstreams einem interessierten Publikum vor.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 10.02.2010, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

Van Morrison »Astral Weeks» Live At The Hollywood Bowl

Konzertfilm USA 2008
... mehr Infos.
+++ Montag 08.02.2010, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

»You Can Get The Boy Out Of The Country, But You Never Get The Country Out Of The Boy« (1)

Bluegrass für Anfänger. ACHTUNG! Findet ausnahmsweise im SET statt.
... mehr Infos.
+++ Samstag 06.02.2010, 17:00 Uhr:
Freies Radio für Stuttgart (FRS), Terrestrisch 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, Internet http://frs.kumbi.org/empfang.php

MONTAGE WELLNESSRADIO

Listen and learn! Michael Piltz und Jürgen Jankowitsch sind stets zuvorkommend, ausgeglichen, humorvoll und haben immer ein strahlendes Lächeln in ihren Gesichtszügen. In ihrer heutigen Radiosendung verraten sie das Erfolgsgeheimnis ihrer "Well Balance". Ayurvedische Kuren, Karma Yoga, Channelling und Ausdauersport sind dabei sicherlich wichtig, aber der eigentliche Erfolgsgarant ist ein anderer. 
... mehr Infos.
+++ Montag 01.02.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

100 Fragen zum Thema Blog & Soziale Netzwerke

zu Gast: Martin Elbert (www.kessel.tv)
... mehr Infos.
+++ Montag 25.01.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Thai EPs

Grafikdesign: Duck And Cover.Ein bisher wenig bekanntes Kapitel der Popgeschichte.
... mehr Infos.
+++ Samstag 23.01.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft...«

Ekkehard Rössle & Manfred Kniel. Der Musikproduzent und Pianist Uwe Schenk stellt in dieser Showreihe Musiker abseits des Mainstreams einem interessierten Publikum vor. Sondersendung anläßlich des Stuttgarter Filmwinters 2010.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 20.01.2010, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

»Soul Power«

Musikdokumentarfilm USA 1974/2008
... mehr Infos.
+++ Montag 18.01.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

King Crimson – March For No Reason?

Einführung inLeben und Werk
... mehr Infos.
+++ Montag 11.01.2010, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Montage-Kochstudio: Stimmungsaufheller für kalte Tage

Nachholtermin. Vokü in der Disco.
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 07.01.2010, 20:30 Uhr:
Miniclub im Rocker 33 (stillgelegt), Heilbronner Straße 7, Stuttgart

Performance/Lesung Olof Olsson: »Disco: the music-the places-the people«

In  Kooperation mit der monatlichen Partyreihe "Thursdays don't suit very well" und der Akademie Schloss Solitude
... mehr Infos.
+++ Samstag 02.01.2010, 17:00 Uhr:
Freies Radio für Stuttgart (FRS), Terrestrisch 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, Internet http://frs.kumbi.org/empfang.php

MONTAGE HITRADIO

BILANZ 2009/LIEBLINGSSTÜCKE TEIL 2
... mehr Infos.
+++ Montag 28.12.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jahresabschluß Popmusik 2009

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der zweiten Hälfte des Jahres 2009
... mehr Infos.
+++ Freitag 25.12.2009, 22:00 Uhr:
Ballsaal Oberes Foyer Club Rocker (stillgelegt), Heilbronner Straße 7, Stuttgart

Veranstaltungshinweis: Engtanzfete 2009

André Herzer & Andreas Vogel geben sich die Ehre. Stehblues, Schieber, Engtanz.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 23.12.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft...«

Tracky Birthday. Der Film- und Fernsehmusikkomponist Uwe Schenk stellt in dieser Showreihe Musiker abseits des Mainstreams einem interessierten Publikum vor.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 20.12.2009, 17:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Montage-Weihnachtsfeier

feat. Long Lost Souls
... mehr Infos.
+++ Montag 14.12.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Race With The Devil 4

Carrera-Rennbahnrennen
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 09.12.2009, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

Elvis Presley - Lost On Tour 1972

Endlich! Das Meisterwerk – Split Screen, Las Vegas, A Big Hunk Of Love. Special: Das gegrillte Erdnußbutterbananensandwich
... mehr Infos.
+++ Montag 07.12.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Sufjan Stevens: »Brooklyn-Queens Expressway«

Multi Media Präsentation – Schallplatte, Film und 3D-Bilder
... mehr Infos.
+++ Samstag 05.12.2009, 17:00 Uhr:
Freies Radio für Stuttgart (FRS), Terrestrisch 99,2 MHz, Kabel 102,1 MHz, Internet http://frs.kumbi.org/empfang.php

MONTAGE-HITRADIO

Anstatt in Gold, Immobilien oder neue Jacketkronen haben Michael Piltz und Jürgen Jankowitsch auch in diesem Jahre fast ausschließlich in Schallplatten investiert. In ihrer 2-stündigen Radiosendung werden sie knallhart bilanzieren und ihre Lieblingsstücke 2009 vorstellen.
... mehr Infos.
+++ Montag 30.11.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Ich hab noch einen Toten in Berlin«

Kriminalromane, ausgewählt von Edward Safo
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 25.11.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft...«

... die Band frimfram coliective. Der Film- und Fernsehmusikkomponist Uwe Schenk stellt in dieser Reihe Musiker abseits des Mainstreams einem interessierten Publikum vor.
... mehr Infos.
+++ Montag 23.11.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

TV-Dinner: Musikfernsehen und Vesper

PROGRAMMÄNDERUNG: Ensemble Mitglied Michael Piltz erkrankt, deshalb wird das Kochen verschoben
... mehr Infos.
+++ Montag 16.11.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Soko Stuttgart«

Einblick in Wesen und Produktion der neuen TV-Serie
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 11.11.2009, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

»Les Stances à Sophie«

Spielfilm F/CAN 1970
... mehr Infos.
+++ Montag 09.11.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Die Ätherwellengeige

Das Musikinstrument Theremin wird vorgestellt.
... mehr Infos.
+++ Montag 02.11.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Check The Technique«

DJ-Skills – Handwerk, Show & Sport. Mit dem Expertenteam Änna & Skully.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 28.10.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft...«

... den Singer/Songwriter Markus Söll. Der Film- und Fernsehmusikkomponist Uwe Schenk stellt in dieser Reihe Musiker abseits des Mainstreams einem interessierten Publikum vor.

... mehr Infos.
+++ Montag 26.10.2009, 20:30 Uhr:
City-Bowling, Schloßstraße 28, Stuttgart

Bowling

Lil`Kim: »I haven't had sex in eight months. To be honest, I now prefer to go bowling..«
... mehr Infos.
+++ Montag 19.10.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Mäxi, Einstieg, Rundlauf

Tischtennis für alle
... mehr Infos.
+++ Montag 12.10.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»There's A Tear In My Beer«

Die wichtigsten Stile der Country Musik im Überblick.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 07.10.2009, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

»Chasing Sound! The Les Paul Story«

Dokumentarfilm USA 2007
... mehr Infos.
+++ Montag 05.10.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

David Sylvian

Einführung in Leben und Werk des ehemaligen Japan-Sängers
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 30.09.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Uwe Schenk trifft...«

Auftakt der neuen Show-Reihe
... mehr Infos.
+++ Montag 28.09.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»It`s Magic!«

Einblicke in die Welt der Zauberer und Illusionisten
... mehr Infos.
+++ Sonntag 27.09.2009, 19:00 Uhr:
Garten Leierwiesen (stillgelegt), In den Leierwiesen 11, Stuttgart

Back To The Garden (3): Long Lost Souls - Live

Free Concert For Free People.
... mehr Infos.
+++ Montag 21.09.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Abseits der Wege«

Neue Hörspiele und ihre Fankultur
... mehr Infos.
+++ Montag 14.09.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Sealed With A Kiss«

Eingewöhnung
... mehr Infos.
+++ Samstag 12.09.2009, 19:00 Uhr:
Garten Eiernest, Im Habichtweg 5, Stuttgart

Back To The Garden (2): Tender Buttons - Live

Free Concert For Free People.
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 09.09.2009, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

Al Green - Live `72

Konzertfilm USA 1972
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 08.07.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

NO WAVE
Underground `80 Berlin - New York

Interne Vorstellung des Filmes in seiner vorläufigen Fassung (Work In Progress) von Christoph Dreher und Ellen El Malki
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 25.06.2009, 20:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

»Rausch und Terror«

Bommi Baumann im Gespräch mit Christoph Dreher
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 18.06.2009, 20:00 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

»Vulva: Die Enthüllung des 'unsichtbaren Geschlechts'«

Autorin im Gespräch: Mithu M. Sanyal
... mehr Infos.
+++ Samstag 13.06.2009, 19:00 Uhr:
Garten Eiernest, Im Habichtweg 5, Stuttgart

Back To The Garden (1): Long Lost Souls - Live

Free Concert For Free People
... mehr Infos.
+++ Montag 08.06.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Halbjahresbilanz 2009

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der ersten Hälfte des Jahres 2009

... mehr Infos.
+++ Montag 25.05.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Montagekochstudio: North American Cuisine Vegetarian Style

Feed Me (Git It)
... mehr Infos.
+++ Montag 18.05.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Boots Of Spanish Leather« - Cowboy Stiefel

Zu Gast: Alma & Volker Göpel (Boots By Boots)
... mehr Infos.
+++ Montag 11.05.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Das Geschäft mit der Party«

und andere 16mm Filme
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 06.05.2009, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

3D Double Feature: »Mad Magician / Parasite«

In anaglyphem 3D! Präsentiert von den Raumbildfreunden Stuttgart, Brillen werden von der Montagegruppe gestellt.
... mehr Infos.
+++ Montag 04.05.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Fräulein Wunderbar« - Tabu Schlager

Zu Gast: Helmut Faber (Second Hand Records)
... mehr Infos.
+++ Montag 27.04.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»WE BUILT THIS CITY!«
Stuttgart - das kalte Herz Europas?


Da Vinci Projekt, Quartier S, Stuttgart 21 - aktuelle Bauvorhaben werden in naher Zukunft die Stadtstruktur von Stuttgart nachhaltig verändern.
... mehr Infos.
+++ Donnerstag 23.04.2009, 21:00 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Crips and Bloods: Made in America«

Dokumentarfilm USA 2008
... mehr Infos.
+++ Montag 20.04.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Montagekoch- und Backstudio: »You can't have your cake and eat it too«

Wir backen eine Festtagstorte
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 08.04.2009, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

3D Double Feature: »It Came From Outer Space / Domo Arigato«

In anaglyphem 3D! Präsentiert von den Raumbildfreunden Stuttgart, Brillen werden von der Montagegruppe gestellt.
... mehr Infos.
+++ Montag 06.04.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jetzt helfe ich mir selbst!

Wir machen gemeinsam unsere Fahrräder fit für den Frühling
... mehr Infos.
+++ Montag 30.03.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

View-Master

3D für alle
... mehr Infos.
+++ Montag 23.03.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Quiz

Das Ratespiel
... mehr Infos.
+++ Montag 16.03.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Tender Buttons

Konzert
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 11.03.2009, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

3D Double Feature: �REVENGE OF THE CREATURE / GOG�

In anaglyphem 3D! Präsentiert von den Raumbildfreunden Stuttgart, Brillen werden von der Montagegruppe gestellt.
... mehr Infos.
+++ Montag 09.03.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»I fahr Daimler«

Schallplatten aus Stuttgart, an die sich manche gerne erinnern
... mehr Infos.
+++ Montag 02.03.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Am 30. Mai ist Weltuntergang«

Am 21.12.2012 ist es mal wieder so weit...
... mehr Infos.
+++ Montag 16.02.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Zwiespältige Figuren der Popmusik (1) : Reinhard Mey

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem deutschen Singer/Songwriter Reinhard Mey
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 11.02.2009, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

Joni Mitchell - A Life Story - Woman Of Heart And Mind

Musik-Dokumentarfilm USA 2004
... mehr Infos.
+++ Montag 09.02.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Zurück in die Zukunft

Vergangene und gegenwärtige Vorstellungen von der Welt von morgen
... mehr Infos.
+++ Montag 02.02.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Es ist nicht leicht ein Gott zu sein«

Sonderwünsche und Extratouren von Popstars vor und nach Konzerten
... mehr Infos.
+++ Montag 26.01.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

»Joni Mitchell never lies«

Musiker singen und spielen live die Musik von Joni Mitchell
... mehr Infos.
+++ Montag 19.01.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Montage-Kochstudio: Topinambur Eintopf mit Rosenkohl

Von der Kartoffel verdrängt - von der AOK empfohlen
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 14.01.2009, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

The Charge At Feather River

USA 1953 - in anaglyphem 3D!
... mehr Infos.
+++ Montag 12.01.2009, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

The Best Years Of My Life?

Was war/ist typisch für das erste Jahrzehnt des neuen Jahrtausends?
... mehr Infos.
+++ Montag 29.12.2008, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Jahresabschluß Popmusik 2008

Die Lieblingslieder der Montagegruppe aus der zweiten Hälfte des Jahres 2008
... mehr Infos.
+++ Montag 22.12.2008, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Weihnachtsfeier der Montage-Gruppe

      
... mehr Infos.
+++ Montag 15.12.2008, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Stuttgart in der Literatur

Lift präsentiert: Ein Abend mit Verena Kratzer, Ingmar Volkmann und der Montagegruppe
... mehr Infos.
+++ Mittwoch 10.12.2008, 20:30 Uhr:
SET/Filmgalerie 451 (stillgelegt), Gymnasiumstraße 52, Stuttgart

Elvis `72 / The Truth About Elvis

Taking Care Of Business, Taking Care Of Love
... mehr Infos.
+++ Montag 08.12.2008, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Race With The Devil 3

Carrera-Rennbahnrennen
... mehr Infos.
+++ Montag 01.12.2008, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Hong Kong Pfui

Ein Riesenspaß für alle Freunde des Zeichentrickfilms
... mehr Infos.