Archiv

+++ Montag 30.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Shakespeare & die Beatles

Unser Beitrag zum Shakespeare Jahr: Warum die Intendantinnen der Rampe eben jenen nicht inszenieren wollen und weswegen die Montagemacher sehr gerne immer noch die Beatles hören. Ein Gespräch über große, kleine, keine Kunst mit Marie Bues, Martina Grohmann, Michael Piltz & Andreas Vogel

... mehr Infos.
+++ Montag 23.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

"Cheap, quick and dirty, that's how I like it." –
Der Fotograf und Filmemacher Robert Frank

Er hat ein ganzes Land dokumentiert: Robert Frank machte in den 1950ern 28.000 Bilder von Menschen in den USA. Als sein Bildband The Americans 1958 erschien, wandte sich der Fotograf dem Filmemachen zu, und als er später wieder mit dem Fotografieren begann, hatte sich sein Stil grundlegend geändert. Einblick in Leben und Werk, ein Fanbericht.
... mehr Infos.
+++ Sonntag 15.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Cine Film Club präsentiert:
"The Mouse That Roared" 16mm UK 1959 OF

„Die satirische Komödie spielt die Arroganz der Großmacht gegen die liebenswerten Marotten des Kleinstaats aus und mokiert sich über die ins Hysterische übersteigerten Atomkriegsängste der 50er Jahre. Ein nicht sehr tiefsinniges, aber durchweg gelungenes Vergnügen, nicht zuletzt dank Peter Sellers in einer Dreifachrolle.“
(Lexikon des internationalen Films)

Pah! Für uns der perfekte Film für Pfingstsonntag.
 
... mehr Infos.
+++ Samstag 14.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Singles Club s02e04 –

TEXTOR ist jemand der etwas zu sagen hat und es auch aussprechen kann. Das hat er bereits in der Vergangenheit als Teil der Kinderzimmer Productions eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Er kann dieses etwas aber auch singen, wie sein Debütalbum „Schwarz Gold Blau“ bewies. Auf dem Weg zu einem weiteren Album, hat TEXTOR für den SINGLES CLUB im Theater Rampe zwei ganz neue Stücke aufgenommen und ein kleines Orchester aus wundervollen Stuttgarter Musikern zusammengestellt, nur für diesen einen Abend.

http://www.textor-musik.de/

... mehr Infos.
+++ Mittwoch 11.05.2016, 20:30 Uhr:
Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, Stuttgart

Fälschung und Fake
Vortrag von Martin Doll, anschl. Gespräch

Schein und Sein: Ob handgeschnitzte 'Fossilien' oder erfundene Prominenten-Interviews – die Liste spektakulärer Täuschungen ist lang und vielfältig. In seinem Buch Fälschung und Fake: Zur diskurskritischen Dimension des Täuschens unterscheidet Dr. Martin Doll zwischen Fälschung und Fake, definiert die Unterschiede der beiden Begriffe und entwickelt eine Theorie des Täuschens. Während Fälschungen vor ihrer Aufdeckung zunächst als authentisch, original oder autorisiert und erst später, nach ihrer Entlarvung, als Falsifikat wahrgenommen werden, entfalten Fakes im Gegensatz dazu eine besondere Sprengkraft, da ihre Offenlegung von vornherein mitentworfen bzw. zumindest mitgedacht wurde. Kurioserweise wird im englischsprachigen Raum anstelle von Fake der Begriff Hoax für diese absichtliche, erkennbare Fälschung verwendet.

Moderation und Schallplattenunterhaltung: Andreas Vogel | Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50

... mehr Infos.
+++ Montag 09.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

Lieblingsinstrumente (1): Die Hammond Orgel
Martin Meixner & Freunde zu Gast

Die Hammond Orgel ist eines der faszinierendsten Instrumente der Jazz, Soul und Gospel Musik, Martin Meixner einer der besten Spieler hier in der Gegend. Er bringt eine originale elektromechanische Orgel mit dazugehörigem Leslie Kabinett mit in die Rampe, wir stellen gemeinsam Funktionsweise, Spielarten, Geschichte, etc. vor.
Martin Meixner wird begleitet vom Saxofonisten Sandi Kuhn und vom Schlagzeuger Martin Grünenwald.
Hammond: “The Sound, The Soul, The One.”
How to Start a Hammond Organ: https://www.youtube.com/watch?v=tegMlgIgNHk
www.martinmeixner.de/‬ 
... mehr Infos.
+++ Montag 02.05.2016, 20:30 Uhr:
Theater Rampe, Filderstraße 47, Stuttgart

„Wir sind Millionen und wir schreien es raus: Yankees raus! Yankees raus!“
Antiamerikanismus in Deutschland

Antiamerikanismus ist für viele Menschen in Deutschland, egal ob sie sich selbst politisch rechts oder links einordnen, in vielen Fällen der kleinste gemeinsame Nenner.
Die Montagegruppe untersucht und diskutiert mit dem Publikum wieso, weshalb, warum.
... mehr Infos.