Archiv

+++ Montag 27.10.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Family Business: Partridge Family & The Cowsills

Eine Popband als Familienunternehmen: lange vor der Kelly Family hatten die Cowsills in den 1960er Jahren großen Erfolg mit einer Band, die aus (fast) der ganzen Familie bestand und Vorbild für die TV-Serie "The Partridge Family" wurde. Hintergründe, Fakten und jede Menge Tragik.
... mehr Infos.
+++ Freitag 24.10.2014, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: DSR LINES (BE) + OGON BATTO (BE)

DSR LINES (BE)
David Edren, der sich hinter dem Pseudonym DSR Lines verbirgt, ist eine Hälfte der Betreiber des belgischen Tape Labels Hare Akedod. Dieses hat sich limitierten Auflagen von Kassetten, voll mit wundersamer, elektro-akustischer, kosmischer Musik, gewidmet. DSR Lines gibt es schon seit 1999, damals noch als Trio. Mittlerweile tritt David alleine mit analogem Synthie und Sequenzer auf und erzeugt damit einen treibenden Klangteppich. Kraut, Space, Elektronika.
https://www.youtube.com/watch?v=_jndHPIzQ88#t=48
http://dsrlines.bandcamp.com/
http://hareakedod.bandcamp.com/
OGON BATTO (BE)
Ogon Batto, "Golden Bat", ist nicht nur ein japanischer Superheld a la Fantomas, sondern auch das Alter Ego von Bent Von Bent, die zweite Hälfte der Hare Akedod Label Betreiber. Entsprechend ähnlich ist auch das Feld das er beackert. Allerdings mehr elektro-akustisch statt rein elektronisch und viel ambienter und weniger treibend als sein Labelkollege.
http://hareakedod.tumblr.com/
... mehr Infos.
+++ Montag 20.10.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Aliens – Sting, E.T. und andere

Außerirdische als Herausforderung, Bedrohung und Heilsbringer. Eine Traumreise ins Unbekannte.
... mehr Infos.
+++ Samstag 18.10.2014, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s01e01 – Max & Laura Braun Konzert + Show

Der Singles Club lädt in die Rampe eine Band ein und gibt ihr die Gelegenheit sich dort im großen Saal zu präsentieren.
Das Besondere: Jede Band schenkt jeder Konzertbesucherin und jedem Konzertbesucher eine extra für diesen Anlaß aufgenommen 7inch Vinyl Single. Und was sonst so alles passieren wird, muß noch von allen Beteiligten ausgehandelt werden.
Max & Laura Braun spielen und singen genau die Musik, die ihnen selbst am meisten Freude bereitet. Akustische und elektrische Gitarren, Pedal Steel, Harmonium, Vibraphon, Bass, Schlagzeug und der besondere Klang ihrer Geschwisterstimmen machen ihre selbst geschriebenen Songs unaufdringlich unverwechselbar.
Eine Produktion des Singles Clubs, unterstützt von Second Hand Records und der Montagegruppe."
... mehr Infos.
+++ Freitag 17.10.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: METABOLISMUS (D)

Mit der neuesten LP „SUS" veröffentlicht das schwäbische Musikerkollektiv im anscheinend 25. Jahr ihres Bestehens, laut Presseinfo, schon seinen 23. Tonträger (wer da wohl nachgezählt hat...?). Jedenfalls ist es die bereits 3. LP auf dem amerikanischen Label Amish Records. In minimaler Besetzung und Ausführung besteht Metabolismus auf dieser Platte aus dem Trio Samara Lubelski, Werner Nötzel und Thilo Kuhn, die auch dieses Konzert bestreiten werden. SUS ist ein Palindrom-Konzeptalbum, aufgenommen am 21.02.2012, jede Seite hat die Spieldauer von 12:21 min (bei 33rpm; die Platte ist aber in jeder Geschwindigkeit abspielbar), die 2. Seite ist wie die erste Seite, nur rückwärts abgespielt, und spielt ausserdem von innen nach aussen ab. Das „Spiegel"- Konzept wird noch durch das durchsichtige Vinyl und das durchsichtige Cover unterstützt. Das Konzert ist also zumindest in der gleichen Besetzung wie die Schallplatte. Ob sich das Trio aber an das strenge Konzept auch live halten wird, wird vermutlich spontan entschieden.
In ebenfalls dieser Besetzung erscheint ausserdem in Kürze, bei dem amerikanischen Label Eiderdown Records, die Kassette „Augenmusik", die weniger konzeptuell und eher frei improvisiert ist.
https://www.midheaven.com/item/sus-by-metabolismus-lp#.U_Tvqsfc3hY
http://www.uncut.co.uk/blog/uncut-editors-diary/the-28th-uncut-playlist-of-2014
http://www.amishrecords.com/
www.samaralubelski.com/
http://eiderdownrecords.tumblr.com/
... mehr Infos.
+++ Montag 13.10.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Seltsame Stimmen – Affekte & Effekte

Sie haben Hochkonjunktur in der Popmusik des 21.Jahrhunderts: Quietschige, raue, heisere Stimmen, die sich vor allem dadurch auszeichnen, unterscheidbar zu sein. Auch durch Effekte wie Autotune erzeugt, prägen sie die Hitparaden der letzten Jahre.
Spurensuche & Erklärungsversuche.
... mehr Infos.
+++ Freitag 10.10.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen
Konzert: LO FAT ORCHESTRA (CH)

Bass, Farfisa Orgel und einen treibenden Drumbeat prägern den Sound von Lo Fat Orchestra aus Schaffhausen. Seit bald 10 Jahren tummeln sich die Herren schon in der hiesigen Musikszene. Entsprechend gut eingespielt glänzen sie dann auch als Live Band. Musikalisch ist es auch wegen der ungewöhnlichen Instrumentierung schwer zu kategorisieren. Garage/PowerPop/PostPunk/Beat sind aber Schlagworte die in die richtige Richtung weisen. Kürzlich erschien ihre neue EP We Need You.
http://floorshimezipperboots.blogspot.ch/2014/08/lo-fat-orchestra-we-need-you.html
https://www.youtube.com/watch?v=5aNGHQfokLc
FABIAN (D)
Nagelneue Postrock/Postpunk Band aus Leipzig. Mit members of Wa Lin.
http://fabian6668.bandcamp.com/releases
... mehr Infos.
+++ Montag 06.10.2014, 20:30 Uhr:
Tonstudio, Ecke Langestraße/Theodor-Heuss Straße 23, Stuttgart

Triadisches Ballett

Sara Dahme & Michael Piltz über die "raumplastischen Figuren" des Oskar Schlemmer.
»Das "Triadische Ballett", 1922 in Stuttgart uraufgeführt und zu Schlemmers Lebzeiten nicht sehr oft gespielt, zählt zu den Mythen der Kunst-, aber auch der Ballettgeschichte. Der in Stuttgart geborene Schlemmer (1888-1943) war nicht nur Maler und Plastiker der Klassischen Moderne, sondern auch Choreograf und Regisseur; am Bauhaus etwa leitete er unter anderem die Bühnenwerkstatt. Schon 1915 hatte er begonnen, seinen "überzeitlichen Menschentypus" zu entwickeln, die archaische Plastik vermaß er neu mit klaren mathematischen Prinzipien.«
(Schwäbisches Tagblatt)
... mehr Infos.
+++ Freitag 03.10.2014, 22:00 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Für Flüssigkeiten und Schwingungen präsentiert
Konzert: XTR HUMAN (D)

Keyboarder Valerio Kuhl, Gitarrist und Sänger Johannes Stabel (Ex-The Beauts) und Bassist Matthias Völkel (Ex-The Serpentines) treten seit 2012 als XTR HUMAN mit einer Mischung aus Post Punk, Cold Wave und Shoegaze auf. Synthies und Drummaschine, Bass und Gitarre treffen auf einen Gesang der an Joy Division`s Ian Curtis erinnert. Ihr Debut Album Atavism erschien im April diesen Jahres auf No Emb Blanc.
https://www.youtube.com/watch?v=W8KI1UHoEs4
http://xtrhuman.bandcamp.com/
... mehr Infos.